ich bin schon seit 5 Jahren von meinem Ex getrennt. Er hat von heute auf morgen Schluss gemacht, weil er seine Arbeit zu Ende schreiben wollte… Zwischendurch hat er mir mal geschrieben, wie es mir geht (haben uns auf Freundschaft geeignet), danach war immer wieder Funkstille (hat sich nicht gemeldet) und ich konnte damit nicht so gut umgehen, weil ich unter einer Freundschaft einfach was anderes verstehe… Hab ihm das auch immer geschrieben und den Kontakt abgebrochen. Konnte aber dann doch irgendwie nie ohne ihn und habe mich 2 Mal wieder gemeldet. Es ging wieder los, halbes Jahr nur selten geschrieben, habe dann den Fehler gemacht, dass ich ihm gesagt habe, dass ich ihn noch liebe und ihn mit whstaspp Nachrichten zugetextet. Und ich bin zu ihm gefahren (700km) ohne das er es wusste… Er hat mich weggeschickt. Jetzt ist wieder seit 6 Monaten Funkstille (er blockiert mich) und meine Freundin sagt, die ihn auch gut kennt, er will nur mit mir in Kontakt treten, wenn ich über die Beziehung hinweg bin… es ist nicht so, dass ich keine Dates habe…. hab sehr viele… aber er fehlt mir und ich hab das Gefühl, ich hab alles kaputt gemacht und er hasst mich 🙁 meine Freundin meint, ich soll ihn in einem halben Jahr nochmal kontaktieren…. (sie weiß auch, warum er keinen Kontakt will, darf es mir aber noch nicht sagen)…. Was mache ich nur?
„lass mir meine freiheit…du engst mich zu sehr ein..usw.“ nicht nur damit, ihm gelegenheit,raum und zeit zum fremdgehen zu geben !! es ist eine lange geschichte….ich fühle mich gebrochen und kämpfe immer noch um unsere beziehung…..liebe, fast habe ich mich selbst aufgegeben und versuche ihn doch zu verstehen, obwohl ich manchmal denke…wir reden verschiedene sprachen!?
Mein Name ist Wolf Kirchmann! Ich komme aus Berlin und bin pensionierter Paartherapheut! Klick hier um mehr über mich zu erfahren. Ich habe Psychologie an der Humbold-Universität studiert! Und führe jetzt die Trennungsschmerzen.org als Leidenschaftsprojekt. Achtung: Es gibt noch einen anderen Wolf Kirchmann in Berlin! Mit diesem habe ich nichts zu tun! Also bitte stellt mir keine Fragen dazu. ...Das ich ja noch aktiv wäre... Ansonsten könnt ihr mich unter support@trennungsschmerzen.org anschreiben.

Wähle einen unverkennbaren Duft. Düfte können Erinnerungen hervorrufen. Achte also darauf, dass du immer ein bestimmtes Parfüm oder einen bestimmten Körperduft trägst, wenn du mit deinem Freund zusammen bist.[9] Mit der Zeit wird er den Duft mit den positiven Gefühlen zu dir in Verbindung bringen und den Duft zu riechen, kann ihn dazu bringen, dich zu vermissen.
Wir haben Kontakt auf genommen hin her wollten es ersuchen. Dann kamen einige Dinge von alten Leuten aus meiner Vergangenheit ins Spiel es kamen Dinge raus die ich meiner ex nicht erzählt hatte nicht um sie zu belügen sondern einfach sie zu schützen in der Hoffnung es kommt nicht raus weil ich das thema abgehackt hatte und ich sie dadurch nicht verlieren wollte. Naja sie wusste nicht wie sie es ihren eltern sagen sollte das sie zurück zu mir kommen will weil irr es das ja auch schonmal getan hat waren sie eltern oder sind sie dagegen.
Ich verliebe mich gerade in einen Mann hab ihn aber erst zweimal getroffen und wir hazten beide Mal extrem heißen Sex, jedoch meldet er sich kaum noch, als ich ihn fragte ob das alles nur Sex ist meinte er, es geht ihm um mich nicht nur um den Sex … Naja seit ich ihn das letzte Msl sah herrscht Stille… Ich weiss nicht ob ich mich melden soll jedoch hätte ich gern Klarheit, denn die Sehnducht nach ihm macht mich krank. Ich bitte um Ihren Rat ich bin wirklich verzweifelt und hätte so gern mehr als nur Sex mit diesem Mann.

