Ich weiß nicht mehr was ich machen soll??? Gestern habe ich Sie auf der anderen Straßenseite gesehen. Sie ist knall rot geworden und hat sich die ganze Zeit nach mir umgedreht… Ich versuche mir momentan Bitte helft mir es ist sehr kompliziert aber ich Liebe sie wirklich sehr auch wenn Sie manchmal gemein zu mir war, aber so wie sie momentan drauf ist erkennt sie niemand wieder.nichts anmerken zu lassen und lebe mein Leben weiter… Sie schreibt letztens Nachts um 2.30Uhr und löscht die Nachricht wieder.
Hallo! Ich kann verstehen das du dich einsam fühlst und es dir das Gefühl gibt von einer Niederlage. Es bedrückt einen, wenn das so oft passiert. Aber lass den Kopf nicht hängen, vielleicht steigerst du dich zu sehr in irgendetwas hinein. Denk vielleicht mal nicht darüber nach und lass es auf dich zukommen! Wieso hat es denn nie geklappt ? Haben dir die Frauen Gründe genannt? Vielleicht solltest du mal ein anderes Portal aufsuchen und es dort noch einmal probieren!
@ micbu: ich verstehe die Mutter. Wirklich. Nur, es macht doch keinen Sinn, darüber nachzudenken, was wenn wäre. Sie hat einen Vergleich abgeschlossen. Hätte sie nicht machen müssen. Sie trägt hier gar nichts darüber vor, dass sich irgendwas so gravierend geändert hätte, dass der Vergleich abgeändert werden müsste. Ich sehe einfach keinen Ansatzpunkt.

Nun muss auch ich Ihnen schreiben. Mein Mann – der 2. – hat uns nach 5 Jahren und nicht einmal 3 Jahren Ehe verlassen. Unsere Beziehung war eine sehr intensive, mit vielen Höhen und Tiefen. In diesen 5 Jahren haben wir uns von unseren Expartnern scheiden lassen, inkl. Scheidungskrieg, haben geheiratet, ein Kind bekommen und letztendlich uns getrennt. Unsere Beziehung war überschattet von meinem Misstrauen und meiner Eifersucht.

Hallo, mein ex hat sich vor wenigen tagen nach etwa 1 1/2 jahren beziehung von mir getrennt. Im ersten jahr war noch alles perfekt und wir waren beide sehr glücklich. Daraufhin begannen dann im herbst letzten jahres einige probleme (ich habe die pille genommen, welche mir psychisch wirklich nicht gut gekommen ist und bin für ihn durch eifersucht etc unerträglich geworden). Er hat das alles damals noch ausgehalten, ist aber schon an seine grenzen gekommen. Anfang diesen jahres habe ich die pille abgesetzt und mein zustand hat sich damit sofort verbessert. Da es kurz zuvor aber extrem schlimm wurde, hat er mit mir schluss gemacht. Er ist aber nach einem tag schon wieder zurück gekommen, hat gesagt, wie sehr er das bereut und hat sich für alles entschuldigt. Damit, dachte ich, kann es wieder besser weitergehen (die eigentlichen probleme waren ja beseitigt) und auch er hat gesagt, wie glücklich er ist. Nach einigen wochen hat er aber angefangen sich zu distanzieren. Ich habe das zunächst auf äußere stressfaktoren (abitur, private probleme) geschoben, aber es wurde immer schlimmer. Als ich ihn mal darauf angesprochen habe meinte er, dass er sich in der Beziehung nicht wohl fühle und dass er nicht weiß, woher das kommt. Nach weiteren zwei wochen mit wenig kontakt hat er sich dann von mir getrennt (sehr überrumpelnd, da ich dachte es könnte alles wieder in ordnung kommen). Begründung: er fühlt sich mit sich selbst und der beziehung nicht wohl, er hat sich distanziert, er ist sich nicht sicher, wie sehr er mich liebt und er glaubt, dass es sowieso immer wieder probleme geben wird und dass er mich immer wieder verletzen wird. Das alles macht für mich keinen sinn. Zum abschied meinte er unter tränen, dass es eine wunderschöne zeit war und er hat mich gefragt, ob er ein geschenk von mir behalten dürfe. Seit drei tagen ist jetzt kontaktsperre, ich glaube aber früher oder später müssen wir in kontakt treten, da wir noch sachen vom anderen haben (sofern er das nicht über freunde regelt). Ich mache mir nun sorgen, dass er komplett mit mir abschließt und, dass er wirklich nie mehr gefühle für mich haben wird.

