Hi ich bin nun seit knapp 2 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Für mich ist es die große Liebe. Als wir zusammen kamen, kam er relativ frisch (ca. halbes Jahr) aus einer Beziehung die 8 Jahre lang ging. Ja alles war super er hat so oft gesagt wie toll ich bin und das ich perfekt für ihn sei. vor ca. einem halben Jahr hatten wir eine Fehlgeburt. dann waren wir zusammen mit Freunden im Urlaub (Partyurlaub) und jetzt 2 Monate danach meint er, sein Kopf würde verrückt spielen. Er sei zwar glücklich und ich wäre perfekt und an mir liege es nicht, dennoch würde er nicht wissen ob er eine Beziehung will oder lieber single sein möchte. Ihn macht es fertig das er sowas denkt und ich bin am Boden zerstört. Kann nicht aufhören zu weinen trotz das er immer zu mir kommt um zu kuscheln oder mich küsst. Ich hab einfach so Angst das er mich verlässt. Das würde mich kaputt machen. Er sagt ich kann nichts tun, er müsse das mit sich selbst ausmachen aber ich muss doch irgendwas tun können um ihn davon zu überzeugen das es das richtige ist die Beziehung fortzuführen. Brauche dringend einen Rat …

Manche Männer spielen gerne ein bisschen zu viel. Es könnte Spaß machen, mit unseren Gefühlen zu spielen - auch wenn sie uns wirklich mögen - aber es ist sehr ärgerlich für uns. Wir wollen nur wissen, ob sie für immer bei uns sein werden. Es ist sehr nützlich für dich, zu wissen, wie man einen Typen dazu bringt, sich in dieser Situation zu engagieren.


Als er aus dem Trainingslager habe ich um ein Telefonat gebeten weil ich gerade Abi mache und diese Ungewissheit, nicht zu wissen wie es jetzt weiter geht, mich vom lernen abgelenkte hat. Ich hatte ihm vor dem Telefonat noch eine Notiz geschickt in dem ich noch mal Möglichkeiten aufgezählt hatte wie es noch klappen könnte, er sagte mir jedoch am Telefon dass ihn jede Nachricht von mir die letzten Tage genervt hat und Er immer noch keine Gefühle mehr für mich hat. Ich habe in diesem Fall nicht mehr groß etwas erwidert weil die letzten 10 tage mich verletzt hatten und ich mir so etwas nicht gefallen lassen wollte. Habe dann auch den Chat archiviert, ihn und seine Freunde deabboniert (er folgt mir noch), unsere Bilder in den Papierkorb im Handy gepackt, Kontaktsperre ist jetzt seit 4 Tagen.
super Artikel, allerdings ist meine Situation etwas komplizierter und hat mit meiner vergangenen Ehe zu tun und dem ständigen Streit und meinen Lügen die ich am Anfang unserer Beziehung erzählt habe, es gab einen Tag wo alles aufgeflogen ist und ich anfing mein Leben zu überdenken und neu zu sortieren und aufzubauen. Ich war seit diesem Tag immer ehrlich, nur leider holen mich immer wieder Lügen aus meiner Vergangenheit ein, mit denen ich jetzt offen umgehe, Sie aber trotzdem so sehr verletzt haben, das Sie nicht weiß worauf wir unsere Beziehung aufbauen sollen und wie Sie mir Vertrauen soll.
Die eigenen Gefühle täuschen einen oft, was den Ex Freund angeht. In meinen unzähligen Coaching-Gesprächen, die ich in den letzten Jahren geführt habe, wurde mir unter anderem folgende Sache klar: Die Frauen, die eine zerstörerische Beziehung erlebt haben, bei denen sie beispielsweise vom Mann hintergangen wurden, vermissen ihren Partner meistens genau so sehr wie Frauen, deren Mann sich vorbildlich verhalten hat und wo die Beziehung vor der Trennung keine größeren Konflikte hatte. Aus diesem Grund ist es von größter Bedeutung, dass du alle Argumente aufschreibst, die für oder gegen die Beziehung sprechen. Nur so kannst du eine Entscheidung treffen, ohne dass deine Emotionen dich zu sehr beeinflussen.