Du musst jedoch wissen, dass die Geduld, das Zurückhalten von Groll und Vergebung (Hinwegsehen) des Schlechten nicht Erniedrigung und Schwäche bedeuten. Der Unterschied zwischen diesen beiden Zuständen ist vielen Menschen nicht unbekannt. Deine Frau muss zu sehen bekommen, dass der Ehemann dazu in der Lage ist, sie scheiden zu lassen, dass er nicht von ihr abhängig ist, und nicht Schlechtes mit Schlechtem erwidern wird, nach dem Lohn Allahs trachtend.


Wenn wir in die Mitte ziehen, müssen ja beide gleich viel Opfer bringen? Ausserdem wäre die Mitte von uns sowieso viel näher bei seinem Arbeitsort. Und ich müsste auch nicht so weit fahren wenn wir in die Mitte ziehen würde zu meinem Arbeitsort, statt jeden Tag 90min Fahrt oder den Job aufgeben. Er muss bei einem Umzug nicht seinen Job aufgeben und was neues suchen aufgrund der Entfernung.

ich bin völlig fertig. Vor zwei Monaten hat mein Freund nach 13 Jahren Beziehung schluss gemacht. Und das ohne Vorankündigung. Ich bin mit unserem gemeinsamen 10-jährigen Sohn ausgezogen. Wir hatten bis vor 5 Tagen eigentlich regelmäßigen Kontakt. Der war aber nicht immer nur nett. Ich habe vor 1,5 Jahren erfahren, dass er eine Affäre hatte. Habe ihm damals verziehen. Nun habe ich vor 2 Wochen erfahren das er mit seiner Affäre auch noch ein Kind hat. Dies wusste er selbst nicht. Ich habe herausgefunden, dass er dieses Kind gesehen hat. Der Bestern Freundin seiner Affäre hat er dann so komische Nachrichten geschrieben, dass er glücklich ist sich getrennt zu haben und sich nunmehr vorstellen kann mit der anderen Frau und dem anderen Kind glücklich zu werden. Er hat mir gesagt, dass er das nur geschrieben hätte, weil er sich in einem Gefühlschaos befindet seit dem er das weiß. Unser Sohn und ich leiden darunter sehr. Er schwört aber, dass er allein ist und nicht mit denen zusammen kommen will. Kann es aber auch nicht ausschließen… Ich habe das Gefühl (obwohl er mir immer wieder sagt, dass ich ihm immer wichtig sein werde) das es ihm egal ist keinen Kontakt mehr zu haben und er sich darüber eher freut… Was soll ich nur tun? Ich vermisse ihn so sehr. Er war die Liebe meines Lebens…
bei mir ist es etwas kompliziert leider ! habe vor 4 monaten meine traumfrau kennen und lieben gelernt ! der einzige gravierende unterschied ist ! wir sind 20 jahre auseinander also ich bin 20 jahre älter ! bis vor gut 10 tagen schrieb sie mir noch total lange nachrichten ….wo drinn stand sie liebt mich so stark sie wusste nicht einmal das es sowas gibt ! ich bin der mann den sie immer gesucht hat und sie fühlt sich so wohl bei mir etc etc ….dann plötzlich sagte sie ok habe es mir überlegt …liebe dich voll aber ich mag nimmer ! wegen alter aber liebe dich wirklich noch ..
ich habe einen Mann kennen gelernt, der sich eher wie eine Frau verhält. Ich hingegen verhalte mich wie ein Mann. Ich brauche mehr Freiraum, den ich genießen möchte ohne schlechtes Gewissen. Selbst Unternehmungen mit meinen Kindern machen ihn eifersüchtig. Er will, dass meine Freunde seine werden, ich strikt ablehne. Er kann zwar partiell hinzugezogen werden, wenn auch deren Partner dabei sind oder vielleicht mal gelegentlich zu Gruppenunternehmungen, mehr jedoch nicht. Ich möchte, dass er sich eigene Lebensbereiche schafft, und nicht sein Leben von mir komplett abhängig macht. Solche