Mein Ex Freund hat sich für mich total überraschend von mir getrennt und meinte, dass es überhaupt nicht an mir liegt sondern nur an seiner aktuellen Situation (erst der Verdacht auf eine schwere Krankkeit, was sich dann als falsch rausgestellt hat und kurze Zeit später ein neuer Job). Ich verstehe es einfach nicht. Ich habe zwar schon gemerkt, dass er sich leicht distanziert hat, aber so richtig ist es mir erst im Nachhinein aufgefallen.. 🙁

Ich bin derart empört über das Verhalten dieses Richters! Ich habe damals aus Gutmütigkeit meinem Kind gegenüber diesem Vergleich zugestimmt, damit der Kindesvater wieder einen engeren Kontakt zu seinem Kind aufbauen kann, und jetzt wird mir ein Strick daraus gedreht. Auch hat der Kindesvater vor Gericht gesagt, dass er das Kind zwar abholen kann, da er Zeit und auch die Möglichkeiten hat, er es aber nicht machen wird.
ODER Mann arbeitet einfach BEWUSST an der Beziehung! Die Frau muss sich nicht ständig zurücknehmen in ihren Reaktionen auf das verletzende Verhalten des Mannes oder sich anpassen an seine „Phasen“. Mann könnte sich genauso reflektieren und überlegen, ob ihm eine Frau, der er stets das blaue vom Himmel erzählt, es nicht vielleicht wert wäre, sich mal zu öffnen!

Die Übung braucht jeden Tag 20 bist 40 Minuten. Du solltest in dieser Zeit unbedingt alleine und ungestört sein. Du kannst dich hinsetzen oder hinlegen (ich bevorzuge sitzen, weil man im Liegen zu sehr schläfrig wird). Du schließt einfach deine Augen und fängst an, dir vorzustellen, wie du dich FÜHLEN würdest, wenn das, was du willst wirklich passieren würde. Dieses GEFÜHL wird deinen Vibe der unwiderstehlichen Anziehungskraft aktivieren.Vorsicht: an dieser Stelle verstehen es manche völlig falsch – es geht hierbei nicht darum, in Phantasien zu schwimmen, hier geht es darum, das GEFÜHL hervorzurufen, was du HÄTTEST, wenn das was du willst jetzt passieren würde – und genau dieses GEFÜHL aktiviert den Vibe, den du AUTOMATISCH in die Welt aussenden wirst.
Im Auto erzählte er mir, dass er befürchte er wäre krank, er wüsste nicht warum er mich an einem Tag so sehr liebt und am anderen Tag so sehr hasst. Er meinte ich soll ihm nicht so viel Liebe geben, dass hätte er nicht verdient. Er wünschte sich eine Auszeit. Er sagte, dass die Worte davor (das er mich liebt, sicherer Hafen usw), alles der absoluten Wahrheit entspricht. Ich war noch so sauer und gleichzeitig traurig und sagte ihm, dass das für mich nicht in Frage käme. Entweder ganz oder gar nicht.