Das ist das Gegenteil der «Tür-ins-Gesicht-Technik». Statt gross anzufangen und die Ansprüche dann runterzuschrauben, fängst mit etwas recht Kleinem an. Sobald sich jemand verpflichtet, dir zu helfen, ist er auch eher dazu geneigt, bei einem grössen Gefallen zuzustimmen. Wissenschaftler haben dieses Phänomen in Bezug auf Marketing untersucht. Sie haben damit angefangen, Menschen vom Sinn der Unterstützung für den Regenwald zu überzeugen - eine recht einfache Bitte. Sobald die Menschen ihr Einverständnis gaben, konnten sie auch gleich zu einem Kauf von Produkten, die die Regenwald-Erhaltung fördern, überredet werden. Allerdings darf die zweite Bitte nicht zu schnell auf die erste folgen - ein bis zwei Tage sollten dazwischen liegen.


Dies kann erfordern, dass du ihn konfrontierst, wenn du denkst, dass er dir eine Entschuldigung schuldet, anstatt sie auf der Strecke zu lassen. Wenn du ihn konfrontieren kannst, wird er dich unglaublich attraktiv finden. Selbst wenn seine erste Reaktion Wut ist, wird die Tatsache, dass du dich ihm widersetzen kannst, die Art und Weise verändern, wie er dich ansieht. Es wird ihn herausfordern, ein besserer Mensch zu sein.

Willst du ihn als „romantischen Partner“ zurück, dann würde es gut sein mal zu erforschen, was genau da schief gelaufen ist und warum ihr nach kurzer Zeit von romantischen Partner zu einer Freundschaft übergegangen seid. Anschließend müsstest du dich wieder als potentielle romantische Partnerin positionieren und klar machen, dass nur Freundschaft inzwischen zu wenig für dich ist.

