Als ich nach 2 Wochen einen ellenlangen Abschiedsbrief (er kämpft nicht, bemüht sich nicht) schrieb nahm ich dummerweise wieder 2 Wochen danach nochmal Kontakt zu ihm auf. Wir klärten alles: sein Problem sei, er möchte nicht von zuhause wegziehen (zu mir), befürchtete so meine Traum und die Beziehung zu zerstören und da war Kontaktabbruch für ihn die einfachste Lösung – besser als mit mir darüber zu reden.
Er lässt auch überhaupt nicht mit sich reden. Auf meine Frage, ob er denn keine Kompromisse eingehen könne meinte er nur bei diesem Thema nicht. Entweder das oder sonst soll ichs lassen mit ihm zussamen zu ziehen... Und ich meinte dann aber so kann es doch nicht sein, dass einer einfach sagt wos lang geht und der andere muss sich fügen. Bei sowas wichtigem sollten beide Wünsche äussern dürfen. Und er meinte dann nur Na und, das ist eben so.
Diese Worte taten so weh. Ich mache mir ständig Vorwürfe, dass ich nicht besser auf ihn eingegangen bin. Ich hätte ihn umarmen sollen oder ihm mit anderen Augen ansehen sollen, als er noch gesagt hatte („ja, sonst wäre ich ja nicht hier!“)….Nichts an Aufmunterung meinerseits half…und ich war wütend, ängstlich, traurig und sagte zu ihm „ja dann geh doch gleich zu deiner Schwester und schlafe dort!“ (Ich bereue so vieles, was dort an dem Abend stattfand)
Den für mich ist er alles, was ich brauche! Ich habe damals nicht die Kraft genutzt um eine Kontaktsperre einzuhalten sondern um um ihn zu kämpfen und es war auch eine der schlimmsten Zeiten da er sich viel abgelenkt hat auch indem er mit Frauen geschrieben hat das hat mich sehr fertig gemacht aber ich habe dennoch um ihn gekämpft stand oft weinend vor seiner Tür und habe ihn merken lassen ohne ihn bricht meine Welt zusammen.
Wenn Männer etwas hassen, dann sind es Frauen, die nörgeln! Genauso unbeliebt: Frauen, die unsicher oder neidisch sind. Flaniert eine attraktive Frau an euch vorbei? Egal! Bleib entspannt und sag etwas Positives. Es zeigt, dass du mit dir selbst im Reinen und vor allem keine Zicke bist. Und: Wer locker bleibt, hat es offensichtlich nicht nötig, zu klammern! Weitere Pluspunkte für deinen Marktwert.
# 12 Lassen Sie ihn seine Freiheit haben. Viele Leute wollen nicht aus Angst, festgebunden zu sein und nicht tun zu können das Zeug, das sie vorher gemacht haben. Zeig ihm, dass das nicht der Fall ist. Jeder von euch muss sein eigenes Leben haben und indem er dafür sorgt, dass er viel Zeit mit seinen Freunden hat, wird er keine Angst haben dich zu verpflichten.
Hallo, vor knapp 3 Wochen hat mein Freund mit mir Schluss gemacht. Ihm wurde alles zu viel und weiß nicht mehr was er will. Leider bin ich ihm letztes Jahr fremdgegangen was mir zutiefst leid tut aber es ist nunmal passiert. Ich seh meine Fehler ein. Jetzt sagt er das er Zeit braucht und ich ihn nicht bedrängen soll. Wie soll ich mich verhalten? Das mit der kontaktsperre versteh ich aber ist es in meinem Fall gut? Ich wäre sehr dankbar über eine Antwort
In diesem Gespräch haben wir beide ganz offen und ehrlich darüber geredet, wie wir die letzten Wochen erlebt haben. Dazu, dass ich mich aufgrund seiner Entfernung mich ebenfalls distanziert habe, meinte er, dass er sich eine andere Reaktion von mir gewünscht hätte, weil er manchmal das Gefühl hatte, dass ich die Beziehung lockerer sehen würde, wie er.