Mein freund und ich sind seit ca 4 Jahren zusammen. Er hatte mir immer wieder versucht durch die Blume zu sagen dass er nicht immer treu ist. Er ist der festen Ansicht dass man Liebe und Sex trennen kann. Ich habe auch gespürt wie sehr er mich liebt und er hat mich auch nicht verheimlich vor Freunden und Familie oder so. Er sagte er schätz tausend Dinge an mir die er auch zu schätzen weiß. Ich kam allerdings nicht immer damit klar dass er ab und an mit einer anderen schläft obwohl ich sonst glücklich bin in der Bezeihung und es auch ein Stück weit verstehen kann was er sagt. Abgeklärt dass es nur spaß ist hat er mit den anderen frauen wohl immer. Ich habe auch gemerkt dass es weniger wird und er an sich arbeitet. Als ich dann alte fotos entdeckte von verschiedenen Frauen in seinem Schreibtisch kam jedoch ein Schub an Eifersucht und ich sagte zu ihm dass ich verletzt bin und Angst habe wenn er mal keine Zeit hat, dass er mit einer anderen im Bett ist und mich das verrückt macht. Ich schwankte also immer zwischen okay und nicht okay. Nun meint er plötzlich das er SO nicht weiter machen will. Das ich schon Recht hatte mit dem was ich sage er an sich arbeiten will. Er ignorierte mich 1 Woche und drückt sich vor einem Treffen. Als wir uns ein mal am Wochenende endlich sahen küsste er mich und strahlte, wollte das ich bei ihm schlafe ohne mehr zu wollen und ging den nöchsten tag wieder auf Abstand. Er sagte dass er herausfinden muss warum er so ist wie er ist und ob es liebe oder Gewohnheit zwischen uns sei und er so nicht weitermachen will (obwohl er doch sonst seine Einstellung für Richtig hielt). Er sagte sein Ruf störe ihn auch und dass er momentan nur eine Freundschaft emfpindet und er kein Druck sondern Abstand braucht um das herauszufinden. Ich bin ratlos. Ich lasse ihm die Zeit und habe gesagt dass es okay ist dass er die braucht. Ich weiß nicht warum ER plötzlich nicht mehr will. Und wie ich mich verhalten soll damit er sich doch wieder fängt. Ich wollte dadurch nicht alles wegwerfen. Sonst sagte er immer da sei nichts, diesmal hatte ich konkrete Beweise. Aber das er nun auf Abstand geht und nicht sagt was nun wird ob er mich noch liebt, das ist viel schlimmer.
Verstehe deine Stärken. Denke an die ersten fünf Dinge, die dich bemerkenswert machen - schreibe sie auf, wenn es sein muss. Dann nutze sie für dich. Mach das Beste aus deinen guten Eigenschaften, indem du sie so oft wie möglich zeigst. Wenn du zum Beispiel weißt, dass du einen tollen Sinn für Humor hast, dann setz dich vor dem Jungen, der sich in dich verlieben soll, in Szene.
Und doch gibt es immer wieder diese Trennungen im Leben, nach denen einem schmerzlich bewusst wird, wie kurzsichtig es war, abzuhauen. Weil es solche Menschen wie diesen einen eben nicht so oft gibt. Weil wir es hätten schaffen können. Weil die Liebe noch da war, nur irgendwo versteckt unter den schorfigen Krusten des Alltags, den Verletzungen, unter Langeweile oder Entfremdung.
Er arbeitet seid einem Jahr in einer Bar, zusprang wollt er dort wieder weg, aber seid Monaten übernimmt er jede Schicht und ich hab ihn nur noch 2 Stunden am Tag gesehen. Ich habe Angst, dass er selbst eine psychische Störung entwickelt hat, da er sich sehr verschlossen hat und zu nichts mehr, was mit der Arbeit zutun hatte, mehr „nein“ sagen konnte.
Ich finde die Tipps an sich ja gar nicht so verkehrt. Aber mal ehrlich. Nicht immer ist die Frau Schuld an dem unmöglichen Verhalten eines Mannes. Wenn er sich abwendet, sich nur noch wiederwillig meldet, vielleicht sogar eine andere hat, Nein dann müssen wir Frauen nicht den Fehler bei uns suchen! Auch Männer machen Fehler und nur weil wir uns dann etwas zurück nehmen heißt es nicht das alles wieder gut wird. Der Tipp ist in soweit nicht verkehrt da man sich mehr um sich selbst kümmert und selber Abstand von der ganzen Sache bekommt. Aber die Frau hat sicherlich nicht immer schuld wenn der Mann sich wie ein Idiot verhält!

Auf diese Nachricht kam nur ein kurzes, es freut ihn für mich dass ich es aus einem anderen blickwinkel sehen kann und es ist schön dass ich wieder in mein Leben zurückfinde, wegen den Möbeln soll ich mich melden. Jetzt weiß ich leider gar nicht wie es weitergehen soll?! Wann soll ich die Möbel holen, wie soll ich mich verhalten? Muss von ihm jetzt was kommen?
