Sooo ich meld mich jetzt auch mal. Also mir geht es mit der Gesamtsituation auch überhaupt nicht gut. Ich vermisse und liebe dich auch. Aber ich kann und will dir gerade nicht vertrauen. Ich weis auch nicht, ob ich dir nochmal vertrauen kann.. aber ich macht nicht, dass du denkst, dass jegliche Gefühle weg sind oder ich die Zeit mit dir vergessen habe. Ich brauche nur erstmal Zeit für mich und muss nachdenken, ob ich das weiterhin möchte oder nicht.
Hallo ihr Lieben.. Dieser Beitrag habe ich etwa schon zum 3 Mal gelesen .. Ich und mein Ex sind ca. seit 1.5 Monaten getrennt.. Er hat mir Schluss gemacht, weil ich ihm nicht genug Aufmerksamkeit schenkte und mich zu wenig um die Beziehung gekümmert habe und immer Streit suchte… Er hat es mir während der Beziehung kommuniziert, aber ich hab ihn nicht wirklich ernst genommen..ca. 2 Wochen später hat er mit mir Schluss gemacht und gesagt er liebe mich nicht mehr…Ich kann mir im Nachhinein nicht erklären, wie ich so sein konnte.. Nun bin ich mir nicht sicher, ob die Kontaktsperre wirklich das Richtige für mich ist….bis jetzt habe ich alles falsch gemacht, was ich falsch machen konnte.. habe gebettelt, habe ihm meine Gefühle gestanden … kann ich mich trotzdem an die Ratschläge in diesem Beitrag halten?

Wir waren jetzt 5 Monate zusammen. Alles lief super. Am Samstag sagte er auf einmal er wüsste nicht ob er schon bereit für eine neue Beziehung ist. Das Problem ist seine noch Ehefrau. Sie meldet und sich ständig bei ihm. Seid Samstag habe ich nichts mehr gehört von ihm. Außer eine kurze Antwort auf meine Frage ob es für ihn jetzt endgültig vorbei ist mit uns. Die Antwort von ihm war…. mein Kopf ist leer ich kann zur Zeit überhaupt nichts denken………Seid dem leide ich wahnsinnig. Ich Liebe und vermisse ihn so sehr
Dale Carnegie, der Autor von «Wie gewinnt man Freunde und beeinflusst Menschen» meinte, dass der Gebrauch jemandes Namen unglaublich wichtig ist. Denn der Klang des eigenen Namens ist - egal in welcher Sprache - eines der schönsten Dinge in den Ohren eines Menschen. Der Name ist ein Teil unserer Identität, und das Hören dessen bestätigt unsere Existenz, was uns dazu bringt, die Person, die unsere Existenz bestätigt, zu mögen. Aber auch eine Bezeichnung von jemandem zu verwenden, kann starke Effekte haben. Um andere zu beeinflussen, kann man diese Menschen so nennen, wie man sie haben möchte, so dass sie anfangen, selbst so über sich zu denken. Zum Beispiel kann man jemanden, zu dem man ein engeres Verhältnis aufbauen möchte, Freund/Liebster/Guter nennen - jedes Mal, wenn man ihn sieht. Aber Achtung, es soll nicht zu abgedroschen klingen.

Nun habe ich keine Möglichkeit mehr Kontakt aufzunehmen, war auch schon einige male vor seiner Haustür. Er sagte mir, dass ich durch dieses Drängen alles zerstört hätte. Mein so genanntes Drängen wurde ausgelöst durch seine Aussage, er würde mich nich lieben, aber Abstand brauchen. Ich hatte keine bösen Absichten und kannte diese Verhaltensformel nicht.
Die Voraussetzungen, aufgrund derer eine Therapie erfolgreich sein kann, hängen davon ab, was die Partner anstreben. Zunächst müsse das Problem zwischen beiden definiert werden, sagt Prof. Manfred Cierpka vom Institut für Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie der Universität Heidelberg. Gehe es nur um die größtmögliche Zufriedenheit aller Beteiligten, so reiche es aus, wenn beide Seiten etwas verändern wollen. „Dann kann man in der Therapie daran arbeiten, dass nicht alles, was war, rückwirkend zerstört wird, sondern dass die Trennung respektvoll abläuft“, erklärt Cierpka.
