Dass die anfängliche Leidenschaft verblasst und sexuelle Aktivität nachlässt, stellen die meisten Paare fest - oft bereits nach 2 bis 4 Jahren. Je länger die Beziehung, desto weniger Sex. Dies weist in seiner jüngsten Untersuchung der Hamburger Neurowissenschaftler Dietrich Klusmann nach, der 2000 Studentenpaare -zwischen 19 und 32 Jahren - nach ihren sexuellen Gewohnheiten befragte. Schon nach einem Jahr hatten die Paare weniger häufig Geschlechtsverkehr als zu Anfang, nach 6 Jahren war bei 40 Prozent der Männer und bei 80 Prozent der Frauen die sexuelle Lustlosigkeit deutlich angestiegen.
Ich war bis Sonntag 5 Jahre mit meiner Freundin zusammen. Sie hat sich nun von mir getrennt weil sie sagte ihre Gefühle sind nicht mehr stark genug. Darüber hinaus hat sie einen anderen kennengelernt. Sie sagte ssie wolle der sache auf den Grund gehen. Unsere Beziehung hatte Höhen und Tiefen. Wir haben zusammen gewohnt. Sie möchte nun ausziehen. Momentan lebe ich noch in der Wohnung da sie eine Woche bei ihrer Familie in Niedersachsen (ungefähr 350 Km von mir entfernt) ist. Sobald sie zurück ist ziehe ich erst einmal zu meinen Eltern. Sie sagt sie liebt den anderen Mann nicht und sagte letzte Woche wo wir uns ebenfalls eine Woche nicht gesehen haben das sie mich ein Tag bevor wir uns wieder gesehen haben vermisst hat. Ich habe nun die Kontaktsperre eingeführt und versuche mich zu ändern. Ich will aufhören zu rauchen, mehr Sport machen und generell mein äußeres ändern (neue Klamotten, neue Frisur, etc). Meinst du es besteht noch eine Chance für uns?
Ich wohne als WG noch mit meinem EX davor zusammen (nur befreundet, er hatte auch schon Partnerin, wirklich wie WG oder Zuhause). Mein EX kannte mein Mitbewohner sogar schon vom Sehen als wir noch zsm waren. Nun fing er aber dennoch an sehr eifersüchtig zu werden. Am Anfang war alles Ok und war bereit ihn kennen zulernen, damit er auch ganz ungezwungen mit zu mir nach Hause kann (bisher nur Hotels, keine gute Basis für ein Beziehungsaufbau). Aber dann hat er Panik bekommen und die Abwärtsspirale begann. Seine Bilder im Kopf machten die Eifersucht immer größer, er konnte sich nicht mehr auf mich einlassen. Zog sich immer zurück wenn Ereignisse anstanden. Er wollte mehr Zeit mit mir, wollte alles, aber sein Leid das nichts vorrangeht u die dazu gepaarten Unsicherheiten zwangen ihn in die Knie. Keine Geduld mehr gehabt und ich machte ihm während seiner inneren Kriege auch noch Druck mit mehr Zeit verbringen obwohl er blockiert war.
Wir hatten allerdings seit 4 Monaten schon einige Probleme aufgrund von viel Arbeit und weil ich unsere gemeinsame Freundestruppe verlassen habe. Er wurde in der Zeit sehr unglücklich und hat dies leider für sich behalten so dass ich nichts ändern könnte nachdem ich ihn dann vor 2 Monaten endlich zum Reden bekam haben wir beschlossen und weniger zu sehen. Zusätzlich habe ich mich daraufhin mit einem aus der alten Truppe versöhnt und wir verbrachten Silvester mit der Gruppe. Den folgenden Monat bestätigte er wieder glücklich zu sein. Doch zwei Monate später begann er sich unwohl zu fühlen komischer weise nachdem er viel Zeit alleine in der Gruppe (die auch zu großen Teilen aus Pärchen besteht) verbrachte und machte nach einer Woche nachdenken mit mir Schluss.