Wenn es so ist wie du schreibst, solltest du ihn abschreiben. Denn du kannst ja niemanden zwingen dich zu lieben. Wie du schreibst, seit 2 Jahren hat er ständig andere Frauen gehabt. Hier kannst nur du Entscheiden ob du eine weitere Bekanntschaft bist oder ob du diejenige bist die ihm geben kann was er sucht. Vielleicht sucht er aber auch nicht, sondern geniest gerade dieses Leben mit wechselnden Frauen. Das kann dir hier keiner beantworten. Du bist aber diejenige die ihn zurück haben will (neu in mich verliebt?), also verlange nicht dass ER sich bei dir meldet. Wenn du in zurück haben willst hast nur 2 Optionen, abwarten dass er zurückkommt oder ihn dazu bringen Stellung zu beziehen. Abhängig von deiner Persönlichkeit, bist du ein Kämpfer oder eher der schüchterne Typ. Lieber ein Ende mit schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Nur in jeder vierten Beziehung verdienen beide Partner gleich viel. Geschlechtsbedingte Lohnungleichheit bzw. Einkommenslücke (Gender Pay Gap) ist in erster Linie ein großes gesellschaftliches Problem und wird vor allem durch die unbezahlte Care-Arbeit, die i. d. R. von Frauen verrichtet wird, aufrechterhalten (Lesen Sie, warum erst ein gesellschaftlicher Wandel, der die Arbeit von Frauen als wertvoll anerkennt, und nicht Gesetze den Gender Pay Gap schließen kann.)
…und wie dringend ich auf gute Tipps und Strategien angewiesen war. Doch die habe ich damals einfach nicht gefunden. Oder zumindest nicht solche, die sich auch gut anwenden ließen. Daher habe ich mich selbst an die Arbeit gemacht. Und einige Taktiken entwickelt. Drei um genau zu sein! Und die will ich Dir hier, im Folgenden, vorstellen.Für welche Strategie du dich auch entscheidest, hängt von deiner Situation ab. Entscheide das für Dich, in aller Ruhe.
Da jeder Investor natürlich etwas verdienen will, steigt bei jedem Verkauf der Preis für das Krankenhaus und damit auch der Druck, höhere Gewinne zu generieren. Der Konzern zwingt die Klinik dazu, die Hälfte der Ärzte zu entlassen, Betreuungszeiten zu kürzen und das Essen an einen billigeren Anbieter auszulagern. In kürzester Zeit wird so aus dem erfolgreichen Krankenhaus eines mit unglücklichen Mitarbeitern und frustrierten Patienten. Der Konzern verwaltet insgesamt rund 70.000 Krankenhausbetten von Paris aus. Dort treffen Manager Entscheidungen, die das Krankenhaus nie betreten haben und deren vorwiegender Job es ist, dafür zu sorgen, dass die Zahlen stimmen. Schaffen sie das nicht, werden sie gefeuert.

Auch Männer sind nicht davor gefeit, in sexuelle Apathie zu fallen: z.B. wenn sie am Arbeitsplatz stark gefordert sind und sexuelle "Hochleistungsmanöver" vollbringen wollen. Dann geht oft gar nichts. Wenn Männer keine Lust haben, können sich dahinter seelische Verstimmungen, Krankheiten, Potenzprobleme dahinter verbergen, - oder auch ein geringes Selbstwertgefühl, sagen Experten.
Ich habe vor über zwei Jahren meinen „Freund“ kennengelernt“. Wir führten eine Fernbeziehung (Er Animateur – man kann jetzt sagen was man will – im Ausland, ich hier). Die Pläne die er schmiedete („danach ziehe ich zu Dir, wir führen ein gemeinsames Leben, Kind, Hund, Hochzeit“) waren meine geheimen Wünsche. Dies ging gut, bis der Zeitpunkt seines Vertragsendes kam. Er hat mich angelogen (es ging um Geld) und sich von heute auf morgen nicht mehr gemeldet.
Das sorgt nicht nur dafür, dass du dich besser fühlst, weil du das tust, was du möchtest, sondern es sorgt auch dafür, dass er vielleicht beginnt über euch nachzudenken. Schließlich zeigst du ihm so: Schau mal, ich kann auch ohne dich Spaß haben, mir geht es gut. Ich bin unabhängig und stark und nicht auf dich angewiesen. Vielleicht gibt ihm das einen kleinen Schritt in die richtige Richtung. Schließlich sieht er jetzt, wie toll du eigentlich bist, wie sportlich oder wie hübsch.
