Ab nun ist es für Dich von höchster Bedeutung Dich wieder angenommen und wertgeschätzt zu fühlen. Sprich den Kollegen doch einfach an oder komme auf seine Einladung zum Kaffee trinken noch einmal zu sprechen und beginne Deine spannende Datingzeit. Sollte gerade kein interessanter Kollege da sein, an dem Du auch interessiert bist, so melde Dich doch unkompliziert bei einschlägigen Singlebörsen an, um Dich zu orientieren. Unterschätze nicht die Macht eines gelungenen Dates, in dem man positive Aufmerksamkeit und Zustimmung erhält. Sei Dir sicher, dass das vermutlich auch Deinem Expartner nicht verborgen bleiben wird. Im Regelfall sind gemeinsame Freund hier auch immer noch Informationsüberträger, ohne dass es die Beteiligten wollen oder vermuten. Die positiven Wandlungen bei Dir werden sich auch vor Deinem Expartner nicht verbergen lassen, sodass auch hier wieder ein Punkt gebildet wird, der dazu führen wird, dass Dein ehemaliger Partner Dich zwangsläufig vermissen wird, denn er wird vermutlich an die Anfangszeit erinnert.
Wochen gingen vorbei und Monate ich habe 3 Monate alles getan will und habe mich in gewissen Dinge geändert habe so viel und oft geschrieben bis es irgendwann mal klappte. Eine Woche kam sie wieder nachhause einen Tag vor meinen geburtstag hatte sie es begriffen Abend an meine. Geburtstag kam sie wieder in unserer Wohnungen wir saßen zusammen und sie sagte sie erzählt es ihrem Vater was sie auch tat. Eine wochsginf es gut wir haben uns Dinge versprochen gesagt wir haben Pläne gemacht geträumt zusammen. Das es mir ihrer Familie nur Ärger gab weil sie das nicht mehr akzeptieren können das soetwas erneut vorkommt und sie ein Familien mensch ist ging alles wieder nach und nach In die Brüche.
Schaffe eine bestimmte Distanz zwischen euch beiden. Aber übertreibe es nicht sonst denkt er du bist nicht mehr interessiert! Ein Mann kann dich nicht vermissen, wenn du einfach immer für ihn zu haben bist. Eine großartige Möglichkeit, ihn dazu zu bringen, dich zu vermissen, ist, etwas Abstand zwischen euch beide zu bringen. Wenn ihr normalerweise das ganze Wochenende lang jede Minute miteinander verbringt, dann nimm dir einfach mal ein bisschen Zeit für dich selbst, ohne ihn. Verbringe mal einen Freitagabend alleine zuhause oder mit Freunden, anstatt mit deinem Freund rumzuhängen. Zunächst wird er die Zeit ohne dich vielleicht genießen, aber wenn deine Soloausflüge zur Gewohnheit werden, wird er dich sehr bald vermissen.
Auf diese Nachricht kam nur ein kurzes, es freut ihn für mich dass ich es aus einem anderen blickwinkel sehen kann und es ist schön dass ich wieder in mein Leben zurückfinde, wegen den Möbeln soll ich mich melden. Jetzt weiß ich leider gar nicht wie es weitergehen soll?! Wann soll ich die Möbel holen, wie soll ich mich verhalten? Muss von ihm jetzt was kommen?