Kommen wir zum Fazit beim Thema Wann vermissen Männer ihre Ex. Wie oben erwähnt wird auch er dich in den allermeisten Fällen Vermissen, auch wenn er es nicht zugibt. Lass dich davon keineswegs verunsichern. Wenn du die oben genannten Techniken und Methoden anwendest, wird auch er bald ständig wieder an dich denken müssen. Vor allem ist es sehr einfach dich damit extrem interessant für ihn zu machen. Wer weis, vielleicht kannst du ja mit diesen Methoden schon Bald deinen Ex zurückgewinnen!
Nach 2 Monaten hatten wir gemeinschaftlich beschlossen zusammen zu ziehen. Ja ich weiß, das ist sehr schnell. Wir waren aber wirklich beide der Meinung das würde klappen. In der Zeit der Wohnungssuche sind wir immer mal wieder wegen Kleinigkeiten aneinander geraten. Zum Beispiel hatten wir eine Wohnungszusage die ich abgelehnt hatte obwohl er die Wohnung sehr gerne genommen hätte.
Auf der anderen Seite liegt die Kontrolle der Geschwindigkeit, wie die Dinge passieren werden, ganz in deinen Händen und es ist absolut eines der Geheimnisse, wie man ihn dazu bringen kann, dich zu vermissen. Vielleicht solltest du dich in den ersten paar Wochen nur am Wochenende mit ihm treffen und nie bei ihm übernachten. Doch mit der Zeit wirst du jedoch alle paar Wochen eine Übernachtung einplanen.
Manchmal bedarf es nur eines sanften Anstoßes, z.B. einer begleiteten Aussprache, um wieder zueinander zu finden. Manchmal muss man in die Tiefe gehen, bei sich selbst schauen, wie man mit sich, dem Leben und dem Partner umgeht, eine andere Form des Miteinanders finden. Doch fast immer ist es möglich, eine Beziehung, die einmal gut war, aber heute nicht mehr passt, zu "reparieren".
Wir hatten aber auhh schöne Zeiten sie war da für mich als es meiner Mutter schlecht ging wir sind nach knapp einem halben Jahr zusammen gezogen haben uns einen Hund zu uns geholt waren im Urlaub & & & also auch schöne Zeiten. Dann kam es zu einem Tag wo ich mir meinem cousin weg wollte sie war in der Zeit bei ihren Eltern kam aber nachhause und die Stimmung war sowieso angespannt. Als ich sagte ich gehe weil Meim cousin da sei fing das Theater per SMS los. Naja es ging den ganzen Tag so aus dem Grund habe ich angefangen zu trinken sie hat summe Sachen geschrieben uns.
Alles war perfekt und dann hat Mein ex sich unter tausend Tränen von mir getrennt weil seine Eltern in ein paar Jahren eine Landsfrau für ihn wollen. Er fühlt sich hin und her gerissen. Ich schrieb ihm noch mehrmals er schrieb emotional und gleichzeit abweisend zurück. Mittlerweile schreibt er aber auch wo ich mit wem bin, ob ich einen neuen habe, wie es mir geht und dass er die Zeit mit mir vermisst und gern nochmal was mit mir unternehmen würde usw und sagt dann aber dass er es nicht kann und blockiert mich. Ich glaube er fühlt sich hin und hergerissen, aber reden will er auch nicht mehr mit mir.. ich weiß nicht was ich tun soll, vermisse ihn sehr und liebe ihn immer noch, denn in unser Beziehung zueinander gab es keine Probleme ..
Die eigenen Gefühle täuschen einen oft, was den Ex Freund angeht. In meinen unzähligen Coaching-Gesprächen, die ich in den letzten Jahren geführt habe, wurde mir unter anderem folgende Sache klar: Die Frauen, die eine zerstörerische Beziehung erlebt haben, bei denen sie beispielsweise vom Mann hintergangen wurden, vermissen ihren Partner meistens genau so sehr wie Frauen, deren Mann sich vorbildlich verhalten hat und wo die Beziehung vor der Trennung keine größeren Konflikte hatte. Aus diesem Grund ist es von größter Bedeutung, dass du alle Argumente aufschreibst, die für oder gegen die Beziehung sprechen. Nur so kannst du eine Entscheidung treffen, ohne dass deine Emotionen dich zu sehr beeinflussen.