Du schreibst am Ende „…und wenn das alles stimmt verliebe ich mich in diese Person.“. Ist das wirklich Verlieben? Ich hatte immer den Eindruck, dass Verlieben ohne Bedingungen geschieht. Aus heiterem Himmel. Klar müssen gewisse Attraktivitäts- und auch andere Kriterien erfüllt sein, aber ich wundere mich, ob es bei dir nicht vielleicht eher ein bewusstes Verlangen als wirkliche Verliebtheit ist. Nur so am Rande und zu deiner Reflektion und vielleicht auch um auf der anderen Seite etwas besser nachvollziehen zu können, warum sich trotz aller Logik manche Männer eben nicht in dich verlieben.
Hallo, ich bin mit meinem Mann seit 16 Jahren zusammen und 7 Jahre verheiratet. Wir sind seit unserer Jugend zusammen.Vor etwa 3 Jahren haben wir unser Haus gebaut.Kinder haben wir nicht, obwohl er gerne schon Vater geworden wäre jedoch war ich bisher noch nicht bereit dazu. Vor etwa 2 1/2 Monaten hat mein Mann plötzlich mit mir Schluss gemacht. er sagte mir, dass er mich nicht mehr liebt. Ich habe wochenlang gebettelt und gefleht, was natürlich nichts brachte. Dann erzählte er mir das es jemand neues in seinem Leben gibt. Ich ging für zwei Wochen woanders hin um Abstand zubekommen. Danach erfuhr ich von ihm, dass er mit der Anderen nicht mehr zusammen sei, er aber jetzt mit der Nachbarin zusammen sei. Die haben sich auch gerade getrennt. Die Nachbarin hat zwei kleine Kinder, was er super findet, da er Kinder liebt. Ich glaube jedoch, dass die Nachbarin ihn nur ausnutzt. Mein Mann will, dass ich ausziehe und er will das Haus behalten. Er ist natürlich kaum noch im Haus und ständig bei ihr nebenan im Haus. Ich bin auch selten zu Hause. Nur noch zum Schlafen. Ich sehe ihn dadurch kaum. Ich vermisse ihn so sehr und wünsche ihn mir so sehr zurück. Ich weiß, dass ich durch mein zickiges Verhalten viel dazu beigetragen habe, jedoch hat er auch nie mit mir darüber gesprochen.
Hallo Lena , Danke für deine Antwort. Mit dem Klammern und dem Leben nach ihm ausrichten hast du wohl recht. Er ist Schichtarbeiter und habe mein Leben tatsächlich nach seiner Arbeitszeit ausgerichtet . Nun ist folgendes passiert. Gestern musste mein Hund operiert werden und dies habe ich bei WhatsApp in meinen Ststus geschrieben und heute morgen schrieb er mich dann an wie es mir geht und wie es mit dem Hund aussieht. Er hat meinen Status gelesen. Ich habe nur kurz und unverbindlich geantwortet. Dann hat er geschrieben das er hofft das es gut ausgeht und dann habe ich mich bedankt. Seit einer Woche habe ich mich nicht bei ihm gemeldet. Mein Profilbild geändert und einen Status gepostet das ich Sport mache. Meine Frage jetzt soll ich ihn bei WhatsApp davon ausschließen das er meinen Status liest ? Oder ihn gar blockieren? Wenn er meinen Status liest scheint es ihn doch zu interessieren was ich tue Lg Josefina
Wenn er anfängt dir wieder ständig zu schreiben ist das ein eindeutiges Zeichen dass er dich vermisst. Meist fängt er ganz sachte an wieder Kontakt aufzunehmen. Solltest du darauf reagieren, wird er meist relativ schnell und immer öfter schreiben. Das merkst du Vor allem daran dass er jede kleine Gelegenheit sucht um dich zu Kontaktieren. Egal ob es nur darum geht ob er eine Gute Klausur geschrieben hat oder was gerade im Urlaub passiert ist. Sein Ziel ist es in dem Moment bei dir bloß nicht in Vergessenheit zu geraten.