Schaffe eine bestimmte Distanz zwischen euch beiden. Aber übertreibe es nicht sonst denkt er du bist nicht mehr interessiert! Ein Mann kann dich nicht vermissen, wenn du einfach immer für ihn zu haben bist. Eine großartige Möglichkeit, ihn dazu zu bringen, dich zu vermissen, ist, etwas Abstand zwischen euch beide zu bringen. Wenn ihr normalerweise das ganze Wochenende lang jede Minute miteinander verbringt, dann nimm dir einfach mal ein bisschen Zeit für dich selbst, ohne ihn. Verbringe mal einen Freitagabend alleine zuhause oder mit Freunden, anstatt mit deinem Freund rumzuhängen. Zunächst wird er die Zeit ohne dich vielleicht genießen, aber wenn deine Soloausflüge zur Gewohnheit werden, wird er dich sehr bald vermissen.

Eine weitere Sache die funktioniert, sollte er dich wieder anschreiben. Schreibe ihm zurück und wende das obere Prinzip an. Brich einfach ab und zu während dem schreiben ab und schreibe dann erst nach ein paar Stunden oder erst am nächsten tag zurück. Er wird das nicht aushalten und nur daran denken können was du jetzt machst oder warum du ihm nicht schreibst. Auch wenn es dir etwas Hart erscheint, ist es essentiell dafür ihn dich aus ganzen Herzen vermissen zu lassen.


Wenn Sie immer auf Abruf bereit sind, machen Sie sich nicht besonders interessant. Geben Sie ihm auf keinen Fall das Gefühl, dass es außer ihn nichts Aufregendes mehr in Ihrem Leben gibt. Heben Sie nicht immer gleich ab, wenn er Sie anruft. Lassen Sie lieber einige Stunden vergehen. Das gleiche gilt natürlich auch für Textnachrichten. Wenn es nicht gerade dringend ist, können Sie sich also ruhig etwas Zeit lassen, bevor Sie ihm zurückschreiben.


Im Mittelpunkt eines jeden Menschen steht die Herausforderung. Männer wachsen durch Herausforderung. Herausforderung spricht den Teil ihrer Männlichkeit an, der sie von Natur aus dazu bringt, zu erobern und zu gewinnen. Die Herausforderung ist der Weg, den Männer gehen, um Erfolg zu haben, was ihnen letztendlich das Gefühl gibt, respektiert zu werden.
Hallo, vor 5 Wochen hat sich mein Partner von mir getrennt…nicht das erste Mal und wie immer von einer Minute auf die andere. In 8 Jahren ist es schon das 4. Mal, leider. Bisher haben wir immer wieder zusammen gefunden, aber dieses Mal…ich weiß es nicht… Vielleicht denken andere, ich wäre verrückt, weil ich ihn nach all den Verletzungen trotzdem zurück möchte, aber ich denke, wir sind einfach füreinander bestimmt!!! Wir haben noch nie zusammen gewohnt, waren aber trotzdem jeden Tag zusammen. Ein halbes Jahr in seiner, das andere halbe in meiner Wohnung. Er hat, denke ich, irgendwie Bindungsangst. Er begründet die Trennung immer damit, dass er mir nicht geben könnte, was ich wirklich bräuchte, ich jemanden für ein ganzes Leben suche, er das aber nicht wäre… Aber wozu geht man dann eine Beziehung ein? Naja, in der letzten Woche hab ich ihm über WhatsApp geschrieben, habe aber glaube ich einen Fehler gemacht, habe ihm geschrieben, wie es in mir aussieht, welche starken Gefühle noch da sind und das dass Vermissen immer größer wird…und habe mich auch mit dafür entschuldigt, dass ich mich überhaupt bei ihm gemeldet habe. Er hat auch geantwortet, aber nur, dass er es verstehen kann… Ich denke, er meinte damit, dass ich ihm geschrieben habe. Letztes setzte ich ein Bild von mir und meinem Hund bei FB ein, ein paar Tage später war dort von ihm ebenfalls ein Bild von ihm mit seinem Hund zu sehen, in genau der gleichen Pose… Was soll ich davon halten? Ich versuche immer, nichts in irgendwas rein zu interpretieren, aber das ist nicht immer einfach. Ja, auch meine „traurigen“ Spruchbilder, die ich in FB gepostet hatte, waren ja wohl nicht wirklich gut, wie ich das hier lese… Ich liebe ihn einfach unendlich! Was soll ich jetzt tun? Leider gibt es ja keine Universallösung, aber vllt könntet ihr mir ja doch einen Rat oder ein paar gute, aufbauende Worte mitgeben. Ach ja, ich bin keine 20 mehr…meine „Freunde“ waren alles eher sein alter Freundeskreis. Die fallen also raus aus der Lösungsstrategie.