Klingt unromantisch? Klar, schafft aber auch emotionale Sicherheit: "Machen Sie einen Ehevertrag", rät Finanzexpertin Constanze Hintze. Das nimmt Druck, verhindert seelische Erpressungsversuche: "Keiner der Partner ist dann gezwungen, aus Geldgründen zusammenzubleiben. Setzen Sie sich in Ruhe zusammen, legen Sie Wünsche, Einnahmen und Ausgaben fest und planen Sie – natürlich auch schöne Dinge."
Hallo, vor knapp 3 Wochen hat mein Freund mit mir Schluss gemacht. Ihm wurde alles zu viel und weiß nicht mehr was er will. Leider bin ich ihm letztes Jahr fremdgegangen was mir zutiefst leid tut aber es ist nunmal passiert. Ich seh meine Fehler ein. Jetzt sagt er das er Zeit braucht und ich ihn nicht bedrängen soll. Wie soll ich mich verhalten? Das mit der kontaktsperre versteh ich aber ist es in meinem Fall gut? Ich wäre sehr dankbar über eine Antwort

Hallo zusammen, ich bräuchte auch Hilfe. Vor fast 1 Woche haben mein Ex und ich die Beziehung nach 2 Jahren beendet. Wir hatten die Wochen zuvor immer viel Streit, viel geredet, aber letztendlich hat es nichts gebracht… Er meinte, er liebt mich nicht mehr, aber würde nicht gar nichts mehr für mich empfinden. Er widerspricht sich allgemein ziemlich. Er sagt, ich hätte mich ziemlich verändert und das ist mir jetzt nach der Trennung auch bewusst geworden und ich Versuche gerade daran zu arbeiten. Ich wollte noch ein letztes Gespräch mit ihm, aber er meinte, dass würde ihn kaputt machen und es wäre ihm zu emotional und er braucht kein Gespräch. Ich habe klar versucht, um uns zu kämpfen, aber habe dann eingesehen, dass es momentan nichts bringt. Er meinte jetzt, dass wir uns in 2 Wochen treffen könnten, er aber insgeheim hofft, dass ich in dieser Zeit über ihn hinweg komme. Trotzdem meinte er auch, dass man ja dann sehen würde, ob ich ihn wirklich noch liebe oder ich gerade nur meine Verlustangst spüre. Ich weiß gerade gar nicht, ob wir noch eine Chance haben und ob er noch Gefühle hat, wenn er solche Sachen schreibt und dann wieder, dass er mich nicht mehr sehen will und sein Leben ohne mich leben soll… Ich hoffe, wir haben noch eine Chance, da ich weiß, dass ich ihn noch liebe…
Und unsere Tochter mit enkel und Schwiegersohn. Was soll ich oder kann ich machen, wir lieben ihn von Herzen und wollen ihn zurück. Ich hoffe ihr könnt helfen. Es ist jetzt 4 monate her, hatten auch kontakt zwischendurch. Vor 2 Tagen schrieb er mir, dass er überlegt zurück zu kommen da der Neue ihr sohn fast jeden tag da ist und es streit mit einer nachbarin gabs.
Ein Mann, der deine Liebe nicht erwidert. Gibt es was Schlimmeres? Das Gefühl ist wohl das, was eine Frau am meisten demütigen kann. Doch du musst dich von diesem Gefühl nicht unterkriegen lassen. Zeig dem Mann, dem du dein Herz geschenkt hast, was er ohne dich verpassen würde. Zeige ihm, welchen Spaß er mit dir haben kann und zeige ihm, dass er nicht der Einzige ist.