Als ich nach 2 Wochen einen ellenlangen Abschiedsbrief (er kämpft nicht, bemüht sich nicht) schrieb nahm ich dummerweise wieder 2 Wochen danach nochmal Kontakt zu ihm auf. Wir klärten alles: sein Problem sei, er möchte nicht von zuhause wegziehen (zu mir), befürchtete so meine Traum und die Beziehung zu zerstören und da war Kontaktabbruch für ihn die einfachste Lösung – besser als mit mir darüber zu reden.
Der weitaus häufigste Schauplatz von Gewalt gegen Frauen sind die eigenen vier Wände. Männer jeden Alters, jeder gesellschaftlichen Schicht, jeden Bildungsstands, ob mit ihrer Partnerin verheiratet oder nicht, schlagen, treten, demütigen, vergewaltigen die Frau, die sie angeblich lieben. In den seltensten Fällen gelangt diese Tatsache an die Öffentlichkeit. Weil die Nachbarn, Verwandte und Bekannte wegschauen und die betroffenen Frauen schweigen: Aus Angst, aus Scham, weil sie sich verantwortlich fühlen, weil sie hoffen, dass er sich ändert...
# 9 Machen Sie ihm das Gefühl, das Privileg zu haben, bei Ihnen zu sein. Denken Sie immer daran, dass Sie würdig sind in einer Beziehung mit jemandem zu sein, der dich liebt und respektiert. Ein Mann, der hart arbeitet, um sicherzustellen, dass Sie bei ihm bleiben, ist ein Mann, der Ihren Wert kennt. Auf der anderen Seite, wenn du der Einzige bist, der daran arbeitet, deine Beziehung aufrecht zu erhalten, zeigst du ihm nur, dass er nicht einmal einen Finger heben muss, um dich dazu zu bringen, sich ihm zu verpflichten.
Im Auto erzählte er mir, dass er befürchte er wäre krank, er wüsste nicht warum er mich an einem Tag so sehr liebt und am anderen Tag so sehr hasst. Er meinte ich soll ihm nicht so viel Liebe geben, dass hätte er nicht verdient. Er wünschte sich eine Auszeit. Er sagte, dass die Worte davor (das er mich liebt, sicherer Hafen usw), alles der absoluten Wahrheit entspricht. Ich war noch so sauer und gleichzeitig traurig und sagte ihm, dass das für mich nicht in Frage käme. Entweder ganz oder gar nicht.

Keine Konzentration auf eine bestimmte Person. Zunächst müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass sich hierbei NICHT um einen bestimmten Mann handeln darf. Jeder Versuch einen bestimmten Mann zu bekommen (obwohl er es offensichtlich nicht will) geht in 99% in die Hose, denn so funktioniert die Welt nicht. Der Trick ist es, sich durch die Ausführung der Übung den richtigen Männern zu öffnen, und wenn die Zeit kommt sich für ihn zu entscheiden und ihm eine Chance zu geben. Abgemacht? Ok, dann kommen wir zum nächsten Punkt.

Väter und Mütter wollen ihren Kindern gute Eltern sein, ihnen Zuwendung geben, sie fördern und beschützen. Sicher gibt es Auseinandersetzungen zwischen Eltern, doch die Kinder sollten erleben, dass Eltern sich streiten und wieder vertragen. In manchen Familien mündet ein Streit in Gewalt. Die meisten Kinder, die häusliche Gewalt miterleben, schämen sich für das Verhalten ihrer Eltern. Das macht es ihnen schwer, sich jemandem anzuvertrauen. Außerdem lastet auf ihnen oft ein enormer Druck, denn sie müssen Aufgaben übernehmen, denen das Opfer nicht mehr gewachsen ist. Damit sind Kinder überfordert.