Ich – 52 Jahre – befinde mich in einer für mich auswegslosen Situation. Seit vier Jahren Freund mit Management-Stress, 6 Jahre getrennt und leider noch nicht geschieden und schwierige familiäre Verhältnisse. Tochter (14) in Jugendheim mit Gitter (Gefängnis) für schwer erziehbare. Sohn (11) verhaltensauffällig. Mein Freund oft im Facebook und Handy immer dabei. Auch wenn er aufs Klo oder Tiefgarage geht. Leider nimmt er es mit der Wahrheit nicht so genau. Wenig Zeit für mich. Sehr spontan. Es wird viel geredet mit wenig Taten. Vor drei Wochen sind wir dennoch in eine gemeinsame Wohnung gezogen. Hat mich im Umzug nicht unterstützt. War alleine mit Zügelmänner. Ich war noch im Spital mit Nierenstein. Er hat mich kurz besucht. Ist aber nicht an meinem Bett gewesen. Hat sich direkt aufs Fenstersims gesetzt. Natürlich war ich sehr enttäuscht. Habe ihm dies auch mitgeteilt. Vor ein paar Tagen dann die Bemerkung. Er wolle nicht das ich ihn anfasse/berühre und kein Sex. Letzter Sex hatten vier vor 4 Wochen, als meine Nierenkolliken begonnen haben. Wir hätten zu viel Streit und seien zu verschieden. Ob er eine andere habe. Def. nicht, er habe keine Zeit und es ginge ihm nicht gut. Ich fragte ihn, was er denn nun machen will. Er wisse es nicht. Gestern sagte er, wir können ja auf WG machen und er will seine Ruhe haben. Es ist so, dass er wieder mal sehr belastet ist. Man will seine Tochter in das strengste Erziehungsheim (Bern) stecken. Und das für mehrere Jahre. Anordnung durch die KESP. Ich hatte gestern Abend einen Nervenzusammenbruch. Hat ihn nicht interessiert. Grundsätzlich geht es mir zur Zeit schlecht. Wie soll ich mich Verhalten?
Ich bin Melanie und 34 Jahre alt und nun 14 Monate mit meinem Freund 40’Jahre zusammen. Es ist so schön, das ich ihn habe und ich bin sehr glücklich mit ihm. Ich möchte zu ihm ziehen, jedoch blockt er immer wieder ab. Es ist zum verzweifeln, da er immer wieder sagt, ich sei die richtige, jedoch will er nicht mit mir zusammenziehen. Er hat auch noch nie mit einer seiner vorherigen Freundinnen zusammengelebt. Was soll ich nur tun?
ich bin völlig fertig. Vor zwei Monaten hat mein Freund nach 13 Jahren Beziehung schluss gemacht. Und das ohne Vorankündigung. Ich bin mit unserem gemeinsamen 10-jährigen Sohn ausgezogen. Wir hatten bis vor 5 Tagen eigentlich regelmäßigen Kontakt. Der war aber nicht immer nur nett. Ich habe vor 1,5 Jahren erfahren, dass er eine Affäre hatte. Habe ihm damals verziehen. Nun habe ich vor 2 Wochen erfahren das er mit seiner Affäre auch noch ein Kind hat. Dies wusste er selbst nicht. Ich habe herausgefunden, dass er dieses Kind gesehen hat. Der Bestern Freundin seiner Affäre hat er dann so komische Nachrichten geschrieben, dass er glücklich ist sich getrennt zu haben und sich nunmehr vorstellen kann mit der anderen Frau und dem anderen Kind glücklich zu werden. Er hat mir gesagt, dass er das nur geschrieben hätte, weil er sich in einem Gefühlschaos befindet seit dem er das weiß. Unser Sohn und ich leiden darunter sehr. Er schwört aber, dass er allein ist und nicht mit denen zusammen kommen will. Kann es aber auch nicht ausschließen… Ich habe das Gefühl (obwohl er mir immer wieder sagt, dass ich ihm immer wichtig sein werde) das es ihm egal ist keinen Kontakt mehr zu haben und er sich darüber eher freut… Was soll ich nur tun? Ich vermisse ihn so sehr. Er war die Liebe meines Lebens…
ich habe mir vor etwa einem 3/4 Jahr ein Ebook von dir gekauft und muss sagen: Ich finde es klasse!! Ich habe sehr viel dazugelernt, konnte Vieles aus meiner Vergangenheit plötzlich logisch nachvollziehen und mittlerweile macht es mir großen Spaß das Verhalten von Männern zu beobachten, zu analysieren und ggf vorauszusagen 😉 …ich bin jetzt auch in einer (glücklichen!) Beziehung – tja, gewusst WIE! Denke das hab ich auch zu einem Großteil dir zu verdanken… ohne die Lektüre des Ebooks hätte ich wohl wieder einige Fehler gemacht… Bitte mach weiter so!!