Sätze lassen in ihm Verlustangst aufsteigen. Auch fordert er unregelmäßig regelmäßig, dass ich mich zum Thema Zukunftsplanung äußere wie zum Beispiel zusammen ziehen. Genau das kann ich nicht, weil ich meine Freiheiten (keine körpelichen), sondern eben wie die zu männlich typisch zugeordneten Freiheiten behalten will. Ich interessiere mich für vieles und lasse mich gern begeistern für neue Dinge. Bin dadurch schwer einschätzbar als jemanden, der regelmäßig seinen Fitniesraum aufsucht. Das irritiert ihn. Darüber hinaus bin ich ein freundlicher offener zugehender Mensch. Lächel alle Welt an oder zurück, wenn ich glücklich, zufrieden bin. Damit kommt er gar nicht zurecht. Er deutet dies als flirten um. Ich weiß nur, wenn ich das allles einschränken würde, werde ich krank- depressiv. Meine Lebensfreude ginge da verloren…..
Der Männerüberschuss hat seine Ursache in den besonders mobilen ostdeutschen Frauen im Alter von 18 bis 24 Jahren. Und in ihren im Vergleich zu Jungen tendenziell besseren Schulabschlüssen – darin sind sich alle Wissenschaftler einig. Die jungen Frauen packten vor allem in den Regionen die Koffer, die abseits der größeren Städte und der Pendlerregionen entlang der Landesgrenzen zu Bayern, Hessen oder Niedersachsen liegen.
Danke für diese unglaublichen Tipps. Ich wünschte ich hätte sie schon viel eher gefunden.. ich war fast drei Jahre mit meinem Ex zusammen und wir waren auch ziemlich glücklich und verliebt auch wenn es immer wieder Stress gab. Nun habe ich mal aus versehen in seinem Handy Nachrichten entdeckt, in denen er mich sehr schlecht geredet hat und runter gemacht hat, das hat er in einer Zeit gemacht in der wir uns gut verstanden haben. Auf die Frage weswegen er jene Dinge geschrieben hat, tat ihm alles unglaublich leid und er hat sich sehr aufrichtig entschuldigt. Daraufhin hatte ich aber ein großes Vertrauensproblem und habe mit einem anderen Freund (mit dem ich vor viele Jahre mal eine kleine Affäre hatte) geschrieben. Diese Nachrichten waren wirklich platonischer Natur, meist habe ich mir einen Rat geholt und wir haben uns lediglich gut verstanden. Mein Exfreund hat diese Nachrichten aber gefunden und sich daraufhin von mir getrennt, obwohl er wusste dass da nichts lief. Nach der Trennung war ich sehr verzweifelt und habe vieles gemacht um ihn wieder zurück zu gewinnen, bis ich irgendwann die Kontaktsperre eingeleitet habe. Nach dieser Kontaktsperre haben wir uns getroffen und es kam zu vielen Intimitäten und mein Exfreunde erzählte mir dass er mich immer noch liebt und nicht aus seinem Leben haben möchte, aber erstmal Single sein möchte. Das gefiel mir nicht, da ich merkte wie unsicher er war und wir brachen den Kontakt gänzlich ab. Das war alles im Januar. Nun ist es September und in all den Monaten habe ich mich sehr geändert, viel an mein Äußeres gemacht und mein Exfreund schaut sich immer wieder mein Profil an oder blockiert und entblockiert mich auf WhatsApp. Ich habe ihn heute kontaktiert, nachdem das Vermissen zu groß wurde, und wir haben uns über einen alten Song und dieses und jenes geschrieben. Es war sehr freundlich und es schien nicht, als wäre er abgeneigt gewesen, mir zu schreiben… nun habe ich Angst alles kaputt zu machen und brauche wirklich euren Rat! Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen. Liebe Grüße