Was sich ein Mann in der heutigen modernen, komplexen und unübersichtlichen Zeit (ganz im Gegensatz zu noch vor ein paar Jahrzehnten) generell und von tiefsten Herzen von seiner späteren Lebenspartnerin wünscht (und zwar ganz gleich, um welchen männlichen Persönlichkeitstyp es sich handelt), beschreibe ich Ihnen sehr anschaulich in meinem Artikel „Einen Mann an sich binden“
Er sagt, dass er mich liebt, hat bei der Trennung selbst viel geweint. Aber er hat das Gefühl, dass er im Streit immer wieder an den Punkt kommt, dass er nicht mehr kann und denkt, es sei besser sich jetzt noch „im Guten“ zu trennen. Er ist dann zu Freunden gezogen. Seit dem war er öfter da, um ein paar Sachen zu holen und wir haben uns jedes Mal lange umarmt oder er hat mich gestreichelt und an sich gezogen, es kam jedoch nicht zu einem Kuss oder mehr, da er sagt, er will es mir nicht noch schwerer machen und mir nicht wehtun.
Männer gehen auch deshalb fremd, weil sie das Neue und Fremde reizt. Denn während sie seit Jahren mit ein und derselben Partnerin ins Bett gehen, bietet ihnen eine andere Frau Abwechslung und Spannung im Bett. Aus diesem Grund sollte man immer mal wieder für etwas mehr Spannung im Schlafzimmer sorgen und das Liebesleben in seiner Beziehung nicht einschlafen lassen. Das gilt natürlich für beide Seiten!
Eine Fernreise, ein eigenes Häuschen oder ein neuer Fernseher? Geld ist auch zum Gönnen da. "Gemeinsame Sparziele tun der Liebe richtig gut", sagt Finanzberaterin Constanze Hintze. 62 Prozent der Deutschen sind sicher, dass ein kleines Geldpolster, das man zusammen anlegt, auch zusammenschweißt. "So ein Puffer gibt Sicherheit, hält Sorgen klein, schafft Vorfreude."
ich habe mir vor etwa einem 3/4 Jahr ein Ebook von dir gekauft und muss sagen: Ich finde es klasse!! Ich habe sehr viel dazugelernt, konnte Vieles aus meiner Vergangenheit plötzlich logisch nachvollziehen und mittlerweile macht es mir großen Spaß das Verhalten von Männern zu beobachten, zu analysieren und ggf vorauszusagen 😉 …ich bin jetzt auch in einer (glücklichen!) Beziehung – tja, gewusst WIE! Denke das hab ich auch zu einem Großteil dir zu verdanken… ohne die Lektüre des Ebooks hätte ich wohl wieder einige Fehler gemacht… Bitte mach weiter so!!
„Hey, in letzter Zeit ist es sehr intensiv für mich mit dir. Und ich glaube, das hat mich dazu angeregt, mich mehr mit mir selbst auseinander zu setzten, du triggerst da enorm viel in mir und ich muss dem nach gehen. Vielleicht muss ich mein Leben etwas umkrämpeln. Ich habe absolut keinen neune Freund, denn das was zwischen uns war beschäftigt mich noch immer sehr, ich habe auch null Interesse an jemandem anderen. Ich genieße unseren Kontakt, doch ich glaube, ich brauch mal 2, 3 Wochen für mich…“ usw. (unbedingt anpassen!)
Ich verliebe mich gerade in einen Mann hab ihn aber erst zweimal getroffen und wir hazten beide Mal extrem heißen Sex, jedoch meldet er sich kaum noch, als ich ihn fragte ob das alles nur Sex ist meinte er, es geht ihm um mich nicht nur um den Sex … Naja seit ich ihn das letzte Msl sah herrscht Stille… Ich weiss nicht ob ich mich melden soll jedoch hätte ich gern Klarheit, denn die Sehnducht nach ihm macht mich krank. Ich bitte um Ihren Rat ich bin wirklich verzweifelt und hätte so gern mehr als nur Sex mit diesem Mann.
Nun habe ich keine Möglichkeit mehr Kontakt aufzunehmen, war auch schon einige male vor seiner Haustür. Er sagte mir, dass ich durch dieses Drängen alles zerstört hätte. Mein so genanntes Drängen wurde ausgelöst durch seine Aussage, er würde mich nich lieben, aber Abstand brauchen. Ich hatte keine bösen Absichten und kannte diese Verhaltensformel nicht.