Mein Ex Freund hat sich für mich total überraschend von mir getrennt und meinte, dass es überhaupt nicht an mir liegt sondern nur an seiner aktuellen Situation (erst der Verdacht auf eine schwere Krankkeit, was sich dann als falsch rausgestellt hat und kurze Zeit später ein neuer Job). Ich verstehe es einfach nicht. Ich habe zwar schon gemerkt, dass er sich leicht distanziert hat, aber so richtig ist es mir erst im Nachhinein aufgefallen.. 🙁


Ich (w., 23) habe vor 3 Monaten einen Mann (34) über eine Datingplattform kennengelernt. Wir haben uns gut verstanden, aber es hat sich nur etwas unverbindliches daraus entwickelt, obwohl ich Gefühle für ihn entwickelt habe. Da er zu einem gewissen Zeitpunkt immer weniger Zeit für mich hatte und er mich versetzt hatte kam es zum Streit. Danach hatte er einen Woche nichts von sich hören lassen. Ich entschuldigte mich daraufhin für mein Verhalten bei dem Streit und seitdem haben wir wieder Kontakt. Aber nur sehr unregelmäßig. Wir hatten uns für letztes Wochenende verabredet das Treffen hat er dann aber wieder abgesagt da er an dem Wochenende seinen Sohn hat und ich solle mich doch melden wenn ich wieder Zeit habe. Ich möchte nicht schon wieder ein Treffen vorschlagen, da ich das letzte auch schon vorgeschlagen habe.. Auch habe ich das Gefühl das er bereits jemand anderen hat. Können Sie mir einen Ratschlag geben was ich tun soll? Soll ich mich weiter bei ihm melden oder ihn in Ruhe lassen. Ich bin sehr verliebt in ihn, habe aber meine Gefühle ihm gegenüber nie offen kommuniziert. Vielen Dank
Manchmal kommt man sich in einer Beziehung so nahe, dass das Feuer zwischen den Partnern irgendwann nur noch eine Glut ist. Um die Flammen wieder zu entfachen, lohnt es sich, dafür zu sorgen, dass er dich vermisst und sich daran erinnert, warum er sich damals so sehr in dich verliebt hat. Manchmal enden Beziehungen viel früher, als sie es eigentlich müssten. Bringe deinen Freund dazu, dich zu vermissen, und erinnere ihn daran, wie es damals war, als ihr frisch verliebt wart. Schaffe dir Freiräume, steuere die Kommunikation und benutze subtile Hinweise, damit dein Freund dich zu vermissen lernt und sich nach eurer anfänglichen Leidenschaft zurücksehnt.
Grade am Anfang einer Beziehung wollen wir oft möglichst gut dastehen. Lauter kluges Zeug faseln, überromantische Dates arrangieren, einen Höhepunkt nach dem anderen liefern. Dummerweise verlieren wir uns dabei meist selbst aus den Augen und finden uns unversehens in irgendeiner Rolle wieder, die wir nie vor hatten zu spielen. Werden zum Big Spender, zum Party-Crasher oder zur Sex-Maschine, und wenn wir Pech haben, stecken wir da über Jahre drin fest. Irgendwann fragen wir uns, warum sich alles so bedrückend mit diesem Menschen anfühlt und was das alles überhaupt noch soll. Das Ding ist: Nur du bestimmst, ob du eine Maske trägst oder ob du dich zeigst. Werde wieder du selbst, so schwer sich das ab einem gewissen Punkt auch anfühlen mag. Denn das ist die einzige Art und Weise, wie echte Intimität entstehen kann.
Wenn du dich ihm noch nicht exklusiv versprochen hast, triff dich noch mit anderen Jungs. Eine Möglichkeit, einen Jungen am Haken zu halten, ist die, ihm zu zeigen, dass sich auch andere Jungs für dich interessieren. Das heißt nicht, dass du vor seiner Nase mit anderen Jungs herumflirten oder ihn neidisch machen solltest, aber triff dich weiter mit anderen Jungs, solange er sich dir gegenüber noch nicht klar geäußert hat.[11]
Bedürftige Frauen finden die wenigsten Männer sexy. Beeindrucken Sie ihn lieber damit, dass Sie mit beiden Beinen fest am Boden stehen und sich selbst verwirklichen. Männer finden Frauen, die ihrer Karriere, ihren Hobbies, Leidenschaften und sozialen Kontakten nachgehen viel spannender als Stubenhockerinnen, von denen sie immer wissen, wo sie sie finden: nämlich zu Hause.
ich habe auch ein Problem. Habe vor mehreren Wochen einen Mann kennengelernt.Am Anfang haben wir uns nur geschrieben.Irgendwann kam es endlich zu 1. Treffen. Nach ein paar weiteren schönen Treffen bekam ich raus das er sich mit seiner Ex-Freundin zum essen verabredet hat, ich sprach ihn darauf an und fragte warum er mir das verheimlicht. er meinte er wollte mich nicht unnötig aufregen und er hätte es mir spätestens am Abend nach dem Treffen erzählt. Soweit alles geklärt ließ ich ihn am nächsten Tag schweren Herzens zu diesem Treffen gehen… und danach veränderte sich alles. Die darauf folgende Woche begann und ich hörte erstmal nichts mehr von ihm. Auf meine Nachrichten antwortete er nur sporadisch oder garnicht. Nach mehreren Aufforderungen mir doch endlich die Karten auf den Tisch zu legen meinte er irgendwann : Er wüsste nicht weiter. 4 Jahre Beziehung ließen sich nicht einfach so schnell abschalten.Er hätte mich auch sehr gerne ( muss dazu sagen ich habe 2 Kinder) und die Kids auch. Aber er weiss halt auch nicht ob er schon reif genug dafür sei.( er ist 5 Jahre jünger als ich). Er hätte sich das alles einfacher vorgestellt.Und dann kam er mir noch damit das wir uns ja schon so oft gestritten hätten und das würde ihn grübeln lassen.Damit war das Thema erstmal zur Seite geschoben. Ich schrieb ihm einen Tag später das er mir fehle und er meinte: scheiss Situation gerade. Er wüsste ja wie ich gefühlstechnisch zu ihm stehe aber er nicht weiss ob es von seiner Seite auch so intensiv ist. Er meinte wir wären zu krass verschieden . Er wäre nicht mit dem Vorsatz in die Sache reingegangen mich zu verletzen oder zu verarschen und er hätte es ja probiert. und ihm wäre klar geworden das er sich nicht reif genug fühle für die Situation.Das hätte aber NICHTS mit seiner Ex zu tun ( was ich schwer glauben kann da er sich erst nach dem Treffen mit ihr so verändert hatte)….