English: Make Your Boyfriend Miss You, Español: hacer que tu novio te extrañe, Français: faire pour manquer à votre petit ami, Português: Fazer seu Namorado Sentir sua Falta, Italiano: Far Sentire la Tua Mancanza al Tuo Fidanzato, 中文: 让你的男朋友想念你, Русский: заставить парня скучать за вами, Bahasa Indonesia: Membuat Kekasih Merindukan Anda, Nederlands: Ervoor zorgen dat je vriendje je gaat missen, Čeština: Jak zajistit, aby se po vás vašemu partnerovi stýskalo, ไทย: ทำให้แฟนหนุ่มคิดถึงคุณ, हिन्दी: अपने बॉयफ्रेंड को अपनी याद दिलाएँ, Tiếng Việt: Khiến bạn trai nhớ mình, العربية: جعل زوجك يشتاق إليك
Hey! Danke für die Tipps. Wir sind nun 3 Wochen getrennt und ohne Kontakt. Er trennte sich, weil er das Gefühl hatte, dass es zu wenig Zärtlichkeit und gemeinsame Unternehmungen gibt und er dadurch ca. seit Mai zunehmend unglücklich wurde und sich nun keine Zukunft mehr vorstellen kann. Er bat mir an, dass man trotzdem schreiben könnte und schrieb mir ein paar Tage später vor meiner Klausur, dass er mir viel Erfolg wünsche. Ich habe mich bedankt, mehr nicht und seither gibt es auch keinen Kontakt mehr. Wenn ich Instastorys poste (bislang 3x mit Inhalt, dass ich Freunde treffe und etwas mir anderen unternehme) sieht er sich diese immer an. Schreiben tut er mir laut einem Freund nicht mehr (er erzählte es mir, ohne dass ich fragte), weil jemand ihm wohl geraten hat, dass er das lassen sollte, um keine falschen Hoffnungen zu wecken. Soll ich nun einfach abwarten bis die empfohlene Zeit für eine Kontaktsperre vorüber ist? Und was dann? Einfach normal schreiben, wie oben beschrieben? Wir haben auch noch Sachen beieinander, auch wenn es eher unwichtiges ist. Er wollte die Sachen (obwohl ich ihm bei der Trennung sagte, dass er sie ruhig mitnehmen kann) nicht mitnehmen, außer ein, zwei Dingen. Aktuell geht er viel feiern, trinkt viel am Wochenende und macht plötzlich nur noch was mir dem einen Freund, der Single ist.
Ihr fragt euch, warum er sich wünscht, dass ihr schnellstmöglich einschlaft? Sobald ihr süße Träume habt, ist er sich sicher, dass ihr es nicht mitbe^kommen werdet, wenn er ganz langsam den Arm unter euch wegzieht. Klar, will er euch Geborgenheit schenken, aber den Schmerz an seiner Schulter kann und will er einfach nicht die ganze Nacht in Kauf nehmen. 🙄
Väter und Mütter wollen ihren Kindern gute Eltern sein, ihnen Zuwendung geben, sie fördern und beschützen. Sicher gibt es Auseinandersetzungen zwischen Eltern, doch die Kinder sollten erleben, dass Eltern sich streiten und wieder vertragen. In manchen Familien mündet ein Streit in Gewalt. Die meisten Kinder, die häusliche Gewalt miterleben, schämen sich für das Verhalten ihrer Eltern. Das macht es ihnen schwer, sich jemandem anzuvertrauen. Außerdem lastet auf ihnen oft ein enormer Druck, denn sie müssen Aufgaben übernehmen, denen das Opfer nicht mehr gewachsen ist. Damit sind Kinder überfordert.
mein Freund hat sich vor über einem Jahr von mir getrennt, da er der Ansicht war, dass er mit mir keine Zukunft haben könnte. Das ganze Jahr über hatten wir Kontakt und haben uns immer wieder getroffen. Nun hat er im Moment diese Phase, dass er den Sinn nicht mehr sieht, warum wir beide Kontakt haben sollten und mir ständig vorwirft, ich hätte einen anderen. Ich weiß nicht, ob ich diese Eifersucht positiv oder negativ werten soll. Meine Angst ist einfach, dass er sich eine andere sucht… oder vielleicht auch schon gefunden hat. Ich hätte ihn so gerne wieder zurück, weil ich für uns eine Zukunft sehe! Das mit der Kontaktsperre habe ich bereits versucht, aber dann löscht er nur meine Nummer und ich bekomme Panik. Es ist ein einziges Katz-und-Mausspiel und ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll.