Wir wohnen ca 75-80km auseinander und denken nun nach fast 5 Jahren Beziehung ans Zusammenziehen. Leider kommt für ihn nur eine Wohnung in seiner Stadt in Frage... Als Gründe nennt er dass sich hier seine Freunde befinden und ihm es hier gefällt und es halt eine Stadt ist und nicht irgendwie ein Dorf oder so... (und das meine Freunde in meiner Stadt sind zählt nicht?...) Für mich ist das ein bisschen, naja kacke... Ich müsste entweder mir einen neuen Job in der neuen Stadt suchen, Freunde, Familie, Haustiere und alles im Heimatort zurück lassen oder im alten Job bleiben und jeden Tag 90min hin und her pendeln... somit könnte ich wenigstens meine Familie noch öfter sehen. Aber das möchte ich nicht auf lange Zeit machen, da es sicher auch anstrengend ist mit der Zeit und einem das angurkt...
Männer kommen irgendwann in die sogenannte Midlife-Crisis: Der Gedanke, dass sie nun den Rest ihres Lebens mit ein und derselben Frau ins Bett steigen, kann bei einigen Herren Panik auslösen. Sie suchen sich also ihre Bestätigung bei anderen Frauen und wollen sich noch einmal so richtig auslösen, bevor sie sich wirklich fest binden. Klassiker: Der Junggesellenabschied!
Hallo, meine Situation: Wir sind seid fadt 4 Jahren Arbeitskollegen ich sehe Ihn also 5 Tage die Woche und bin seid 33 Jahen verheiratet und dachte bis Mitte des letzten Jahres auch, dass ich glücklich verheiratet bin. Mein Arbeitskollege und ich haben uns schon immer gut verstanden und rumgeflachst.Irgendwann hat sich dann aber etwas verändert und er hat mich ziemlich doll umworben aber da wollte ich noch nicht . Dann aber im Mai 2017 merkte ich das ich immer öffter an ihn denken muss und im Dezember 2017 merkte ich das er mir oft im Kopf rumspukt und leider sagte ich ihm das auch. Da sagte er mir, dass er keine Beziehung möchte weil er mal ziemlich schwer verletzt wurde und seid dem Singel mit wechselnden Partnern sei. Eir verstanden uns weiterhin gut und er verhielt sich wieder mir gegenüber sehr verliebt und ich fragte ihn dann nach einem Date wo er mir wieder sagte das er weder eine Affähre noch eine Beziehung möchte. Seid dem war es zwischen uns sehr angespannt aber freundlich. Er hat sich immer weiter sehr wiedersprüchlich verhalten und nachdem ich mir nun endlich das E Book gekauft habe wusste ich, dass das sein schlechtes Gewissen war und habe mich den ganzen Mai 2018 in die absolute Kontaktpause begeben da er und ich jeweils zwei Wochen Urlaub hatten der sich überschnitten hat. Als wir uns nach den fast 4 Wochen wiedrgedrhen haben und ich Transformiert war sind alle Sachen wie im Buch beschrieben eingetreten was schon fast unheimlich war. Er hat mich getestet, Türen geöffnet, duch die ich natürlich nicht gegangen bin u.s.w. z.Z. befinde ich mich wohl immernoch in der Transformationsphase und wir können, wenn wir uns sehen locker und unbeschwert miteinander umgehen und ich merke das er einerseits emotional mehr getrieben ist und an manchen Tagen den Kontskt sucht und ständig in meiner Nähe auftaucht und an anderen Tagen geht er mir aus dem Weg, wenn er mich dann doch sieht starrt er mich mit total aufgewühltem Blick an und flüchtet förmlich (tut mir schon fast leid) z.Z. habe ich wieder Urlaub und bin gespannt wie er ist wenn wir uns in 8Tagen wieder sehen. Es ist echt alles anstrengend aber das EBook ist der Hammer und hat mir in der schweren Zeit sehr ,sehr , sehr geholfen. Nun werdet ihr bestimmt sagen: Hallooo, Sie ist doch seid 33 Jahren in einer Beziehung und seid 26 Jahren verheiratet???!!! Tja, gegen Gefühle kann man nichts machen und mir ist so etwas auch in all den Jahren noch nicht passiert!!! Zumal ich durch dieses