Nachdem sich aber Vermieter von unserer Traumwohnung gemeldet haben war das alles wieder vergessen. Wir haben diese besichtigt und wollten diese unbedingt. Als wir allerdings eine Absage bekommen haben wurde ich sehr emotional und das hat mich runtergezogen. Er meinte damals das sei ein Zeichen, dass wir noch nicht zusammen ziehen sollten. Somit haben wir die Wohnungssuche wieder beendet.
Wenn Männer etwas hassen, dann sind es Frauen, die nörgeln! Genauso unbeliebt: Frauen, die unsicher oder neidisch sind. Flaniert eine attraktive Frau an euch vorbei? Egal! Bleib entspannt und sag etwas Positives. Es zeigt, dass du mit dir selbst im Reinen und vor allem keine Zicke bist. Und: Wer locker bleibt, hat es offensichtlich nicht nötig, zu klammern! Weitere Pluspunkte für deinen Marktwert.
Am nächsten Tag habe ich wieder versucht sie nach und nach zu erreichen. Erfolglos. Am Abend dann (den 22.03. Bzw früh morgens um 1 Uhr den 23.03.) Sagte sie mir dann schließlich, ohne dass ich als erster zu Wort kommen konnte: „ich habe noch einmal drüber geschlafen und so wie es derzeit aussieht würde ich es besser finden, wenn du erstmal nach Hause fährst. Ich habe keine bzw nicht mehr so starke Gefühle für dich. Selbst wenn ich dir noch eine Chance geben würde, würde es wenig Sinn machen, da ich keine Gefühle mehr für dich habe.“

bis vor 4 Monaten führte ich eine Fernbeziehung.Mein Freund lebte da noch mit seiner Lebensgefährtin zusammen aber auch da schon mehr als Freunde, bis sie in ihr Haus zog und er in seins.Es war ziemlich schwer für mich ihn nur 1-2 mal im Monat zu sehen aber wenn wir uns trafen, war es immer wunderbar und erfüllend, obwohl wir uns am Schluss oft wegen der anderen stritten und ich sehr eifersüchtig war auf sie.Ich dachte ich müsste nur bis zum Auszug warten und dann würde sich alles bessern.Aber im Gegenteil, die Treffen wurde noch seltener bis er ein Treffen ganz absagte und nach einiger Zeit er vorschlug, uns nur als Freunde zu treffen.Er hätte nicht die Gefühle für mich um eine feste Beziehung mit mir zu führen.Bei unserem letzten Treffen meinte er, ich wollte ja zu ihm ziehn und das hätte ihn unter Druck gesetzt.Nun sind es wueder 2 Monate seit unserem Treffen und ausser 1 Sms kam nichts, obwohl wir uns im Juni treffen wollten.Auf meine Frage wann er denn vorhätte zu kommen, kam keine Antwort und dann schrieb ich ihm,da er mir nicht mal antworten würde, bestünde wohl kein Interesse den Kontakt zu halten und ich mich jetzt auch nicht mehr melden würde.Seit 2Wochen nun meldet er sich nicht und ich werde es auch nicht, da ich sonst unglaubwürdig wäre.Was kann ich jetzt machen? Lg
Kinder fühlen sich schuldig für das, was zu Hause passiert. Ihnen muss deutlich gemacht werden, dass sie für das Verhalten ihrer Eltern nicht verantwortlich sind. Sie orientieren sich an dem, was ihre Eltern ihnen vorleben. Wenn sie Gewalt erleben, wird diese zur Normalität. Sie lernen, dass Gewalt zur Durchsetzung eigener Interessen „normal“ ist. Sie lernen nicht, dass es in Konfliktsituationen auch positive Verhaltensalternativen gibt. Im Erwachsenenalter wiederholt sich für diese Kinder oft das Erlebte, nämlich die Ausübung bzw. die Erduldung von Gewalt. Kinder brauchen daher qualifizierte Unterstützung bei der Bewältigung ihrer Gewalterfahrungen. Dies erfolgt z. B. durch Fachberatung in Jugendämtern, durch Erzieherinnen in Frauenhäusern und/oder spezielle Angebote von Traumazentren für Kinder und Jugendliche.