Danke für die Antwort. Ich habe ihm vorher einfach mal geschrieben wie es ihm geht. Darauf kam dann das es ihm ganz gut geht und wie es bei mir so ist. Natürlich hab ich geschrieben das es mir gut geht und gefragt was er so macht. Ich habe mir vorgenommen das des erstmal so reicht und ich mich in paar Tagen wieder melde wenn er es nicht tut. An und für sich geht’s mir wirklich gut es sind nur diese Gedanken, diese Ungewissheit nicht zu wissen was er will.. soll ich noch etwas beachten?
Zu den Inseln zählen die Hochschulstädte Jena, Greifswald oder Weimar, aber auch das Umland von Berlin sowie die Großstädte Leipzig, Dresden, Erfurt und neuerdings auch Magdeburg. Greifswald, das in einer eher strukturschwachen Region Mecklenburg-Vorpommerns liegt, habe heute den höchsten Frauenanteil an der Bevölkerung der 18- bis 24-Jährigen, hat das Bundesinstitut errechnet.
Gibt es etwas Schöneres als euren Kopf auf die Brust eures Liebsten zu legen und einfach nur zu entspannen? Wohl kaum! Für ihn ist diese Position allerdings ziemlich anstrengend. Sein Arm fängt immer mehr an zu kribbeln bis er tatsächlich nach einigen Minuten eingeschlafen ist und euer Schopf, dessen Duft er zwar super gerne riecht, fühlt sich für ihn irgendwann einfach nur noch tonnenschwer an – autsch! 😳
Klingt unromantisch? Klar, schafft aber auch emotionale Sicherheit: "Machen Sie einen Ehevertrag", rät Finanzexpertin Constanze Hintze. Das nimmt Druck, verhindert seelische Erpressungsversuche: "Keiner der Partner ist dann gezwungen, aus Geldgründen zusammenzubleiben. Setzen Sie sich in Ruhe zusammen, legen Sie Wünsche, Einnahmen und Ausgaben fest und planen Sie – natürlich auch schöne Dinge."
Die eigenen Gefühle täuschen einen oft, was den Ex Freund angeht. In meinen unzähligen Coaching-Gesprächen, die ich in den letzten Jahren geführt habe, wurde mir unter anderem folgende Sache klar: Die Frauen, die eine zerstörerische Beziehung erlebt haben, bei denen sie beispielsweise vom Mann hintergangen wurden, vermissen ihren Partner meistens genau so sehr wie Frauen, deren Mann sich vorbildlich verhalten hat und wo die Beziehung vor der Trennung keine größeren Konflikte hatte. Aus diesem Grund ist es von größter Bedeutung, dass du alle Argumente aufschreibst, die für oder gegen die Beziehung sprechen. Nur so kannst du eine Entscheidung treffen, ohne dass deine Emotionen dich zu sehr beeinflussen.
Nach einer Phase in der Du Dich etwas zurückgezogen hast von Freunden und der Familie, um wieder zu Dir selbst zu finden, denn oftmals verdrängt das Beziehungs- ich in einer Partnerschaft nur alt zu häufig das ganz persönliche Ich, wird es erneut Zeit Dich wieder in Deine Umgebung zu integrieren. Freunde und Bekannte warten bestimmt schon darauf, dass Du wieder an Deinem Leben teilnimmst, und langsam beginnst jeden Tag ein klein wenig mehr zu leuchten und zu Dir selbst zu finden. Das Schöne in dieser fortgeschrittenen Phase ist, dass Du nun beginnen wirst nicht mehr kontinuierlich an Deinen Ex-Partner zu denken und Dir die Frage zu stellen, wie schaffe ich es dass er mich vermisst. Vielmehr wirst Du Dich selbst als Individuum immer mehr in Deinen persönlichen Fokus rücken. An dieser Stelle beginnst Du Deine eigene Gefühlswelt zu heilen, ganz ohne, dass Du es wahrscheinlich merken wirst. Und die Frage, wie schaffe ich es dass er mich vermisst, bekommt ganz von alleine eine Antwort.
Meine Freundin ist sich nach 8 Jahren Beziehung sich ihrer Gefühle mir gegenüber nicht mehr sicher und ist gestern mit ein Paar Sachen ausgezogen. Die Beziehung war meines Erachtens immer Positiv ( es gab nie Streit oder so) und ich liebe sie auch noch. Vielleicht war es der Alltag. Sie schrieb mir dann in der Nacht das sie mich vermisst und ob sie wieder nach Hause kommen darf. Ich habe gesagt Selbstverständlich kannst du. Nun ist sie wieder zu Hause sagt aber keine von beiden Situationen fühlt sich richtig an…. Sie ist in einer Zwickmühle. Meine Frage ist jetzt wie verhalte ich mich richtig damit sie wieder ihre Liebe zu mir findet? Scheinbar ist da ja noch was.
In der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen gebe es viele Kreise mit bis zu 25 Prozent mehr Männern als Frauen, konstatiert das Bundesinstitut in Wiesbaden. „Das gilt vor allem für strukturschwache Regionen.“ Die Herausforderungen dort durch die schrumpfende und älter werdende Bevölkerung sind groß: für den Arbeitsmarkt durch Fachkräftemangel, für Sozialsysteme, Infrastruktur, öffentliche Kassen bis hin zu rechtsextremen Tendenzen in von Männern geprägten Regionen.
Meine Partnerin und ich haben 2 gemeinsame Kinder, haben bis vor kurzem noch in der selben Wohnung gelebt und sind nun bereits das dritte mal getrennt (jede Trennung durch sie ausgelöst). Nach der zweiten Trennung habe ich mir eine Wohnung gesucht und diese seitdem behalten , allerdings nachdem wir wieder zusammengefunden haben , wieder bei ihr und den Kindern gelebt. Das ist jetzt 1 Jahr her und nun hat sie sich wieder von mir getrennt. Die Gründe für die Trennungen sind aus meiner Sicht nicht sehr schwerwiegend, aus ihrer Sicht haben wir als Paar versagt weil wir alleine nicht mehr viel unternommen haben, als Eltern seien wir aber perfekt, sagt sie. Mit den Kindern haben wir viel gemeinsam unternommen allerdings hat ihr das wohl gefehlt das wir zu zweit wieder mehr unternehmen. Ich habe ihr angeboten das wir jetzt mehr Zeit miteinander verbringen und alles wieder toll sein könne , ihre Aussage war, das dies nicht von langer Dauer sein würde und es dann wieder auf das Selbe Ergebnis hinauslaufen würde.