Hallo 🙋 bin total begeistert dass ich gestern auf diese Seiten geführt wurde. Es gibt ja anscheinend keine Zufälle. Kann das alles nur zu Gut bestätigen. Bin seit 30 Jahren mit meinem Partner beisammen und am 20.8. feiern wir unseren 27. Hochzeitstag. Im Moment zwar kein Grund zum feiern aber ich Krieg das schon wieder hin. Bin vor drei Jahren an dem ganzen Sch…. erkrankt wegen l ich immer versucht hab, die Starke zu sein. Die Seele schreit!!! Jetzt werden es drei Jahre dass mein und ich keine Zärtlichkeiten mehr austauschen. War eine Powerfrau!!! Jetzt zwingt mich mein Körper zur Ruhe. GEDULDIG zu sein. Nicht sonderlich lustig aber ein Lernprozess! Nachdem ich mir diese Seiten durchgelesen habe kann ich nur sagen BRAVO das funktioniert mit hundertprozentiger Sicherheit. Das erstere hab ich schon ausprobiert und bin gescheitert. Genau so wie es beschrieben worden ist. Völliger Rückzug! Jetzt bin ich in der Phase Rückzug und Selbstständigkeit und siehe da! Auf einmal BEMÜHUNGEN! DANKE für den tollen Artikel. Kann es nur jeden ans Herz legen es zu versuchen! Es knistert rundum. Viele Frauen haben im Moment das Problem. Kein Wunder oder?Wurde uns ja lange genug vorgelebt! Nochmals vielen herzlichen Dank.
Werden Sie nicht so bedürftig und klammern Sie sich nicht an ihn, oder verwenden Sie emotionale Manipulation, um ihn dazu zu bringen, sich Ihnen zu widmen. Arbeiten Sie stattdessen daran, eine emotional sichere Frau zu sein, und seien Sie fest mit dem, was Sie wollen - eine engagierte Beziehung. Es läuft alles auf ein einfaches "Ja" hinaus? oder Nein,"?? aber niemals ein vages "vielleicht". ??
Gestern hat mein Freund nach 4 Jahren Beziehung mit mir Schluss gemacht. Wir hätten einen Tag vorher einen Streit und einen Tag später wollte er mit mir reden. Er meinte seine Gefühle sind einfach nicht mehr so wie am Anfang er findet das wir einfach nur noch gute Freunde sind, aber ich verstehe das alles nicht vor 2 Wochen wollte er noch mit mir zusammen ziehen das habe ich dann auch zu ihm gesagt und er meinte er hatte die Hoffnung das es mit der Zeit besser wird. Ich habe auch im Gespräch geweint und ihm zu verstehen gegeben das ich die Trennung nicht will. Wir haben uns dann verabschiedet und da hat er auch geweint. Wir haben uns schon mal vor einem Jahr getrennt aber nur für eine Woche da hat er das selbe gesagt aber diesmal hat es sich so endgültig angefühlt nicht so wie beim letzten Mal.
In einer ehelichen Partnerschaft gilt übrigens Gütertrennung. Eheleute sind zum Familienunterhalt verpflichtet, auch wenn es zu einer Trennung kommt. Bei einer Scheidung kommt es dann zu einem sogenannten Zugewinnausgleich, der aber erst beantragt werden muss. Diesen Zugewinnausgleich kann derjenige beantragen, der während der Ehe weniger Vermögen eingenommen hat. Dabei wird das Vermögen am Anfang der Ehe mit dem am Ende der Ehe verglichen.
Eine Fernreise, ein eigenes Häuschen oder ein neuer Fernseher? Geld ist auch zum Gönnen da. "Gemeinsame Sparziele tun der Liebe richtig gut", sagt Finanzberaterin Constanze Hintze. 62 Prozent der Deutschen sind sicher, dass ein kleines Geldpolster, das man zusammen anlegt, auch zusammenschweißt. "So ein Puffer gibt Sicherheit, hält Sorgen klein, schafft Vorfreude."
Ob die Beziehung zum Ex Freund noch Sinn macht und ob man ihm antworten sollte, lässt sich am besten feststellen, wenn man die Situation einmal ganz nüchtern und rational betrachtet. Ich würde dazu ein Blatt Papier und einen Stift her nehmen und das Blatt in der Mitte durch eine Linie teilen. Dann würde ich auf eine Seite die Argumente aufschreiben, die FÜR die Beziehung sprechen und auf die andere Seite die Argumente schreiben, die GEGEN die Beziehung sprechen.