Warum sollen wir Frauen uns verbiegen.Ist es nicht so ,dass wir uns durch das Verhalten welches der Prinz tut nur Wundern .Hey ,du bist wirklich süß und super lieb.Ich danke dir für die schöne Zeit.Aber jetzt Baby weiß ich gerade nicht ,lieb ich dich oder nicht.Brauch mal Pause….Diztanz ist in jeder gut funktionierenden Beziehung kein Problem.Jeder macht mal sein Ding.Blöde wird das Ganze erst ,wenn der Prinz die Distanz zum Aussteigen nutzt und den Partner falsche Hoffnung macht.Weil er weiß ,schon lange ,dass er nicht mehr wil oder kann.Das nicht Reden über Eigendlich sein Problem was auch immer zeigt doch die größte Schwäsche imm Manne.Meine Gefühle gehen über Freunde nicht hinaus.Mann macht es sich einfach.Die Partneren gibt sich Mühe und sucht nach Lösung ,.Dar Prinz weiß genau dass er gehen will um Vieleicht wiederzukommen ?Das weiß er ja selbst nicht .Und wie Frauen zerfressen und den Magen und sooooo warten wir auf den Prinz mit dem weißen Gaul.Wann und ob der komm steht in den Sternen.Nein:Ein gesunder reifer Mann würde das nicht tun.Alle ander die ihre liebste ,m Regen stehen lassen .Sind zu blöd den Schiem aufzumachen.😉Mehr Verletzung ,Kränkung geht doch garnicht.Mein Prinz ist auch einer von denen die den Schirm nicht aufbekommen.Ich will dir nicht weh tun ,dich nicht verletzten.Ganau das tut uns Frauen am meisten Weh.Wenn die Männer vor ihren Frauen weglaufen.Das sind Waschlappen .Ich sage euch ,meiner hat die Beziehungspause 9Wochen nur mit Sms hingehalten immer sehr lieb .Ich habe Daurauf vertraut ,dass er von ganz alleine zurück kommt.Nee ,ich hab den mit einer anderer Frau gesehen und die ist mit sein Auto gefahren allein.Ich hab meine Sachen geholt .Habe eine WH.Da kam eine Sms:Hi,schön dich wiedermal gesehen zu haben .Meine Antwort:Der Film läuft weiter nur die Darsteller wechseln .Er:Nein ,so ist das nicht.Nov.bis Jan. dieses Jahr war er wieder da .Essen gehen ,kussi hier umarmen da.Mann war ich glücklich.Ich wurde eines besseren Belehrt.Seit 12 Wochen keine Spur von ihm.Schreibe ich kommt zwar Antwort .Immer so als wenn er zu viel zu tun hat und wir sehen uns sicherlich oder wir finden schon Zeit.Ich melde mich !Ich habe jetzt geschrieben ganz lieb zurück geschrieben .Egal wo mich das Leben führt.Alles OK.so wie es gerade ist.Stimmt mich alles traurig.Herzliche Grüße Petra.
Diesen Kreislauf will Armin aufbrechen. Deshalb hat er 2016 die Purpose Stiftung mitgegründet, ein Netzwerk aus Politikern, Unternehmern, Juristen, Bänkern, Philosophen und Psychologen, das sich zum Ziel gesetzt hat, durch ein Neudenken von Eigentum die Wirtschaft zu verändern. Die Stiftung ist überwiegend beratend tätig. Sie will Start-ups sowie kleinen und mittleren Unternehmen dabei helfen, ihren Sinn zu wahren. Das bedeutet einerseits, Gewinne nicht als Selbstzweck zu betrachten, und andererseits, die Kontrollrechte der Firma vor Spekulanten zu schützen.