Gefühlschaos auch viel über mich und meine Ehe gelernt und rausgefunden habe z.B. das ich nie Grenzen gesetzt habe und mich hab klein machen lassen und noch so einige Sachen mehr . Ich bin an mir gewachsen und habe mich verändert was meinem Mann natürlich auch nicht gefällt! Aber mich hat es echt erwischt und mein Arbeitskollege und ich kennen uns ja eigentlich noch garnicht richtig und hatten auch noch nie eine Verabredung aber wir haben ein vertautes Verhältnis und spüren beide diese Anziehung und ja, ich würde mich mit ihm Treffen da ich für MICH rausbekommen muss, ob er der eine ist oder nicht! Kauft euch auf jeden Fall dieses Buch -hätte man das alles vorher schon gewusst, wäre einem viel Kummer erspart geblieben! Für mich war es gut denn durch das Buch und das E- Mail Coaching habe ich viel über mich gelernt und zu mir selbst gefunden! Liebe Grüße

Sexting kann riskant sein. Genauso ist das Senden von unzweideutigen Bildern über Textnachrichten ein Risiko, das du in den meisten Fällen nicht eingehen solltest. Wenn du gleichzeitig romantisch und sexy sein willst, könntest du stattdessen versuchen, ihm eine Nachricht zu schreiben, in der du zeigst, wie sehr du ihn vermisst und wie sehr du ihn begehrst. Versuche es z.B. mit etwas wie, „Ich musste gerade an unsere letzte gemeinsame Nacht denken ...“ oder „Ich freue mich schon auf unsere nächste gemeinsame Nacht...“.


Wir wohnen ca 75-80km auseinander und denken nun nach fast 5 Jahren Beziehung ans Zusammenziehen. Leider kommt für ihn nur eine Wohnung in seiner Stadt in Frage... Als Gründe nennt er dass sich hier seine Freunde befinden und ihm es hier gefällt und es halt eine Stadt ist und nicht irgendwie ein Dorf oder so... (und das meine Freunde in meiner Stadt sind zählt nicht?...) Für mich ist das ein bisschen, naja kacke... Ich müsste entweder mir einen neuen Job in der neuen Stadt suchen, Freunde, Familie, Haustiere und alles im Heimatort zurück lassen oder im alten Job bleiben und jeden Tag 90min hin und her pendeln... somit könnte ich wenigstens meine Familie noch öfter sehen. Aber das möchte ich nicht auf lange Zeit machen, da es sicher auch anstrengend ist mit der Zeit und einem das angurkt...
Ich bin 42 und denke leider, das dieser Mann dich ausnutzt solange es geht, bzw. es für ihn von Vorteil ist. Durch die anfängliche Aussage: „Ich kann nicht mehr lieben…“ stellt er dir gegenüber klar, Poppen geht aber dazu Gefühl oder Verbindlichkeiten, das geht nicht. Ist die einfachste und kostengünstigste Art für einen Mann. In dem Alter könnte es eher sein, das er eine kranke Ehefrau zu Hause hat oder eine (jüngere ) weibliche Zielgruppe ansprechen möchte, die für ihn nicht erreichbar ist. Ich habe leider gelernt, das bei Männern die Handlungen meist doppelt so schlimm sind, wie „Frau“ denken kann.
Auch wenn Sie alles rund ums Geld in der Partnerschaft richtig geregelt haben – in Beziehungen kommt es nicht nur zu Streit wegen Geld. Eine glückliche Partnerschaft bringt immer die Anforderung mit, für das Glück zu arbeiten und Signale des Partners zu verstehen. Entdecken Sie daher weitere informative Beziehungstipps auf unserer umfangreichen Themenseite!
Viele Menschen, die eine Trennung gerade frisch durchleben, begehen aufgrund von schweren emotionalen Krisen typische Fehler, die nach einer Trennung unbedingt vermieden werden sollten. Zu diesen typischen Fehlern zählen Situationen, in denen Du immer wieder konstruiert dafür sorgst, dass Dir Dein ehemaliger Partner Aufmerksamkeit schenken soll. Doch ist genau dieses Vorgehen hoch kontraproduktiv, denn es wird ganz genau dafür sorgen, dass derjenige von Dir nachhaltig genervt sein wird.