Wir sind beide sehr stur und es gab ähnliche Situationen schon mal, wobei ich jedes mal wieder ankam. Sie konzentriert sich sehr schnell nach einem Streit auf sich und distanziert sich von mir. Nun werde ich nicht nochmal hinterherlaufen und hoffe, dass sie mal über ihren Schatten springt. Leider hat sie mir gesagt, dass es in ihren Augen nichts mehr bringt, da es zu oft ein Hin und Her war. Dieses Mal ist es etwas anders, als die letzten Male.
Wir wohnen ca 75-80km auseinander und denken nun nach fast 5 Jahren Beziehung ans Zusammenziehen. Leider kommt für ihn nur eine Wohnung in seiner Stadt in Frage... Als Gründe nennt er dass sich hier seine Freunde befinden und ihm es hier gefällt und es halt eine Stadt ist und nicht irgendwie ein Dorf oder so... (und das meine Freunde in meiner Stadt sind zählt nicht?...) Für mich ist das ein bisschen, naja kacke... Ich müsste entweder mir einen neuen Job in der neuen Stadt suchen, Freunde, Familie, Haustiere und alles im Heimatort zurück lassen oder im alten Job bleiben und jeden Tag 90min hin und her pendeln... somit könnte ich wenigstens meine Familie noch öfter sehen. Aber das möchte ich nicht auf lange Zeit machen, da es sicher auch anstrengend ist mit der Zeit und einem das angurkt...
Und unsere Tochter mit enkel und Schwiegersohn. Was soll ich oder kann ich machen, wir lieben ihn von Herzen und wollen ihn zurück. Ich hoffe ihr könnt helfen. Es ist jetzt 4 monate her, hatten auch kontakt zwischendurch. Vor 2 Tagen schrieb er mir, dass er überlegt zurück zu kommen da der Neue ihr sohn fast jeden tag da ist und es streit mit einer nachbarin gabs.
Ich bin von meinem Partner mittlerweile getrennt und hab genau das schlimmste getan. By the way ich war nicht ganz unschuldig an dem ganzen. Ich habe nach seinem Schlussstrich auf ihn eingeredet versucht zu retten mit allen Mitteln – großer Fehler wurde mir mit diesem Artikel und seinem Verhalten nämlich Abstand bestätigt. Er liebt mich zwar aber meinte nur so kann es nicht mehr weiter gehen er sieht keine Chance mehr. Ich habe mich mehr oder weniger dann distanziert und ihn in Ruhe gelassen, weil ich einfach nicht klar denken und fühlen kann. Ich bekam eine Nachricht von ihm auf die ich beim besten Willen nicht wusste was ich antworten soll deswegen habe ich es gelassen. Einige Stunden später (zu meinem Erstaunen) bekam ich eine weitere mit der Bitte ich möge ihm eines Tages verzeihen auf meine Frage was den jetzt konkret kam die Antwort „Alles“. Ich hab ihm eigentlich schon verziehen den wie gesagt ich war nicht ganz unschuldig und stur, habe mich für mein Verhalten oftmals entschuldigt mit der Hoffnung er lässt mit sich reden. Ich möchte ihm aber jetzt nicht unbedingt sagen das ich ihm verziehen habe und das es mir auch leid tut. Um ehrlich zu sein hab ich das Gefühl er sucht nur seinen Seelenfrieden um dann eben damit abschließen zu können. Ich hätte aber lieber ein kurzes Gespräch möchte gar nichts ausdiskutieren mich einfach nur entschuldigen und ihm zu verstehen geben das ich ihn verstehe und wir an uns arbeiten sollten. Im Moment hab ich keinen Plan wie ich ihm das vermitteln soll und um ehrlich zu sein wärs mir lieber es käme von ihm aus, dann wüsste ich eben konkret was Sache ist. Den ich bin mir zu 100% sicher, auch wenn ich ihm jetzt verzeihe und er mir Leb wohl sagt, früher oder später steht er auf der Matte aber so kann das nicht laufen. Was soll ich tun? Bin total am Ende mit meinem Latein :/