Schaffe eine bestimmte Distanz zwischen euch beiden. Aber übertreibe es nicht sonst denkt er du bist nicht mehr interessiert! Ein Mann kann dich nicht vermissen, wenn du einfach immer für ihn zu haben bist. Eine großartige Möglichkeit, ihn dazu zu bringen, dich zu vermissen, ist, etwas Abstand zwischen euch beide zu bringen. Wenn ihr normalerweise das ganze Wochenende lang jede Minute miteinander verbringt, dann nimm dir einfach mal ein bisschen Zeit für dich selbst, ohne ihn. Verbringe mal einen Freitagabend alleine zuhause oder mit Freunden, anstatt mit deinem Freund rumzuhängen. Zunächst wird er die Zeit ohne dich vielleicht genießen, aber wenn deine Soloausflüge zur Gewohnheit werden, wird er dich sehr bald vermissen.
Ich habe es tatsächlich geschaffr die Kontaktsperre einzuhalten. Habe mich dann vor 2 wochen bei ihm gemeldet und er hat dann wirklich geantwortet. Wir haben einige Male geschrieben und dann kurz darauf einmal telefoniert. Am Ende des Telefonates sagte er dann. Ich wäre ja sehr beschäftigt aber wenn ich mal Zeit hätte könnten wir mal essen gehen. Das haben wir nun gestern Abend gemacht . Es wäre schöner Abend. Wir haben viel erzählt gelacht und die ein und andere zufälllige Berührung von ihm kam auch. als ich scherzhaft sagte na ja eigentlich hatten wir ja im Sommer vorgehabt zusammen in die Sonne zu fahren kam die Antwort . Er hätte seinen Urlaub so eingetragen gelassen und er könnte sich vorstellen mit mir zusammen in Urlaub zu fahren. Er hätte sich nicht gemeldet weil er es ja beendet hätte weil er keine feste Beziehung wollte und er mir die Zeit geben wollte es zu verarbeiten und wollte mich nicht nerven mit ewigen Nachrichten aber er würde auch oft an mich denken und mich auch etwas vermissen. Ich weiß jetzt nicht was ich davon halten soll und vor allem wie soll ich jetzt weiter aggieren.? Lg Josefina
Und ob ihr es glaubt oder nicht: Unsere Hormone können uns mehr vorspielen, als wir uns eingestehen möchten. Wir sind doch nicht von unseren Trieben gesteuert! Wir stehen schließlich über den Tieren! Weit gefehlt: Wenn die Hormone nicht mehr tanzen und uns etwas vorspielen, sehen wir den anderen im wahren Licht. Und auf einmal wird aus einem Trottel nichts anderes als ein Trottel. Und wir haben wieder mal das Gefühl, nichts auf die Reihe zu bringen und nicht den richtigen Partner zu finden. Was ist das eigentlich, der richtige Partner? Wie ihr beide schon festgestellt habt, gibt es nicht d-e-n richtigen Partner, denn niemand kann in allen Punkten mit uns kompatibel sein, außer er wäre unser Klon ;)
mein Freund hat mich nach fünf Jahren verlassen. Er sagte er kann das einfach nicht mehr. Ich denke das wir hauptsächlich an den Zukunftsaussichten gescheitert sind. Ich wollte einen „nächsten Schritt“ machen z.B. Kinder, Heirat oder Eigentum. Ich habe zu viel Druck ausgeübt, nun ist er weg. Sechs Wochen lang haben wir noch zusammen wohnen müssen. Seit zwei Wochen ist er ausgezogen. Er meldet sich nur wegen Formalitäten mit der Wohnung. Obwohl er beim Auszug hemmungslos geweint hat, was ich noch nie zuvor erlebt habe, kommt er nicht wieder an.
Der Trick ist auch als «Tür-ins-Gesicht-Technik» bekannt. Zunächst bittet man jemanden um einen unrealistischen Gefallen (den man auch gar nicht braucht), so dass die Person auf jeden Fall Nein sagt und somit einem sozusagen die Tür vor der Nase zuschlägt. Gleich darauf bittet man denselben Menschen um etwas deutlich Geringeres (das eigentliche Anliegen). Die Person soll gemäss dieser Technik ein schlechtes Gewissen bekommen, weil sie dich beim ersten Mal abgewiesen hat, und wird sich nun eher dazu verpflichtet fühlen, dir beim zweiten Mal zu helfen - zumal die zweite Bitte im Kontrast kleiner erscheint.
Wenn ein Mensch müde ist, ist er anfälliger für alles, was andere sagen - egal ob ein Statement oder eine Bitte. Denn in diesem Zustand ist nicht nur sein Körper nicht fit, sondern befindet sich auch der mentale Energielevel in einem Tief. So kriegt man dann wohl kaum ein Nein als Antwort auf die Bitte, sondern ein «Ich werde es morgen machen», weil sich der Mensch in diesem Moment nicht mit einer Entscheidung rumschlagen möchte. Am nächsten Tag werden sich die Menschen dem Versprechen am ehesten annehmen, weil man dieses einhalten möchte.

