Er lässt auch überhaupt nicht mit sich reden. Auf meine Frage, ob er denn keine Kompromisse eingehen könne meinte er nur bei diesem Thema nicht. Entweder das oder sonst soll ichs lassen mit ihm zussamen zu ziehen... Und ich meinte dann aber so kann es doch nicht sein, dass einer einfach sagt wos lang geht und der andere muss sich fügen. Bei sowas wichtigem sollten beide Wünsche äussern dürfen. Und er meinte dann nur Na und, das ist eben so.

das tut weh. Tut mir echt leid für dich. Aber so einen Idiot brauchst du nicht! Dir geht es schlecht und du überlegst, wie die du Beziehung noch retten könntest, während er sich schon längst um eine andere Frau kümmert. Das kann es nicht sein! Vielleicht merkt er irgendwann, was für einen Fehler er gemacht hat, auch wenn dir das jetzt nichts bringt. Kopf hoch!

ich war mit einem Mann 1 1/2 Jahre „zusammen“, wobei wir nur die ersten 2 Monate auch intim waren, danach nur freundschftlich. Allerdings war diese Freundschaft wie eine Partnerschaft, nur ohne Intimes. Also wir verbrachten nahezu jeden Tag zusammen, standen füreinander ein, er vertraute mir alles an, es wurden Pläne geschmiedet. Offiziell hieß es aber dann Freundschaft. Weil er offenbar andere Frauen kennenlernte , kam es jetzt zu einem Streit am Telefon mit eifersüchtigem Nachfragen meinerseits. Er sagte mir, wir könnten ab jetzt kaum noch Kontakt haben, angeblich wegen einer Arbeit. In dem Gespräch wurde er sehr wütend, weil ich ihm unterstellte, dass eine Frau hinter seinem geänderten Verhalten steht. Er fand, dass ich falsche Vorwürfe mache usw. Noch in dem Telefonat trennte er sich, diesmal gebe er mir keine Chance mehr, weil ich falsch wäre und immer wieder falsche Vorwürfe machen würde, er knallte den Hörer auf, schrieb hinterher, ich soll mich nicht mehr melden. Ein paar Tage später schrieb er noch, er will seine Sachen zurück. Seitdem hielt ich Kontaktsperre ein.
In diesem Gespräch haben wir beide ganz offen und ehrlich darüber geredet, wie wir die letzten Wochen erlebt haben. Dazu, dass ich mich aufgrund seiner Entfernung mich ebenfalls distanziert habe, meinte er, dass er sich eine andere Reaktion von mir gewünscht hätte, weil er manchmal das Gefühl hatte, dass ich die Beziehung lockerer sehen würde, wie er.
Fast alle Formen häuslicher Gewalt stellen Handlungen dar, die gesetzlich mit Strafe bedroht sind: Häusliche Gewalt ist kein eigener Straftatbestand. In Frage kommen zahlreiche Straftatbestände, die im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt ein polizeiliches Tätigwerden von Amts wegen auslösen, denn häusliche Gewalt ist nie Privatsache. Es gilt: "Jeder Mensch hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit. Die Freiheit der Person ist unverletzlich." (Art. 2 Grundgesetz)
Ich habe nach der Kontaktsperre wieder vorsichtig Kontakt aufgenommen per WhatsApp. Lief gar nicht schlecht würde ich sagen. Er hat jedes Mal sofort geantwortet, meine Fragen beantwortet und noch etwas mehr als unbedingt nötig geschrieben. Allerdings irritiert es mich, dass er nie (wir hatten erst dreimal Kontakt) fragt wie es mir geht. Eigentlich sind wir doch so sozialisiert, dass wir die Frage nach unserem Befinden mit einer Gegenfrage beantworten. Ich befürchte, er macht das bewusst, damit ich sehe, dass er sich nicht mehr für mich interessiert. Soll ich jetzt erstmal Abstand nehmen und in ein paar Wochen wieder eine Testnachricht schreiben oder einfach ungefragt ein bisschen von mir erzählen?
Ich (w., 23) habe vor 3 Monaten einen Mann (34) über eine Datingplattform kennengelernt. Wir haben uns gut verstanden, aber es hat sich nur etwas unverbindliches daraus entwickelt, obwohl ich Gefühle für ihn entwickelt habe. Da er zu einem gewissen Zeitpunkt immer weniger Zeit für mich hatte und er mich versetzt hatte kam es zum Streit. Danach hatte er einen Woche nichts von sich hören lassen. Ich entschuldigte mich daraufhin für mein Verhalten bei dem Streit und seitdem haben wir wieder Kontakt. Aber nur sehr unregelmäßig. Wir hatten uns für letztes Wochenende verabredet das Treffen hat er dann aber wieder abgesagt da er an dem Wochenende seinen Sohn hat und ich solle mich doch melden wenn ich wieder Zeit habe. Ich möchte nicht schon wieder ein Treffen vorschlagen, da ich das letzte auch schon vorgeschlagen habe.. Auch habe ich das Gefühl das er bereits jemand anderen hat. Können Sie mir einen Ratschlag geben was ich tun soll? Soll ich mich weiter bei ihm melden oder ihn in Ruhe lassen. Ich bin sehr verliebt in ihn, habe aber meine Gefühle ihm gegenüber nie offen kommuniziert. Vielen Dank
ich habe mir vor etwa einem 3/4 Jahr ein Ebook von dir gekauft und muss sagen: Ich finde es klasse!! Ich habe sehr viel dazugelernt, konnte Vieles aus meiner Vergangenheit plötzlich logisch nachvollziehen und mittlerweile macht es mir großen Spaß das Verhalten von Männern zu beobachten, zu analysieren und ggf vorauszusagen 😉 …ich bin jetzt auch in einer (glücklichen!) Beziehung – tja, gewusst WIE! Denke das hab ich auch zu einem Großteil dir zu verdanken… ohne die Lektüre des Ebooks hätte ich wohl wieder einige Fehler gemacht… Bitte mach weiter so!!
ich lese ihre Ratschläge mit aufmerksamkeit, habe allerdings Probleme, diese umzusetzen, ich lebe mit meinem Mann seit 18 Jahren in einer Beziehung in der wir vom ersten Tag an zusammen waren, haben 3 wunderbare Kinder und in den letzten 3 Jahren nur Pech und keine Zeit für uns gehabt. Familiär, finanziell, arbeitsmäßig, gesundheitsmäßig und ich in einer Depression endent, in der er mich nicht unterstützt hat, sondern ich ihm damit nur auf die Nerven ging, bis er mir vor 1 Woche aus heiterem Himmel gesagt hat, daß er mich nicht mehr liebt und noch schlimmer, mich nicht mehr riechen kann. Jetzt meine Frage, da ich mich soo traurig fühle, da ich damit nie gerechnet hätte (in guten wie in schlechten Zeiten), wenn ich akut so traurig und wütend bin, Kinder habe und wir nicht die Möglichkeit haben, in 2 Wohnungen zu ziehen, also im Haushalt gemeinsam leben müssen…. wie setze ich das ganze um, ohne zu explodieren oder alles in mich hineinzufressen, hab keine Familie mehr mit der ich reden könnte und meiner besten Freundig möchte ich es auch nicht sagen… bin im Moment wirklich verzweifelt und möchte stark für meine Kinder sein. Ich funktioniere nicht mal mehr nur :(
×