Für Frauen bricht am beim Ende der Beziehung eine komplette Welt zusammen. Das Kliescheehafte Bild der Weinerlichen, im Bett liegenden und Eis Verschlingenden Frau trifft es schon sehr gut. Der Schmerz wird meist noch viel Größer wenn die Frau sieht wie der Mann sich nach der Trennung verhält. Allerdings hat die Frau hier Langfristig gesehen den vorteil. Sie trauert im Durchschnitt nicht ganz so lange wie ein Mann.
Hi, ich hab mich vor zwei Wochen von meinem Freund getrennt, nachdem er mir gestanden hat, dass er mich 4 Wochen zu vor mit einer Bekannten betrogen hat. Er beteuert, dass er mich liebt, aber mich vor ihm schützen will. Ich habe wütend meine Sachen gepackt und bin gegangen. Seitdem herrscht Funkstille. Ich vermiss ihn dennoch und möchte ihn irgendwo auch zurück. Ich denke, eine Chance hat er verdient, weil ich ihm glaube, dass er bereut. Aber er kämpft nicht.. Ich weiß nicht was ich tun soll.
Werde zu einer positiven Kraft in seinem Leben. Negativ und schlecht gelaunt sein können die meisten Leute wunderbar alleine, angezogen fühlen sie sich von positiven Menschen, die optimistisch durchs Leben gehen. Schau also nicht so sehr auf die Dinge, die in deinem Leben falsch laufen, sondern konzentriere dich auf all das, was toll ist. Äußere dich ihm gegenüber immer eher positiv und tratsche und lästere nicht. Zeige dich in seiner Gegenwart als positiver Mensch und versuche es auch grundsätzlich und für dich selbst zu sein. [10]
Warte eine Weile, bevor du zurückrufst oder seine Nachrichten beantwortest. Wenn wir jemanden mögen, sind wir meistens fürchterlich aufgeregt, wenn das Display eine neue Nachricht oder einen verpassten Anruf anzeigt, und wir möchten am liebsten sofort zurückrufen und antworten. Aber wenn du möchtest, dass ein Mann dich vermisst, musst du dafür sorgen, dass er seinerseits eine Weile sehnsüchtig auf das Display seines Telefons starren kann.
Du kannst deine Persönlichkeit zeigen, indem du einfach nur du selbst bist, oder indem du einige deiner Charaktermerkmale hervorhebst, die dein Freund besonders attraktiv an dir findet. Du kannst z.B. deine Freundlichkeit zeigen, indem du höflich zu den Kellnern bist, wenn ihr gemeinsam zum Abendessen ausgeht. Oder zeige ihm, dass du ein Optimist bist, indem du so gut es geht auf die positiven Aspekte der Dinge hinweist.
„lass mir meine freiheit…du engst mich zu sehr ein..usw.“ nicht nur damit, ihm gelegenheit,raum und zeit zum fremdgehen zu geben !! es ist eine lange geschichte….ich fühle mich gebrochen und kämpfe immer noch um unsere beziehung…..liebe, fast habe ich mich selbst aufgegeben und versuche ihn doch zu verstehen, obwohl ich manchmal denke…wir reden verschiedene sprachen!?
Ich habe es tatsächlich geschaffr die Kontaktsperre einzuhalten. Habe mich dann vor 2 wochen bei ihm gemeldet und er hat dann wirklich geantwortet. Wir haben einige Male geschrieben und dann kurz darauf einmal telefoniert. Am Ende des Telefonates sagte er dann. Ich wäre ja sehr beschäftigt aber wenn ich mal Zeit hätte könnten wir mal essen gehen. Das haben wir nun gestern Abend gemacht . Es wäre schöner Abend. Wir haben viel erzählt gelacht und die ein und andere zufälllige Berührung von ihm kam auch. als ich scherzhaft sagte na ja eigentlich hatten wir ja im Sommer vorgehabt zusammen in die Sonne zu fahren kam die Antwort . Er hätte seinen Urlaub so eingetragen gelassen und er könnte sich vorstellen mit mir zusammen in Urlaub zu fahren. Er hätte sich nicht gemeldet weil er es ja beendet hätte weil er keine feste Beziehung wollte und er mir die Zeit geben wollte es zu verarbeiten und wollte mich nicht nerven mit ewigen Nachrichten aber er würde auch oft an mich denken und mich auch etwas vermissen. Ich weiß jetzt nicht was ich davon halten soll und vor allem wie soll ich jetzt weiter aggieren.? Lg Josefina
Wissenschaftler haben sich dieser Theorie angenommen und herausgefunden, dass diejenigen, die vom Forscher um einen persönlichen Gefallen gebeten wurden, ihn später als positiver einstuften, als andere Gruppen das taten. Das bedeutet, wenn dir jemand einen Gefallen tut, entscheidet er sich auf rationaler Ebene, dass du den Gefallen wert bist und er dich aus diesen Gründen mögen muss.