Mein Freund hat mich seit 1 Woche total ignoriert. Als ich ihn gestern darauf ansprach sagte er das er nichts mehr für mich empfindet und ist dann auf Arbeit. Was soll mir das jetzt sagen ist jetzt Schluss oder wie? Bin völlig verzweifelt, wir sind seit über 2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen mit Kind. Durch seine Nachtschicht haben wir uns nun auch nicht mehr gesehen, er schreibt mir auch nichts. Wir wollten in einer Woche in den Urlaub fahren, ich weiß nicht was ich jetzt tun soll. Jai


Ich weiß das es so wie es war nicht funktionieren kann und ich auch nicht will, aber ich weiß, dass ich viele Warnsignale und intuitive Reaktionen ignoriert habe. Es war alles zu schnell und zu viel aufeinmal. Das hat alles erschlagen. Luft zum Atmen fehlte. Aber ein endgültiges Ende kann es auch nicht gewesen sein. Sei denn er versucht es…aber ich hoffe halt das er einfach nochmal Kontakt aufnimmt oder wir eine lockere Zufallsbegnung haben. Wir einfach erstmal normal miteinander umgehen. Wir einfach nicht über uns, Thema Beziehung o.ä reden, sondern unbeschwert lachen lernen und wieder relaxen können nebeneinander. Wir dann wieder unsere Hand gegenseitig halten später…
Mein Sohn hat in regelmäßigen Abständen Umgang zum Kindesvater. Da das nicht reibungslos funktioniert hat, da er nicht mehr dorthin wollte, habe ich in einem Vergleich zugestimmt, mein Kind dorthin zu bringen. Ich dachte, dass es ein Versuch ist und der Kindesvater wieder einen guten Kontakt zu seinem Kind aufbauen kann und ihn dann wieder abholen kommt.
In diesem Gespräch haben wir beide ganz offen und ehrlich darüber geredet, wie wir die letzten Wochen erlebt haben. Dazu, dass ich mich aufgrund seiner Entfernung mich ebenfalls distanziert habe, meinte er, dass er sich eine andere Reaktion von mir gewünscht hätte, weil er manchmal das Gefühl hatte, dass ich die Beziehung lockerer sehen würde, wie er.
# 4 Sie versucht, die Dinge herauszufinden. Sie mag dich, aber sie versucht, am Geländer zu greifen, wenn du verstehst, was ich meine. Vielleicht war das unerwartet und jetzt ist sie aus dem Gleichgewicht. Sie muss nur herausfinden, ob es das ist, was sie will und wie diese Beziehung für sie funktionieren wird. In diesem Fall braucht sie Zeit, um sich anzupassen. Kommuniziere offen mit ihr.
# 2 Schließe Freundschaftsmoderatoren. Wenn du beide einen oder zwei gute Freunde hast, bitte sie um Hilfe. Sprich mit ihnen und bitte sie, dass sie deinem Partner helfen zu verstehen, was los ist. Sie können Ihnen sogar die Probleme erzählen, die Ihr Partner auch mit Ihnen hat. Verwende nur Freunde, denen du vertraust, um dir bei deiner Beziehung zu helfen.
Genauso wie in der Phase, in der man sich datet, ist es immer von Vorteil, sich ein wenig rar zu machen und nicht 24/7 für ihn erreichbar zu sein. Besonders in einer langen Beziehung neigt man dazu, für IHN alles andere abzusagen und beim ersten Handyklingel ran zu gehen. Wenn du es einfach mal läuten lässt, zeigst du ihm, dass es nicht selbstverständlich ist, dass es dich gibt. Gleichzeitig ermöglicht es dir, mehr Zeit für dich zu haben.  Damit kommen wir schon zum nächsten Punkt...
ODER Mann arbeitet einfach BEWUSST an der Beziehung! Die Frau muss sich nicht ständig zurücknehmen in ihren Reaktionen auf das verletzende Verhalten des Mannes oder sich anpassen an seine „Phasen“. Mann könnte sich genauso reflektieren und überlegen, ob ihm eine Frau, der er stets das blaue vom Himmel erzählt, es nicht vielleicht wert wäre, sich mal zu öffnen!
×