Du kannst deine Persönlichkeit zeigen, indem du einfach nur du selbst bist, oder indem du einige deiner Charaktermerkmale hervorhebst, die dein Freund besonders attraktiv an dir findet. Du kannst z.B. deine Freundlichkeit zeigen, indem du höflich zu den Kellnern bist, wenn ihr gemeinsam zum Abendessen ausgeht. Oder zeige ihm, dass du ein Optimist bist, indem du so gut es geht auf die positiven Aspekte der Dinge hinweist.

Weil der kindesvater wollte, dass mein Sohn dort übernachtet, das aber nicht geklappt hat, da sich das Kind jedes Mal geweigert hat und nach Hause wollte. Er hatte das Übernachtungsrecht, aber das Kind wollte nicht. Er sollte eigentlich freitags das Kind abholen und Samstag Abend zurückbringen. Da das aber nicht geklappt hat, sollten wir ihn Samstag bringen, damit die "Signalwirkung" da ist. Jedoch ist das mit der Übernachtung gescheitert, aber unser bringdienst bleibt bestehen, da der Vater sich weigert das Kind zu holen und es im Vergleich so vereinbart wurde. wir waren sogar schon zwei mal vor Gericht deswegen, aber konnten nichts erreichen.
Beginne nach einer Trennung schlicht mit Deinem eigenen Leben und setze Deinen ehemaligen Partner nicht mehr in den Fokus Deiner Handlungen oder gar Deiner Gedanken. Wenn Du Dich davon distanzierst, dass er ständig in Deinen Gedanken ist, weil Du für ihn beispielsweise mitdenkst, so löst das kontraproduktive Handlungsweisen aus. Du wirst so eher verleitet sein Kontakt zu ihm aufzunehmen oder durch merkwürdige Handlungsweisen seine Aufmerksamkeit auf Dich zu ziehen.