Also ich kenne die Situation von meinem Freund wir sind auch schon fast ein Jahr zusammen. Am besten ist es, wenn du versuchts ihm nicht mehr so oft hinterher zu rennen, er merkt das und kann mit dir machen was er will, weil er weiß du kommst eh weider an. Versuch einfach ihn nicht so oft anzuschreiben und warte bis was von ihm kommt. Früher oder später wird er sich melden, ich weiß, dass das schwer ist es ist aber machbar. Wenn du ihm wirklich wichtig bist und er dich Liebt wird er sich melden und dich vermissen. Du darfst halt nich zu anhänglich sein. Das er sich neu in dich verliebt klingt komisch aber entweder man Liebt jemanden oder nicht lass ihn einfach bissle inruhe und lass ihn das merken. Wenn mein Freund zuhause ist und ich auch hab ich auch nicht so viel Kontackt weil er auch zokkt oder nen kollege da ist oder so dan kann das mal sein dass er mich vergisst aber als er ne Woche weg war ohne mich und kein PC hatte und nix nur mit seinen Eltern und so hat er sich jeden Tag gemeldet hatte mich schon gewundert xD und war voll süß.. vllt klappt es ja bei dir auch....
„Hey, ich glaube ich habe mich zu wenig bei dir gemeldet. Das tut mir sehr Leid. Meine langen Antwortzeiten waren wohl der falsche Weg, eigentlich hatte ich versucht, dir einfach genügend Raum zu lassen, weil ich weiß, dass dir das wichtig ist. Doch jetzt weiß ich, dass das nicht der Weg ist. Du kannst du meiner schnellen Antworten also nun sicher sein.“
danke für die tolle Idee. Ich fürchte nur, das ist leider nicht mehr möglich. Ich habe mich versucht zu entschuldigen und gemeint ich hätte die letzten Tage zu wenig Zeit gehabt. Aber im darauffolgenden „Gespräch“ war er sehr kurz angebunden (eben fast als wäre er beleidigt) und hat mich auch 1 Tag auf Antwort warten lassen. Danach hab ichs auslaufen lassen. Das ist nun 2 Wochen her, ich wollte ihn nicht nerven oder ihm nach rennen. Sollte ich ihm einfach nochmal schreiben? Oder könnte ich sonst noch etwas tun?
Das Beste, was du machen kannst ist wieder anzufangen zu leben! So wie Herr Sander gesagt hat, denn wenn du emotional Glücklich und zufrieden bist mit dir und strahlst vor Freude und Lebenslust überträgt sich das genauso auf die Menschen in deiner Umbebung. Klar, das ist leichter gesagt als getan, aber wie wäre es, wenn du dir überlegst, was dir Spaß macht, etwas grundlegendes? Geh in einen Verein, z.B. einen Chor, oder lerne eine neue Sprache, oder ein neues Instrument , geh zum Aquajogging (Sport ist sehr gut für die Seelenpflege), setzt dich in die Sonne und les ein Buch, geh spazieren oder Rad fahren. Für den Alltag kannst du dir auch eine Kleine Box mit Losen machen; auf jedes einzelne schreibst du etwas was dir Freude macht z.B. eine heiße Schokolade mit Sahne und Streuen, ein heißes Schaumbad, einen Kuchen backen, spazieren gehen, benutze eine Gesichtsmaske oder Besuch eine Sauna, oder geh zum Frisör.
Es ist schon komisch wir stehen Geschäftlich im Kontakt vorher haben wir uns nie intensiv und lange unterhalten, er war immer kurz angebunden. Seit kurzer Zeit ist es so, das wenn ich mich mit einem Mann treffe das er mich ständig in dem Moment anruft und fragt wo ich mich mit ihm treffe oder wie lange ich bräuchte. Ich springe auch mitlerweile für ihn und mache Sachen die ich vorher nie gemacht hätte für einem Mann. Auch wenn ich auf der Autobahn bin ruft er an und sagt mir ich soll vorsichtig fahren. Er setzt auch wenn wir uns sehen und zwar nur kurz sein schönstes Lächeln für mich auf und ich für ihn. Er sagt auch immer er vertraut mir naja ich ihm ja auch. Er nimmt auch stress für mich in kauf. Was soll ich davon halten. Er tut sehr viel für mich und ich für ihn gib mir einen Tipp ich weiss nicht mehr weiter. Hat er Gefühle für mich oder nicht. Ich habe mich schon in ihm verliebt. Er ist Ausländer…Lg hoffe auf Antwort
Das Minimum, was man jeden Tag machen sollte ist 20 Minuten. Mehr ist sogar besser. Und am Anfang wirst du sehen, dass du es nicht sofort schaffst, das schöne Gefühl zu bekommen, den Vibe zu catchen, am Anfang könntest du in diesen 20 Minuten vielleicht nur mal grade für 1 Minute lang dieses schöne Gefühl in dir hervorrufen. Und das ist super! Beim nächsten Mal sind es dann vielleicht 1,5 Minuten, in einigen Wochen kannst du dann für ganze 15 oder 20 Minuten lang dieses Gefühl in dir hervorrufen.