Sage seinen Namen. Den Namen deines Freundes zu verwenden, wenn du mit ihm zusammen bist, wird ihn noch mehr an dich binden. Seinen Namen zu verwenden, zeigt ihm, dass du nur an ihn und nicht an etwas oder jemand anderes denkst. Das kann ihm helfen, sich mehr geschätzt zu fühlen und dieses Gefühl kann auch dann anhalten, wenn du nicht mehr bei ihm bist.[3]
Meine Freundin ist sich nach 8 Jahren Beziehung sich ihrer Gefühle mir gegenüber nicht mehr sicher und ist gestern mit ein Paar Sachen ausgezogen. Die Beziehung war meines Erachtens immer Positiv ( es gab nie Streit oder so) und ich liebe sie auch noch. Vielleicht war es der Alltag. Sie schrieb mir dann in der Nacht das sie mich vermisst und ob sie wieder nach Hause kommen darf. Ich habe gesagt Selbstverständlich kannst du. Nun ist sie wieder zu Hause sagt aber keine von beiden Situationen fühlt sich richtig an…. Sie ist in einer Zwickmühle. Meine Frage ist jetzt wie verhalte ich mich richtig damit sie wieder ihre Liebe zu mir findet? Scheinbar ist da ja noch was.
Eine Garantie gibt es natürlich trotzdem für gar nix. Kann schon sein, dass du am Ende kostbare Lebenszeit verschwendet haben wirst, um festzustellen: Dieser Mensch war es wirklich nicht. Aber dann weißt du das wenigstens sicher, und musst dir nicht wie ich nach meiner ersten langen Beziehung über Jahre hinweg quälende Gedanken darüber machen, ob du vielleicht den größten Fehler deines Lebens bereits in deinen Zwanzigern begangen hast.
Hallo, ich habe mir soweit alles durchgelesen, harpere jedoch an manchen Punkten und wüsste gern, ob es dennoch Erfolgschancen geben kann. Meine Trennung liegt schon einige Monate zurück und derzeit führen wir ein eher freundschaftliches Verhältnis. Der Kontakt besteht demnach weiterhin. Allerdings hat er seit Kurzem eine neue Frau an seiner Seite, die auch schon die Familie kennenlernt. Nach mehreren Monaten des Allein Seins glaube ich leider weniger an eine Trostbeziehung. Macht eine Kontaktsperre dennoch Sinn? Mich beschleicht das Gefühl, dass es ihm nicht fehlen würde, weil er durch die Neue schon eine Ablenkung und Alternative an Kontakt hat. Auch wollte ich wissen, ob 30 Tage wirklich ausreichend sind, denn mal ehrlich: in so kurzer Zeit werde ich bestimmt noch nicht zur heißesten Version von mir selbst und wie könnte ich ihm das auch zeigen, wenn beide Seiten keine Social Media benutzen, sondern lediglich über Whatsapp kommunizieren? :/ Wäre lieb wenn es da einen Rat gäbe, auch wenn er nicht zu meinen Gunsten ausfällt.

In deinem Fall würde ich jetzt noch keine Kontaktsperre machen sondern erstmal die Lange sondieren: Bedeutet das nun Schluss für immer? Oder würde euch ein Klärungsgespräch helfen? Wohin ist die Liebe verschwunden? Liebe verschwindet nicht einfach so, so eine Aussage bedeutet meistens, dass im Alltag etwas nicht passt, man sich nicht erfüllt fühlt, oder die Beziehung keine gemeinsame Vision hat. Hattet ihr euren unterschiedlichen Kinderwunsch jemals gemeinsam gelöst, also eine Entscheidung für die Zukunft getroffen, oder den Konflikt einfach nebenbei „mitlaufen“ lassen?
Scheint offensichtlich zu sein, aber es ist wichtig, dass die Schmeichelei auch als ehrlich empfunden wird, anderseits kann das Gegenteil bewirkt werden. Laut Forschern suchen Menschen ständig eine kognitive Balance und versuchen, ihre Gedanken und Gefühle auf eine ähnliche Weise zu ordnen. Wenn du also jemandem schmeichelst, der eine hohe Selbstachtung hat, und er dies als ehrlich empfindet, wird er dich eher mögen, weil du ihre eigene Selbsteinschätzung bestätigst. Wenn du jemandem schmeichelst, der eine niedrige Selbstachtung hat, könnte das Gegenteil dabei rauskommen, weil das mit ihrer eigenen Wahrnehmung nicht korreliert.
Ein Mann, der deine Liebe nicht erwidert. Gibt es was Schlimmeres? Das Gefühl ist wohl das, was eine Frau am meisten demütigen kann. Doch du musst dich von diesem Gefühl nicht unterkriegen lassen. Zeig dem Mann, dem du dein Herz geschenkt hast, was er ohne dich verpassen würde. Zeige ihm, welchen Spaß er mit dir haben kann und zeige ihm, dass er nicht der Einzige ist.
Männer gehen auch deshalb fremd, weil sie das Neue und Fremde reizt. Denn während sie seit Jahren mit ein und derselben Partnerin ins Bett gehen, bietet ihnen eine andere Frau Abwechslung und Spannung im Bett. Aus diesem Grund sollte man immer mal wieder für etwas mehr Spannung im Schlafzimmer sorgen und das Liebesleben in seiner Beziehung nicht einschlafen lassen. Das gilt natürlich für beide Seiten!