Das Buch hat mich zum schmunzeln gebracht, da mir einige Situationen sehr bekannt vorkamen. Ich finde, es hilft dabei über eigene Situation und Verhaltensweisen gegenüber seinem Partner nachzudenken, darüber zu reflektieren und sich vorzunehmen es das nächste Mal besser oder anders zu machen. Die Autorin schreibt in ihrem Vorwort, dass man es selbst in der Hand hat etwas im Leben und in der Beziehung zu verändern und so ist es auch, man selbst muss es wollen und dann auch tun.
Ich habe jemanden kennengelernt Ende Januar, anfangs hab ich mich zurückgehalten, aber dann haben wir uns doch Anfang Februar getroffen und es war etwas zwischen uns. Nun haben wir uns ein paar Mal gesehen, es lief auch schon mehr. Er ist ein Mensch der nicht aus seiner Haut kann, wenn es darum geht einem Menschen zu sagen das er ihm wichtig ist etc. pp er ist der Meinung es liegt an seiner Kindheit, er ist Trennungskind und kennt so etwas nicht, das ihm jemand sagt wie er fühlt , das er einem gut tut usw. … nun ist es so das er der Meinung ist alles erstmal auf „Eis“ legen zu wollen, den Kontakt aber beibehalten um mit sich selbst reinen Tisch zu machen…heute ist der 3. Tag und ich leide sooo sehr, es ist furchtbar, mir fehlt es ihn zu lesen zu wissen wie es ihm geht usw. … hab ihm gestern eine Kleinigkeit zukommen lassen, das war sicher auch nicht richtig, es kam gar keine Reaktion von ihm darauf…was soll ich nur tun…zwischen uns ist auch ein größerer Altersunterschied, mit dem wir beide aber kein Problem haben…. Ich weiss grad nicht mehr weiter….
Der 27-Jährige war schon früh vom Thema Eigentum fasziniert. Mit 16 gründete er den Waldorfshop, eine Onlineplattform für Holzspielzeug, Schulsachen und Kinderbekleidung. „Ich konnte das Unternehmen als 16-Jähriger jedoch nicht besitzen“, sagt Armin. Also zog der Minderjährige vor Gericht und erstritt sich die vorgezogene Volljährigkeit. Während seine Freunde die Zeit mit ihren Freundinnen verbrachten, baute Armin Unternehmen auf. Seine zweite Gründung war Mogli, eine Bio-Lebensmittelmarke für Kinder.

„Die Männer stehen den Frauen in Verantwortung vor, weil Allah die einen vor den anderen ausgezeichnet hat und weil sie von ihrem Vermögen hingeben. Darum sind tugendhafte Frauen die Gehorsamen und diejenigen, die (ihrer Gatten) Geheimnisse mit Allahs Hilfe wahren. Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie! Wenn sie euch dann gehorchen, so sucht gegen sie keine Ausrede. Wahrlich, Allah ist Erhaben und Groß. Und wenn ihr einen Bruch zwischen beiden befürchtet, dann sendet einen Schiedsrichter von seiner Familie und einen Schiedsrichter von ihrer Familie. Wollen sie sich aussöhnen, so wird Allah Frieden zwischen ihnen stiften. Wahrlich, Allah ist Allwissend, Allkundig.“


Wir hatten aber auhh schöne Zeiten sie war da für mich als es meiner Mutter schlecht ging wir sind nach knapp einem halben Jahr zusammen gezogen haben uns einen Hund zu uns geholt waren im Urlaub & & & also auch schöne Zeiten. Dann kam es zu einem Tag wo ich mir meinem cousin weg wollte sie war in der Zeit bei ihren Eltern kam aber nachhause und die Stimmung war sowieso angespannt. Als ich sagte ich gehe weil Meim cousin da sei fing das Theater per SMS los. Naja es ging den ganzen Tag so aus dem Grund habe ich angefangen zu trinken sie hat summe Sachen geschrieben uns.

Weil der kindesvater wollte, dass mein Sohn dort übernachtet, das aber nicht geklappt hat, da sich das Kind jedes Mal geweigert hat und nach Hause wollte. Er hatte das Übernachtungsrecht, aber das Kind wollte nicht. Er sollte eigentlich freitags das Kind abholen und Samstag Abend zurückbringen. Da das aber nicht geklappt hat, sollten wir ihn Samstag bringen, damit die "Signalwirkung" da ist. Jedoch ist das mit der Übernachtung gescheitert, aber unser bringdienst bleibt bestehen, da der Vater sich weigert das Kind zu holen und es im Vergleich so vereinbart wurde. wir waren sogar schon zwei mal vor Gericht deswegen, aber konnten nichts erreichen.