Ich denke, wir meinen beide das gleiche. Dies ist ein kurzer Artikel, in dem ich nicht konkret auf das Thema emotionale Abhängigkeit eingehe. Du erklärst den mangelnden Mut zu sich selbst zu stehen als Ursache. Für mich ist das Teil von emotionale Abhängigkeit. Ich habe nicht den Mut, zu mir und zu meinen Bedürfnissen zu stehen, weil ich emotional abhängig bin. Mehr dazu in diesem Artikel von mir:


Sex zu haben gilt eigentlich als die natürlichste Sache der Welt - vielen Menschen bereitet es jedoch Kopfzerbrechen: Viele scheinen es nicht mehr so zu können, wie sie es wollen, oder wollen es gar nicht mehr, jedenfalls nicht mehr so oft wie früher. Jede dritte Frau und jeder vierte Mann in Deutschland ist mit dem Sexleben unzufrieden, dies belegen verschiedene Studien.

finden? Ich will jemanden, der mich liebt wie ich bin. Gerade wenn es nicht um gerade kennengelernte, potentielle Partner, sondern um eine bereits bestehende Beziehung geht. Gefühle sollten offen gelebt und angesprochen werden, das ist die Essenz einer echten, wahren Beziehung. Wenn ich mich verstelle, bin ich als Person mit seiner Zuneigung doch gar nicht wirklich gemeint. Immer sinnvoll ist es jedoch, die eigenen Bedürfnisse und Verhaltensweisen aufrichtig zu überprüfen und zu versuchen, sich zu transformieren, wenn man bemerkt, dass man potentiell beziehungsschädigende, zu eigennützige oder zu bedürftige Eigenschaften hat. Aber Spielchen spielen? Nicht mein Fall. Und mir ist noch keiner davongelaufen!
Sie denken wahrscheinlich, dass Frauen kompliziert sind, aber es sind nicht Frauen, sondern Menschen im Allgemeinen. Menschen sind kompliziert und machen die Dinge so viel dramatischer als sie sein müssen. Hören Sie, ich weiß nicht, was in ihren Köpfen vorgeht, aber ich habe eine ziemlich gute Idee dahinter, warum Frauen wegziehen. Ich weiß, es ist ein Klischee, aber du bist es nicht. Sie sind es.