Seit dem er nun gut 4 Wochen zurück ist, haben wir regelmäßig Kontakt. Wir haben uns schon ein paar mal getroffen telefoniert oder geschrieben. Wir hatten auch sex miteinander. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn zutück haben möchte, und er ist sich nicht sicher. Er hat noch Gefühle für mich, aber hat Angst vor einem Neubeginn. Für Die andere Frau hat er ebenfalls Gefühle und die beiden haben regelmäßig telefonischen Kontakt. Wir verstehen uns gut, lachen zusammen, es gibt keinen Streit. Es gibt Momente, da sind wir uns emotional sehr nah, dann ist es so vertraut und wir küssen uns oder er umarmt mich liebevoll. Auf das Thema Beziehung angesprochen, sagt er, er weiss nicht was er will. Mich, seine grosse Liebe, wo alles so vertraut ist, sein sicherer Hafen, ( seine Worte) oder mit der anderen die 10000 km weit weg ist, was neues aufbauen, was für ihn interssant und aufregend klingt. Er sagt, er wolle niemanden verletzten, was ich irgendwie nicht verstehe. Meine Freude raten mir ihn zu vergessen, sie sind der Meinung er nutzt mich aus und Spiele mit meinen Gefühlen.
Nach ein paar Tagen oder ein paar Wochen ebben die destruktiven Trennungsgefühle in der Regel ab, sodass in vielen Alltagssituationen, in denen sich Dein Partner auf Dich verlassen konnte nun alleine Lösungen finden muss, ohne Dich. Das wird nicht nur eine Umstellung für Dich sein, sondern auch für Deinen ehemaligen Partner. Vergiss hierbei nicht, dass sich Gefühle für einander nicht von jetzt auf gleich kappen lassen, nur weil eine Trennung ausgesprochen ist, bleibe hier mental bei Dir. Das geht nicht nur Dir so, sondern auch Deinem ehemaligen Partner. Verzweifle also nicht bei der Frage danach, wie schaffe ich es dass er mich vermisst, gib ihm den Abstand, den er sich sicherlich einfordern wird und setze Deine persönlichen Grenzen, wie die Grenze einer Kontaktsperre, setze diese durch und halte an ihr fest. Habe keine Befürchtungen, dass Dir Dein ehemaliger Partner so abhanden kommt, beurteile es eher als Chance, nicht nur Dein eigenes Gefühlsleben zu sortieren, sondern vielmehr auch ihm die Option zu geben, dass er wieder zu sich finden kann, langsam und behutsam, Stück für Stück.
Manche Männer spielen gerne ein bisschen zu viel. Es könnte Spaß machen, mit unseren Gefühlen zu spielen - auch wenn sie uns wirklich mögen - aber es ist sehr ärgerlich für uns. Wir wollen nur wissen, ob sie für immer bei uns sein werden. Es ist sehr nützlich für dich, zu wissen, wie man einen Typen dazu bringt, sich in dieser Situation zu engagieren.

WARNUNG: Diese Tipps sind extrem effektiv… es ist KEINE Übertreibung. Alles auf eigene „Gefahr“ benutzen. Lies dir diesen Artikel komplett, um ein tiefes Verständnis und ein Gesamtbild über das Problem zu bekommen (Schwierigkeitsgrade) und lies dann die Irresistable Attraction Vibe Methode ganz unten, mit der du heute schon anfangen kannst, um ihn zu bekommen.