Natürlich kann es für einen Mann besonders interessant sein, wenn Sie ihn ignorieren und sich von ihm ansprechen lassen. Es könnte aber auch sein, dass er es besonders erfrischend findet, wenn Sie ihn einfach anquatschen. Wichtig ist, dass Sie ihm ins Auge stechen. Und das machen Sie am besten, indem Sie so sind wie Sie sind. Verbiegen Sie sich nicht!
Trage weiche Stoffe, um ihn dazu zu verleiten, dich berühren zu wollen. Studien haben gezeigt, dass angenehme weiche Stoffe auf Menschen anziehend und wohlig wirken. [5] Das kann etwa Kleidung aus Microfaser, Seide, Kunstfell oder anderen weichen Materialien sein. Er wird das angenehme Gefühl beim Anfassen automatisch mit dir und deiner Nähe verbinden. [6]

Mein Freund hat sich vor ein paar Tagen von mir getrennt. Wir waren fast 8 Jahre zusammen. Ich habe in den letzten 2 Jahren eine Persönlichkeitsstörung entwickelt. In den letzten Monaten konnte ich ihm meine Gefühle nicht mehr richtig zeigen und bin dem kleinsten Fehler total ausgerastet und habe ihn sogar in der Öffentlichkeit beschimpft und gedemütigt. Mir tut mein Verhalten so leid und ich befinde mich seid heute in einer Therapie. Er meinte bei unserer Trennung, dass ich die wichtigste Person in seinem Leben bin, aber er sich seiner Gefühle nicht mehr sicher ist. Im Moment liebt er mich nur noch als seine beste Freundin, ob die Liebe für mich zurück kommt, konnte er mir nicht sagen.
Ich bin mal ganz gut drauf und genieße auch die Ruhe im hais mit meinen Kindern alleine, aber dann gibt es Tage wo ich nur weine. Auf der Arbeit bekomme ich keinen klaren Gedanken mehr gefasst und es dreht sich alles nur gedanklich um ihm. Ich verzweifle…. Kontaktsperre halte ich ja jetzt schob seit drei Wochen bis auf die zwei sms. Mir geht es nur nicht gut und ich möchte das er sich meldet und bereit ist was zu tun und die Probleme mit mir gemeinsam löst. Es war nichts über das man nicht reden kann. Nur kann er nicht über Gefühle reden, ist immer direkt beleidigt und überhaupt nicht kritikfähig. Ich kann damit kocht umgehen. Daher weiß ich nicht ob wir es schaffen können. Was kann ich tun? Ich bekomme meinen Kopf nicht abgestellt und die warterei auf ihn macht mich fertig. Kontaktsperre ist für mich sehr schwierig. Ich will mich kocht mehr melden, dann denke ich aber wiederum wenn ich es nicht tue war es das. In welchem Zustand sind wir gerade. Ist es definitiv zu Ende oder haben wir eine Chance…… Ich habe Angst das die Zeit uns zu weit auseinander bringt und wir dann keinen Weg mehr zueinander finden.
ich stecke fest. Nachdem mein „Freund“ und ich uns trotz 300 km Entfernung kennen gelernt haben und die erste Zeit echt schön war auch wenn vieles online/ per Telefon ging hab ich genau die beschriebenen Fehler gemacht (Verbindlichkeit vehement eingefordert). Ergebnis war eine totale Katastrophe…inklusive 2x Schluss machen von meiner Seite, wo er immer wieder ankam aber er hat sich trotzdem völlig entliebt, wurde kühl, launisch unnahbar… meldetet sich überhaupt nur noch über Whatsapp aber mit sehr schlechter Laune (manchmal fast schon beleidigend). Ich hab dann den Ratgeber gefunden und versucht umzusetzen. Vielen Dank! Ohne ihre Ratschläge wäre ich völlig verzweifelt und hätte schon 100x