„Hey, ich glaube ich habe mich zu wenig bei dir gemeldet. Das tut mir sehr Leid. Meine langen Antwortzeiten waren wohl der falsche Weg, eigentlich hatte ich versucht, dir einfach genügend Raum zu lassen, weil ich weiß, dass dir das wichtig ist. Doch jetzt weiß ich, dass das nicht der Weg ist. Du kannst du meiner schnellen Antworten also nun sicher sein.“

ich bin schon seit 5 Jahren von meinem Ex getrennt. Er hat von heute auf morgen Schluss gemacht, weil er seine Arbeit zu Ende schreiben wollte… Zwischendurch hat er mir mal geschrieben, wie es mir geht (haben uns auf Freundschaft geeignet), danach war immer wieder Funkstille (hat sich nicht gemeldet) und ich konnte damit nicht so gut umgehen, weil ich unter einer Freundschaft einfach was anderes verstehe… Hab ihm das auch immer geschrieben und den Kontakt abgebrochen. Konnte aber dann doch irgendwie nie ohne ihn und habe mich 2 Mal wieder gemeldet. Es ging wieder los, halbes Jahr nur selten geschrieben, habe dann den Fehler gemacht, dass ich ihm gesagt habe, dass ich ihn noch liebe und ihn mit whstaspp Nachrichten zugetextet. Und ich bin zu ihm gefahren (700km) ohne das er es wusste… Er hat mich weggeschickt. Jetzt ist wieder seit 6 Monaten Funkstille (er blockiert mich) und meine Freundin sagt, die ihn auch gut kennt, er will nur mit mir in Kontakt treten, wenn ich über die Beziehung hinweg bin… es ist nicht so, dass ich keine Dates habe…. hab sehr viele… aber er fehlt mir und ich hab das Gefühl, ich hab alles kaputt gemacht und er hasst mich 🙁 meine Freundin meint, ich soll ihn in einem halben Jahr nochmal kontaktieren…. (sie weiß auch, warum er keinen Kontakt will, darf es mir aber noch nicht sagen)…. Was mache ich nur?
Ich bin seit 19 Jahren mit meinen Lebensgefährten zusammen. Die ersten 14 Jahre waren, aufgrund meiner Scheidung und räumlichen Verlusts meiner drei Töchter, die reine Hölle. ER war es, der mir Halt gab. ER war es, der mich sogar davor bewahrte, dass Schlimmste zu tun. ER ist meine Liebe. ER hätte tausend Gründe gehabt mich zu verlassen. Hat er aber nicht, im Gegenteil.
Ich habe ihm dann die Sachen zusammengepackt und per SMS mitgeteilt, dass er sie abholen kann. Dies war vor 3 1/2 Wochen. Gestern hat er nun nach mehreren Telefonaten von seiner Seite, die Sachen geholt und sich mit mir ganz normal unterhalten. Hierbei habe ich gemerkt, dass ich noch sehr viele Gefühle für ihn habe und er mir noch sehr viel bedeutet.
Kurz danach schrieb sie öfters es ist vorbei ich soll es akzeptieren und nittlwrains wieder 1 1/2 Monate rum in derzeit sagt sie das ich nerve immer das gleiche von mir. Ich will sie wieder zurück gewinnen weil ich weiß nach 1 monat kann man das nicht weg schmeißen. Sie hat auch wieder Facebook und viele jungs deine sie. Meinte auch oft das andere Jungs genauso um sie kämpfen wie ich.

Hi meine Freundin hat sich vor 1 Woche von mir getrennt aus heiterem Himmel …wir waren 5 Jahre zusammen …ich hatte sie erwischt wie sie sich mit einem anderen getroffen hat..sie sagte zu mir da wäre nix und hat zwei Tage später mit mir Schluss gemacht …sie sagte zu mir die Gefühle waren nicht mehr so stark als du mich gedrückt hast …ich bin grad dabei Abstand zu gewinnen das Problem wir sehen uns jeden Tag auf Arbeit …das ist nicht einfach ….gestern habe ich sie gesehen da sah sie sehr geknickt aus ,..ein Kollege hat sie gefragt wie es ihr geht sie sagte …muss ja…ich weiß nun nicht wie ich mich verhalten soll …also ich denke mit dem anderen Kerl ist es schon wieder vorbei das sie deswegen geknickt …und nicht wegen mir ,..ich weiß nun nicht wie ich mich verhalten soll wenn ich sie so sehe möchte ich am liebsten hin gehen und mit ihr reden aber dann denk nein tuh es nicht sie tut dir wieder weh …was soll ich machen ?