Hallo, ich war mit meinem Freund 2 Jahre zusammen. Wir wohnen auch zusammen. Ende März haben wir noch den Sommerurlaub gebucht. Jetzt ist allerdings alles anders. Vor 4 Wochen haben wir uns so richtig gestritten und ich wollte ihn rauswerfen. Es folgte einen tränenreiches Gespräch zwischen uns beiden und wir beschlossen es nochmal zu versuchen. Allerdings begann dann die schlimmste Woche überhaupt entweder tat er so als ob er schlief, blieb abends lange weg oder kam gar nicht nach Hause. An dem Freitag war ich so überfordert und sprach ihn auf die Situation an. Er teilte mir mit „ich habe keine Lust mehr es ist vorbei“. Per WhatsApp bettelte ich ihn an um ein Gespräch allerdings lehnte er das ab und entschuldigte sich dafür, dass er nicht früher was gesagt hätte. Daraufhin bat ich ihn zu gehen, was er auch tat. Das ganze ist auf den Tag genau 3 Wochen her. In dieser Zeit haben wir alle 4 Tage Kontakt per WhatsApp. Hier schreibt er mich an und antwortet dann nicht mehr. Er hat lediglich ein paar Klamotten mitgenommen und mehr nicht. Theoretisch gäbe es zig Dinge zu besprechen aber er macht keine Anstalten. Vor 4 Tagen habe ich beschlossen, die Kontaktsperre jetzt durchzuhalten und es lief gut. Und was passiert heute? Er schreibt mir wann er seinen Fernseher abholen kann und ob ich den großen Kühlschrank behalten möchte. Ich weiß jetzt nicht so ganz was ich davon halten soll und werde ihm wohl nicht antworten wegen der Kontaktsperre oder ist es falsch? Ich bin so verwirrt und wütend das kann ich kaum in Worte fassen
Beginne nach einer Trennung schlicht mit Deinem eigenen Leben und setze Deinen ehemaligen Partner nicht mehr in den Fokus Deiner Handlungen oder gar Deiner Gedanken. Wenn Du Dich davon distanzierst, dass er ständig in Deinen Gedanken ist, weil Du für ihn beispielsweise mitdenkst, so löst das kontraproduktive Handlungsweisen aus. Du wirst so eher verleitet sein Kontakt zu ihm aufzunehmen oder durch merkwürdige Handlungsweisen seine Aufmerksamkeit auf Dich zu ziehen.
Sei geheimnisvoll und überraschend. Wenn du für einen Mann bereits beim ersten Treffen ein offenes Buch bist, wirst du es später schwer haben, ihn zu überraschen. Stattdessen solltest du ihm bei jedem Treffen nur ein interessantes Detail über dich verraten. Er wird mehr über dich erfahren wollen, und er wird es kaum erwarten können, was er als nächstes herausfindet. Sei spontan. Wenn ihr normalerweise bei euren Dates etwas essen oder ins Kino geht, dann lade ihn mal spontan zu etwas Abenteuerlicherem wie einem Ausflug in die Kletterhalle ein. Deine Spontaneität wird er sehr aufregend finden, und er wird sich fragen, was dir wohl als nächstes einfällt.
deine Aussagen zum Thema „Warum Du keinen Partner findest“ und mehr, habe ich mit großem Interesse gelesen und verinnerlicht. Ich lebe in Freiheit und in einer Unabhängigkeit, all dies macht mich glücklich, aber gleichzeitig auch traurig und unglücklich. Ich lebe seit 2 Jahren „Allein“, treffe mich mit Bekannten und Freundinnen (welche bekanntlich Kommen und Gehen), aber zuletzt bin ich ja doch Allein! Mehrere Datingtreffs habe ich wahrgenommen, alles nur mehr Schein als Sein.Ich habe keine großen Erwartungen, lediglich die Erwartung mich nicht verändern zu müssen (innerlich und äußerlich). Ich wünsche und träume (ist ja erlaubt), dass ich einen Partner begegne, welcher nicht hinter mir, nicht vor mir, sondern neben mir und mit mir durch das Bunte Leben wandert.
Als er aus dem Trainingslager habe ich um ein Telefonat gebeten weil ich gerade Abi mache und diese Ungewissheit, nicht zu wissen wie es jetzt weiter geht, mich vom lernen abgelenkte hat. Ich hatte ihm vor dem Telefonat noch eine Notiz geschickt in dem ich noch mal Möglichkeiten aufgezählt hatte wie es noch klappen könnte, er sagte mir jedoch am Telefon dass ihn jede Nachricht von mir die letzten Tage genervt hat und Er immer noch keine Gefühle mehr für mich hat. Ich habe in diesem Fall nicht mehr groß etwas erwidert weil die letzten 10 tage mich verletzt hatten und ich mir so etwas nicht gefallen lassen wollte. Habe dann auch den Chat archiviert, ihn und seine Freunde deabboniert (er folgt mir noch), unsere Bilder in den Papierkorb im Handy gepackt, Kontaktsperre ist jetzt seit 4 Tagen.
×