# 5 Sei dankbar für die Dinge, die er für dich tut. Niemand will dich verpflichten, wenn du das nie erkennst nette Sachen, die sie machen. Würdest du? Wahrscheinlich nicht. Du musst aktiv dankbar sein für die schönen Dinge, die er für dich tut, wenn er sie macht. Das zeigt ihm nicht nur, dass es dir wirklich wichtig ist, er wird dieses Verhalten eher wiederholen.
Sage seinen Namen. Den Namen deines Freundes zu verwenden, wenn du mit ihm zusammen bist, wird ihn noch mehr an dich binden. Seinen Namen zu verwenden, zeigt ihm, dass du nur an ihn und nicht an etwas oder jemand anderes denkst. Das kann ihm helfen, sich mehr geschätzt zu fühlen und dieses Gefühl kann auch dann anhalten, wenn du nicht mehr bei ihm bist.[3]
Hallo, mein Freund hat sich von mir vor drei Wochen getrennt. Sein Argument war, dass er keine Beziehung möchte und dass er solch er Mensch ist, der gerne allein ist. Es kann damit zusammenhängen, dass seine Ex-Freundin Depressionen hatte und alkoholabhängig war, weshalb sie ihn sehr enttäuscht hat. Ich habe die Kontaktsperre eingeleitet, aber er hat mich nach ein paar Tagen selbst kontaktiert. Ich habe Ihre Ratschläge befolgt, wir schreiben uns regelmäßig und vor zwei Tagen hat er mich angerufen. Ich habe von ihm erfahren, dass er den Kontakt nicht abbrechen möchte, aber dennoch wünscht er jetzt keine Beziehung. Was halten Sie davon? Ist etwas, was ich machen könnte?
Nun habe ich gemerkt, dass mein Freund, von dem aus die Kontaktsperre eingeleitet wurde, meinen Status auf Whatsapp verfolgt. Ich bin eigentlich schon immer recht aktiv dort und poste da auch täglich einen Status, um mich mit meinen Freunden auszutauschen. Nun bin ich hin und hergerissen, ob ich dies erst mal einstellen soll oder fällt das Verfolgen von Whatsapp-Status nicht unter Kontaktsperre?

„Sie ist überhaupt nicht mehr die souveräne, entspannte und in ihrem Leben glückliche Frau, die ich anfangs kennen und lieben lernte. Warum merkt sie nicht, dass ich im Moment einfach nur viel weniger Nähe, Zeit und Zärtlichkeit brauche ? Warum gibt sie stattdessen immer weiter so viel von sich, obwohl ICH mich doch zur Zeit viel weniger als vorher bemühe ? Warum bin ich scheinbar ihr verzweifelter Mittelpunkt, um den sie alles andere herum organisiert, obwohl ICH doch eindeutig gerade einfach nur DISTANZ brauche ? Warum vertraut sie nicht einfach und bleibt entspannt und unbeschwert ? Ich kann es ja auch nicht ändern. Ich möchte ihr einfach nicht weh tun, dazu habe ich sie viel zu liebgewonnen. Ich werde ihr jetzt nur noch so wenig Hoffnung wie möglich machen, damit sie sich langsam daran gewöhnen kann, dass wir keine gemeinsame Zukunft haben. Solange ich noch nicht den Absprung von ihr schaffe, werde ich nur noch in besonders einsamem Momenten Nähe und Vertrautheit zulassen. Ansonsten werde ich mich sehr stark zurückhalten mit sämtlichen Gesten und Handlungen, die ihr suggerieren könnten, das wir ein glückliches, verbundenes und festes Paar sind“
Das ist kinderleicht, aber nach einer Trennung sollte es definitiv erwähnt werden, da die Leute es meistens übersehen. Dein erster Instinkt ist es vermutlich, den Kontakt aufrechtzuerhalten, sodass er dich nicht vergisst. Das funktioniert nicht! Er kann dich nicht vermissen und feststellen, dass die Trennung ein Fehler war, wenn du dich in seiner Umgebung befindest.
×