Schluss gemacht aus reiner Verzweiflung. Ratschläge wirken auch… aber eeeextrem langsam. Irgendwie hängt er seit 7 Monaten in der ersten Phase fest. Ja, er sagt er liebt mich… aber melden tut er sich mit großen zeitlichen Lücken (1,5 Wochen, 2 Wochen keine Seltenheit!), wenn Kontakt da ist ist es aber sehr schön. Problem ist, er hat zwei Kinder und eine Ex- Freundin die klammert und der er sich verpflichtet fühlt. In der Woche arbeitet er viel, am Wochenende hat er die Kinder… Gründe die er angibt, um nicht zu Besuch zu kommen (Aussrede!). Umso mehr ich ihn spiegele, d.h. mich zurück ziehe und anders beschäftige umso mehr zieht er sich zurück. Er sagt ich soll mal Initiative zeigen. Wenn ich mich aber wieder häufiger melde, ist er schnell genervt. Von selber meldet er sich gefühlt vieeel zu wenig. Trotzdem lässt er den Kontakt nicht abreissen, sagt, dass er mich liebt. Ich habe das Gefühl, statt sich das Band wieder spannt…entfernen wir uns nur immer und immer weiter voneinander. Was kann ich noch tun? Gibt es noch überhaupt Hoffnung, oder muss ich Sie fragen ab wann man davon ausgehen muss, dass es vorbei ist. Wie lange dauert denn die Unverbindlichkeitsphase? Wie kriege ich Ihn da raus?Ohne uns nochmehr zu entfremden?Im Ratgeber sagen sie etwas von 4 Monaten…die habe ich durch gestanden… aber 7+Monate? Trotz Energiesäulen, trotz eigenes Leben…. das kostet wahnsinnig Kraft und ich habe Zweifel…trotz aller Gefühle die sicher da waren (Vor 3/4 – 1 Jahr!)… wann weiß ich, dass es nie eine Stufe 2 geben wird? In ihrem Ratgeber sagen sie eingeschränkten Kontakt per Whatsapp und Telefon…aber das ist meine einzige Möglichkeit überhaupt mit ihm zu reden! Und ich selber will nicht hinfahren…ich denke das wäre ein fataler Fehler…Was soll ich tun?Andere Frau mit Kindern präsent, Fernbeziehung, Whatsapp und das Gefühl, dass er selber Angst hat mich (nach dem letzten Schlussmachen) überhaupt noch zu mögen oder gar noch mehr…
Mein Freund hat vor ca 3,5 Wochen mit mir Schluss gemacht … es ging vil davon aus, dass er gemerkt hat, dass ich nicht 100% glücklich bin, weil er gemerkt hat, dass ich in einer Beziehung mehr brauche/verdiene als er geben kann … wir waren vor de Bezieung beste Freunde, was es soweiso nie ganz leicht gemacht hat, bis auf die wahsninnige Vertrauensbasis, die wir immer hatten …
Wie soll ich nun reagieren??? Ich kann weder die Aktion an diesem besagten Donnerstagabend per skype noch an dem Samstag bzw. gestern einschätzen, möchte aber meinen Ex (wir hatten 1,5 Jahre eine Affaire – er war noch verheiratet – und waren jetzt seit 01.01.2010 zusammen und haben sehr viel „Scheiß“ miteinander durchgestanden – u.a. seine Scheidung) unbedingt zurückgewinnen.

Der damalige Vergleich wurde so geschlossen, da mein Sohn nicht mehr zu seinem Vater wollte und sich komplett verweigert hat. Was aber an der interessenlosigkeit des kindesvaters gelegen hat. Deswegen wurde entschieden, dass wir ihn bringen, damit die "Signalwirkung" beim Bringen von meiner Seite für das Kind zu erkennen ist. Ich habe mich auch dazu bereit erklärt, weil ich dachte, dass es nur solange geht bis es wieder zwischen den beiden funktioniert und ich den Umgang zum Vater für einen Sohn sehr wichtig finde.
×