Auch wenn es jetzt vermutlich etwas oberflächlich wirkt, Versuche dein Äuseres Positiv zu verändern. Gehe zum Beispiel öfter ins Fitness Studio oder mach dich Öfter Hübsch. Er wird deine Veränderung bemerken und innerlich bereuen sich von dir getrennt zu haben. Außerdem Signalisierst du Ihm so, dass jetzt auch mehr andere Männer auf dich Aufmerksam werden. Für Männer ist es das schlimmste überhaupt.
Natürlich lassen sich die gefundenen Gründe nicht auf jeden Mann verallgemeinern. Meist sind es eine Reihe von Faktoren, die zur Untreue führen. Aber vielleicht hilft dir einer dieser Gründe, einen Fall aus deinem Leben oder Bekanntenkreis zu verstehen und besser zu verarbeiten. Darum möchten wir hier die ermittelten Gründe, warum Männer fremdgehen, vorstellen:
So es lief eigentlich alles super bis aufs letzte Jahr da hatten wir angefangen uns auseinander zu leben nur mehr Arbeiten und als erster Stelle die Kinder vor einen Monat haben wir uns scheiden lassen weil sie es wollte sie liebt mich einfach nicht mehr egal was ich versucht habe wir stehen beide gut im Leben guter Job keine schulden also nicht abhängig vom anderen.

vielen Dank für den mutmachenden Beitrag! Mein Freund hat sich vor drei Tagen von mir getrennt. Da wir eine Fernbziehung mit 400 km Entfernung hatten, haben wir uns maximal 2 Mal im Momat gesehen. Weihnachten 2017 und Silvester war es noch sehr harmonisch und inning zwischen uns. Es fing im Februar damit an, dass er sich sehr stark distanzierte, apathisch und nicht mehr liebevoll war. Bei einem Besuch machte ich auch den Fehler über gemeinsame Zukunftsperskepktiven reden zu wollen. Das konnte er einfach nicht, weil er wohl das schon keine gemeinsame Zukunft mehr sah.

Hallo! Ich habe die Kontaktsperre bei meiner Ex Freundin nach der Trennung erfolgreich angewandt. Nach 30 Tagen trafen wir uns wieder und fühlten uns wie am Anfang unserer Beziehung. Als ich Zweifel äußerte und alles langsam angehen lassen wollte, entfernte sie sich wieder von mir. Als ich ihr meine Liebe gestehen wollte, sagte sie dass die Gefühle nicht reicchen. Sie sagte mir aber sie vermisst mich und will mit mir befreundet sein. Ich sagte, dass Freundschaft für mich keine Option sein. Daraufhin weinten wir beide und halten seitdem Kontaktsperre. Ist es sinnvoll auch beim zweiten Mal Kontaktsperre zu halten oder muss anders vorgegangen werden? Kann das ganze nochmal erfolgreich sein? Wie lang muss die Kontaktsperre hier angewandt werden? oder was soll ich tun?

Aufgrund dessen, was du schreibst, wäre wahrscheinlich noch ein weiterer Monat Kontaktsperre gut. So kann auch sie mal bei sich ankommen. Eure Streitigkeiten müssen eine gewisse Zeitlang ausgeklungen sein, bis deine wieder neutral an dich denken kann, ohne ins Ärger- oder Wutgefühl zu gehen. Und dann erst wird sie dich wieder zu vermissen beginnen können.