# 1 Zwinge ihn nicht dazu. Das ist normalerweise der erste Fehler, den viele Frauen machen . Frauen verprügeln ihre Freunde in der Regel, um sie für die Beziehung zu engagieren. Wenn Sie ihn zwingen, in der Beziehung zu früh zu begehen, könnten Sie ihn in die entgegengesetzte Richtung laufen lassen. Der Trick hier ist, langsam in es zu erleichtern, ohne auf ihn mit Ihrer Exklusivitätsrede zu springen. 

Ich habe seit der Trennung keinen Kontakt mehr gehabt aber er wollte unbedingt das wir befreundet bleiben und das wir trotzdem weiterhin viel unternehmen, doch habe jetzt Angst das weil er denkt das wir freunde sind dass ich mir den Weg zurück in die Beziehung verbaut habe und weiß auch nicht wie ich im mitteilen soll das ich im Moment keine Freundschaft möchte ohne dass er denkt dass ich ihn nicht mehr mag und ohne die Kontaktsperre zu verletzten.
„Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede. Wahrlich, Allah ist Erhaben und Groß. Und wenn ihr einen Bruch zwischen beiden befürchtet, dann sendet einen Schiedsrichter von seiner Familie und einen Schiedsrichter von ihrer Familie. Wollen sie sich aussöhnen, so wird Allah Frieden zwischen ihnen stiften. Wahrlich, Allah ist Allwissend, Allkundig.“

Mit zunehmendem Alter wird es wahrscheinlicher, dass man weniger sexuelles Verlangen hat. Aber auch körperliche oder psychische Erkrankungen können dazu beitragen. Zum Beispiel kann sexuelle Unlust auch im Rahmen von einer depressiven Erkrankung auftreten, oder wenn partnerschaftliche Schwierigkeiten auftreten. Auch Medikamente können die sexuelle Lust blockieren. Aber es gibt auch viele Paare, die sich in Partnerschaft wohlfühlen, die seit vielen Jahren glücklich zusammen sind, bei denen aber die sexuelle Lust trotzdem nachgelassen hat.


„Hey, ich glaube ich habe mich zu wenig bei dir gemeldet. Das tut mir sehr Leid. Meine langen Antwortzeiten waren wohl der falsche Weg, eigentlich hatte ich versucht, dir einfach genügend Raum zu lassen, weil ich weiß, dass dir das wichtig ist. Doch jetzt weiß ich, dass das nicht der Weg ist. Du kannst du meiner schnellen Antworten also nun sicher sein.“

Hallo, ich habe mich vor knapp zwei Wochen mit meiner Ex Freundin nach 6 Monaten getrennt. Sie hat Schluss gemacht und ich wurde etwas emotional. Habe mich dann im Anschluss bei ihr entschuldigt. Sie hat mir mehr mals geschrieben unter anderem auch „ich kann nicht mehr ohne dich och vermisse dich so sehr“. Danach habe ich mich mit ihr getroffen um darüber zu reden und ich habe (weil sie mir immer noch wichtig ist) gesagt wir bleiben Freunde obwohl mich das eigentlich verletzt und ich im Nachhinein diese Entscheidung bereue und rückgängig machen möchte.. Wie bringe ich ihr am besten bei das ich fürs erste kein Kontakt möchte?


Ich weiß nicht mehr was ich machen soll??? Gestern habe ich Sie auf der anderen Straßenseite gesehen. Sie ist knall rot geworden und hat sich die ganze Zeit nach mir umgedreht… Ich versuche mir momentan Bitte helft mir es ist sehr kompliziert aber ich Liebe sie wirklich sehr auch wenn Sie manchmal gemein zu mir war, aber so wie sie momentan drauf ist erkennt sie niemand wieder.nichts anmerken zu lassen und lebe mein Leben weiter… Sie schreibt letztens Nachts um 2.30Uhr und löscht die Nachricht wieder.