Hallo Lena , Danke für deine Antwort. Mit dem Klammern und dem Leben nach ihm ausrichten hast du wohl recht. Er ist Schichtarbeiter und habe mein Leben tatsächlich nach seiner Arbeitszeit ausgerichtet . Nun ist folgendes passiert. Gestern musste mein Hund operiert werden und dies habe ich bei WhatsApp in meinen Ststus geschrieben und heute morgen schrieb er mich dann an wie es mir geht und wie es mit dem Hund aussieht. Er hat meinen Status gelesen. Ich habe nur kurz und unverbindlich geantwortet. Dann hat er geschrieben das er hofft das es gut ausgeht und dann habe ich mich bedankt. Seit einer Woche habe ich mich nicht bei ihm gemeldet. Mein Profilbild geändert und einen Status gepostet das ich Sport mache. Meine Frage jetzt soll ich ihn bei WhatsApp davon ausschließen das er meinen Status liest ? Oder ihn gar blockieren? Wenn er meinen Status liest scheint es ihn doch zu interessieren was ich tue Lg Josefina
Ich habe vor zwei Monaten einen Mann kennengelernt und es hat auf beiden Seiten sofort gefunkt. Wir hatten am nächsten Tag ein perfektes erstes Date und, da es leider eine Fernbeziehung war, zwei schöne und intensive aufeinander folgende Wochenenden. Nach den beiden Wochenenden ist er leider für zwei Wochen mit Freunden in den Urlaub gefahren, sodass wir uns für drei Wochen nicht sehen konnten. Danach hat er aber seinen gesamten Resturlaub genommen und hinten dran gehangen, damit wir nach seiner Rückkehr eine gesamte Woche zusammen bei ihm verbringen können. Aus seinem Urlaub hat er mir täglich viele what`s app geschrieben, dass er noch nie so verliebt in eine Frau war, dass er mich unendlich vermisst usw. Jeden zweiten Tag haben wir auch telefoniert und es waren immer tolle Gespräche. Zwei Tage vor Ende des Urlaubs habe ich gemerkt, dass sich was verändert hat. Die Nachrichten wurden weniger und waren auch nicht mehr so herzlich. Das war wirklich von einem auf den anderen Tag, als wenn er abends ins Bett gegangen ist und am nächsten Tag als anderer Mensch wieder aufgewacht wäre. Ich habe dann nach zwei Tagen einmal geschrieben, ob alles in Ordnung bei ihm wäre, dass ich das Gefühl hätte, irgendwas stimmt nicht. Er schrieb schnell zurück, dass alles okay wäre, bräuchte mir keine Sorgen machen, er wäre nur ziemlich kaputt und ausgelaugt. Daraufhin habe ich es ruhen lassen, aber an seinem Verhalten hat sich nicht viel verändert. Ich habe versucht, mir nicht so viele Gedanken zu machen und mich einfach auf die gemeinsame Woche zu freuen. Als ich dann zwei Tage später bei ihm angekommen bin, habe ich immer noch seine Zurückhaltung gespürt, wollte aber das Wiedersehen nicht gleich mit einem ernsten Gespräch belasten. Daher habe ich die Woche mit guter Miene bei ihm verbracht und sein Verhalten, aus Angst vor der Reaktion, nicht angesprochen. Das komische war, dass er ganz oft über den Tisch meine Hand genommen hat, hat mich immer wieder geküsst und in den Arm genommen, wir hatten die Woche auch viel Sex, aber ich habe trotz allem seine innerliche Distanz gespürt, was mich total verunsichert hat. Als ich wieder zu Hause war, wurde der Kontakt noch weniger und ich habe es bereut, ihn nicht direkt angesprochen zu haben, da wir uns ja nicht einfach mal so zu einem Gespräch treffen können. Nach ein paar Tagen habe ich also das telefonische Gespräch gesucht und ihn direkt darauf angesprochen, ob er das mit uns noch möchte. Daraufhin hat er nur rumgedruckst und gesagt, ja, eigentlich schon, aber er weiß nicht, wie es zukünftig mit uns klappen soll, da er ab September eine Weiterbildung anfangen möchte und dort jeden Samstag hin müsste. Wie sollten wir uns da noch sehen? Seine Freunde meinten alle, das wäre doch eh zum Scheitern verurteilt. Ich habe ihm dann gebeten, mich das nächste Wochenende zu besuchen, damit wir darüber sprechen können. Es gäbe immer eine Lösung und das Problem wäre uns ja auch von Anfang an bekannt gewesen. Er stimmte zu. Drei Tage vor dem Wochenende bekam ich eine Nachricht, dass er evtl. arbeiten müsste und wohl nicht kommen könnte. Das hat bei mir so eine Wut und Enttäuschung hervorgerufen, da ich wusste, dass es wieder ewig dauern würde, bis ein neues Treffen zustande käme und ich diese Situation einfach nicht mehr ertragen habe. Ich habe ihn daraufhin angerufen und die Beziehung beendet, da er es ja scheinbar nicht konnte. Es kamen auch keinerlei Einwände dagegen, sondern nur, er habe alles, was er mir jemals gesagt und geschrieben hätte, der Wahrheit entsprach, aber er im Moment sein Leben nicht im Griff hätte und er einfach nicht in mein Leben passt. Er wüsste, ich hätte das nicht verdient. Ich habe nur noch gesagt, dass das in meinen Augen das einzig Wahre ist, was er jemals zu mir gesagt hat und habe das Telefonat dann recht schnell beendet. Das war letzte Woche und seither haben wir keinen Kontakt mehr. Ich bin total fertig deswegen und weiß nicht mehr, ob es das Richtige war, es mit einer Kurzschlussreaktion zu beenden,. Ich hatte wohl einfach gehofft, dass er wach wird. Wie können solche angeblich starken Gefühle so schnell verschwunden sein? Er schrieb immer wieder, er würde alles für mich aufgeben, seinen Wohnort, seine Arbeit, um mit mir glücklich zu sein…ich verstehe die Welt einfach nicht mehr. Ich bin nun am hin und her überlegen, ob ich nach den 30 Tagen noch einmal den Kontakt suchen soll. Ich möchte ihn einfach nicht aufgeben. Was soll ich tun?