Er plant irre Sachen für euer Wiedersehen. Vor allem wenn ihr in einer Fernbeziehung lebt: Für euer Wiedersehen hat er bereits einen Tisch in einem sündhaft teuren Restaurant reserviert, er hat die Wohnung bis in den letzten Winkel geputzt und den Kühlschrank mit deinen Lieblingsspeisen befüllt? Keine Frage: Er will, dass eure knapp bemessene gemeinsame Zeit ganz besonders wird.


Verliebtheit zu erkennen wird dem Menschen einfacher gemacht, als Liebe zu erkennen, ihre große Schwester. Denn das Verliebtsein ist, so unromantisch es sich anhört, zunächst einmal eine biochemische Reaktion des Körpers auf einen anderen Menschen. Deshalb ist zumindest ein überwiegender Teil der Symptome ausgeprägten Verliebtseins auch körperlich spürbar, und zwar in zweierlei Hinsicht. Weiterlesen…
Ich wollte die Hoffnung nie aufgeben, dass wir doch beide aus de Beziehung bekommen, was wir uns wünschen … jetzt ist Schluss und er will, dass wir wieder beste Freunde sind, ich vermisse ihn wahnsinnig obwohl wir uns im moment täglich hören … waren auch gerade erst auf einer Hochzeit am We (Wo er mich nach wie vor wie seien Freundin behandelt hat und auch was gelaufen ist) – habe kurz überlegt, ob mit ihm darüber reden soll, warum er das tut …. (ich weiß ja er hat mich immer noch gern, sagt er auch)

Mein Freund meldet sich nicht mehr bei mir.Er meldet sich nur noch bei meiner besten Freundin.Und da habe ich ein Gespräch mit bekommen,das es mit uns nichts mehr wird.Und er nur auf andere Leute hört.Und nicht auf mich.Ich habe die Befürchtung,das er mir komplett aus dem Weg geht.Und wo er letztens bei mir war,war er ganz unruhig zu mir.Bitte ich um Hilfe!!!!


Manchmal bedarf es nur eines sanften Anstoßes, z.B. einer begleiteten Aussprache, um wieder zueinander zu finden. Manchmal muss man in die Tiefe gehen, bei sich selbst schauen, wie man mit sich, dem Leben und dem Partner umgeht, eine andere Form des Miteinanders finden. Doch fast immer ist es möglich, eine Beziehung, die einmal gut war, aber heute nicht mehr passt, zu "reparieren".
Ich weiß das es so wie es war nicht funktionieren kann und ich auch nicht will, aber ich weiß, dass ich viele Warnsignale und intuitive Reaktionen ignoriert habe. Es war alles zu schnell und zu viel aufeinmal. Das hat alles erschlagen. Luft zum Atmen fehlte. Aber ein endgültiges Ende kann es auch nicht gewesen sein. Sei denn er versucht es…aber ich hoffe halt das er einfach nochmal Kontakt aufnimmt oder wir eine lockere Zufallsbegnung haben. Wir einfach erstmal normal miteinander umgehen. Wir einfach nicht über uns, Thema Beziehung o.ä reden, sondern unbeschwert lachen lernen und wieder relaxen können nebeneinander. Wir dann wieder unsere Hand gegenseitig halten später…
Wenn dein Ex sagt, dass er noch Zeit braucht, dann würde ich immer nur so viel Energie in eure Beziehung stecken wie er hineinsteckt. Mit anderen Worten: Ich würde sein Verhalten “spiegeln” und ihm nur dann Interesse zeigen, wenn er dir ebenfalls Interesse zeigt. Wenn er aber auf Abstand geht oder sich distanziert, würde ich seine Distanz akzeptieren und mich genauso distanziert verhalten. Bei Männern kommt es oft vor, dass sie etwas Abstand brauchen, um ihre Gedanken und im Allgemeinen auch ihr Leben zu ordnen.
Der Gegensatz zwischen Frauendefiziten in ländlichen Räumen und Frauenüberschüssen in Städten nehme noch zu. „Eine Trendwende ist nicht zu erkennen“, sagen die Bevölkerungsforscher. Der Präsident des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH), Reint E. Gropp, rät dazu, aus der Not eine Tugend zu machen: „Man muss sich auf die Städte konzentrieren, gerade in Ostdeutschland. Sie müssen attraktiver werden für die Zielgruppe der gut ausgebildeten, möglichst kinderreichen jungen Familien.“
×