Der weitaus häufigste Schauplatz von Gewalt gegen Frauen sind die eigenen vier Wände. Männer jeden Alters, jeder gesellschaftlichen Schicht, jeden Bildungsstands, ob mit ihrer Partnerin verheiratet oder nicht, schlagen, treten, demütigen, vergewaltigen die Frau, die sie angeblich lieben. In den seltensten Fällen gelangt diese Tatsache an die Öffentlichkeit. Weil die Nachbarn, Verwandte und Bekannte wegschauen und die betroffenen Frauen schweigen: Aus Angst, aus Scham, weil sie sich verantwortlich fühlen, weil sie hoffen, dass er sich ändert...
Nö. Echt nicht. Sollte dich beim Anblick deines Pendants regelmäßig der Brechreiz überkommen (und er steht eindeutig nicht im Zusammenhang mit deinen Besuchen bei diesem zweifelhaften Taco-Laden), dein Freund deinen Körper/Intellekt/Kleiderschrank mit Schmähungen überhäufen, oder du weißt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, dass er einen Giftanschlag auf dich plant, dann: Nimm deine Beine in die Hand und lauf so schnell du kannst!
In diesem Gespräch haben wir beide ganz offen und ehrlich darüber geredet, wie wir die letzten Wochen erlebt haben. Dazu, dass ich mich aufgrund seiner Entfernung mich ebenfalls distanziert habe, meinte er, dass er sich eine andere Reaktion von mir gewünscht hätte, weil er manchmal das Gefühl hatte, dass ich die Beziehung lockerer sehen würde, wie er.

Also zur Zeit weiß ich nicht so ich stehe. Er interessiert sich null wirklich gar nicht für mich. Er hat mich vor 6 Wochen verlassen u d in den 2 Gesprächen in denen wir hatten hieß es er habe schon sexuellen Kontakt zu einer Anderen und nun hat er keine Gefühle für mich und ist froh wenn er ausgezogen ist. Er sieht alles sehr chancenlos da er nicht denkt das sich was ändert. Seid 1 Woche knapp habe ich ihm überall blockiert und melde mich nicht. Ich habe das Gefühl ihm völligst egal zu sein. Und er heil froh ist mich liszu sein.
ich will meinem Kumpel helfen, seine Ex wieder zurückzugewinnen. Die beiden sind verheiratet und als sie ausgezogen ist, hat er ihr gesagt, dass er eine Scheidung nicht unterschreiben wird und auf sie warten wird. Er hat die kompletten Romantik-Zurückgewinnenversuche hinter sich, alle natürlich erfolglos. Jetzt hat er auf mein Anraten eine Kontaktsperre eingeleitet die auch bisher gut funktioniert.
Als er aus dem Trainingslager habe ich um ein Telefonat gebeten weil ich gerade Abi mache und diese Ungewissheit, nicht zu wissen wie es jetzt weiter geht, mich vom lernen abgelenkte hat. Ich hatte ihm vor dem Telefonat noch eine Notiz geschickt in dem ich noch mal Möglichkeiten aufgezählt hatte wie es noch klappen könnte, er sagte mir jedoch am Telefon dass ihn jede Nachricht von mir die letzten Tage genervt hat und Er immer noch keine Gefühle mehr für mich hat. Ich habe in diesem Fall nicht mehr groß etwas erwidert weil die letzten 10 tage mich verletzt hatten und ich mir so etwas nicht gefallen lassen wollte. Habe dann auch den Chat archiviert, ihn und seine Freunde deabboniert (er folgt mir noch), unsere Bilder in den Papierkorb im Handy gepackt, Kontaktsperre ist jetzt seit 4 Tagen.
×