Mein Ex und ich sind seit knapp 2 1/2 Jahren getrennt. Wir waren 4 Jahre zusammen und hatten in der Zukunft viel vor. Für mich kam die Trennung total aus dem nichts. Ich hab immer noch das Gefühl das er Gefühle für mich hat, auch nach so langer Zeit, aber er einfach nur Angst hat mich nochmal so zu verletzen. Er hat auch eine Affäre mit einer ehemaligen Freundin von mir. Offiziell machen will er es aber auch nicht. Es sind vor 2 Monaten noch Sätze gefallen wie du stehst immer an erster Stelle, die natürlich wieder wahnsinnige Hoffnungen in mir wecken. Wir haben den selben Freundeskreis und für mich ist es daher unmöglich länger als 2 Monate eine Sperre aufzubauen. Sogar meine Therapeutin hat mich wieder weggeschickt mit den Worten, du hast so eine Mauer um dich das da weder jemand rein noch raus kommt. (Therapie habe ich daraufhin abbrechen müssen)
Während viele Männer klagen, dass sie gern mehr Sex mit der Partnerin hätten, beklagen immer mehr Frauen, dass ihnen die Lust auf Sex abhanden gekommen ist. Amerikanische Forscher gehen davon aus, dass jede zweite Frau zwischen 18 und 59 an einer sexuellen Störung erkrankt sei, die behandelt werden müsse. Sie nennen diese Krankheit "HSDD-Syndrom": hypoactive sexual desire disorder, zu Deutsch: Mangel an sexuellem Verlangen. Kritiker sagen jedoch, von einer Störung des sexuellen Verlangens könne man nur dann sprechen, wenn eine Frau unter dieser Störung leidet, und sich dies auf die Beziehung auswirkt - und warnen davor, weibliche Unlust zu pathologisieren.
Es ist schon komisch wir stehen Geschäftlich im Kontakt vorher haben wir uns nie intensiv und lange unterhalten, er war immer kurz angebunden. Seit kurzer Zeit ist es so, das wenn ich mich mit einem Mann treffe das er mich ständig in dem Moment anruft und fragt wo ich mich mit ihm treffe oder wie lange ich bräuchte. Ich springe auch mitlerweile für ihn und mache Sachen die ich vorher nie gemacht hätte für einem Mann. Auch wenn ich auf der Autobahn bin ruft er an und sagt mir ich soll vorsichtig fahren. Er setzt auch wenn wir uns sehen und zwar nur kurz sein schönstes Lächeln für mich auf und ich für ihn. Er sagt auch immer er vertraut mir naja ich ihm ja auch. Er nimmt auch stress für mich in kauf. Was soll ich davon halten. Er tut sehr viel für mich und ich für ihn gib mir einen Tipp ich weiss nicht mehr weiter. Hat er Gefühle für mich oder nicht. Ich habe mich schon in ihm verliebt. Er ist Ausländer…Lg hoffe auf Antwort
Den für mich ist er alles, was ich brauche! Ich habe damals nicht die Kraft genutzt um eine Kontaktsperre einzuhalten sondern um um ihn zu kämpfen und es war auch eine der schlimmsten Zeiten da er sich viel abgelenkt hat auch indem er mit Frauen geschrieben hat das hat mich sehr fertig gemacht aber ich habe dennoch um ihn gekämpft stand oft weinend vor seiner Tür und habe ihn merken lassen ohne ihn bricht meine Welt zusammen.
×