Es kann sein, dass du nicht genügend Hobbys und Interessen in deinem Leben hast und jetzt willst du verzweifelt wissen, ob du seine Aufmerksamkeit erregt hast, wenn ihr nicht zusammen seid. Doch wie ich schon erwähnt habe, du musst dein Leben leben. Was hat dir Spaß gemacht, bevor ihr euch kennengelernt habt oder als du jung warst und mehr Freizeit zur Verfügung hattest?

Meine Freundin ist sich nach 8 Jahren Beziehung sich ihrer Gefühle mir gegenüber nicht mehr sicher und ist gestern mit ein Paar Sachen ausgezogen. Die Beziehung war meines Erachtens immer Positiv ( es gab nie Streit oder so) und ich liebe sie auch noch. Vielleicht war es der Alltag. Sie schrieb mir dann in der Nacht das sie mich vermisst und ob sie wieder nach Hause kommen darf. Ich habe gesagt Selbstverständlich kannst du. Nun ist sie wieder zu Hause sagt aber keine von beiden Situationen fühlt sich richtig an…. Sie ist in einer Zwickmühle. Meine Frage ist jetzt wie verhalte ich mich richtig damit sie wieder ihre Liebe zu mir findet? Scheinbar ist da ja noch was.
Bedürftige Frauen finden die wenigsten Männer sexy. Beeindrucken Sie ihn lieber damit, dass Sie mit beiden Beinen fest am Boden stehen und sich selbst verwirklichen. Männer finden Frauen, die ihrer Karriere, ihren Hobbies, Leidenschaften und sozialen Kontakten nachgehen viel spannender als Stubenhockerinnen, von denen sie immer wissen, wo sie sie finden: nämlich zu Hause.
3 Tage nach der Trennung schreibt Sie mir abends um 22:30 Uhr ob ich über Ihren bericht drüber schauen kann???? für die Arbeit… WIr trafen und kurz und sie hat eigentlich nur über uns gesprochen… Das Ihr Bauch ja sagt aber ihr Herz noch nicht. Eine Wirkliche Kontaktsperre hatte ich leider nicht eingeleutet. Erst seit 2 Wochen herrscht funkstille meiner Seite. Sie hatte mir noch Nachrichten geschrieben wegen den Klamotten, erste wollte Sie sie wieder, dann doch nicht. Sie ist am Telefon sehr ausfällig geworden und hatte sich dann 2 Tags später bei mir entschuldigt. Aber wie gesagt seit 2 Wochen hört sich nichts mehr von mir… Ich bin ich leider 4 Wochen hinterhergelaufen. Jetzt geht sie auf meine Freunde zu und fragt wie es mir geht, was ich mache, ob ich jemand neuen habe. Sie hat von meinem Leben nichts mehr mitbekommen seit 2 Wochen, da ich sie überall entfernt habe… Whtasapp, Instagram usw…
Mein Freund und ich waren knapp 4 Monate zusammen (es war bei uns beiden die erste Beziehung). Vor einem Monat hab ich mir dann überlegt „Schluss zu machen“ mit der Begründung dass er zu unselbstständig ist, wir zu verschieden sind und ich mit seiner Lebensweise nicht klar komme, ich habe mich auch vorher die ganze Zeit nicht zu 100% wohl gefühlt in der Beziehung (habe Beispielsweise Silvester mit meinen Freunden gefeiert als mit ihm und seinen Freunden).
Jedenfalls gibt es Tage wo wir schreiben und sie antwortet immer knaoo und fragt auch nichts wenn ich dann auf etwas von uns andeute merke ich ab und zu das da noch was ist aber dann wieder kommt ich soll es lassenubd ihre Entscheidung steht fest Wir gehen getrennte Wege. Dann ist wieder funkatille weil sie mich endweder blockiert oder ich nicht nerven will. Vorallem sagte ihr Papa und sie auch öfters das sie die restlichen Sachen aus der Wohnung holen wollten aber wenn ich ihr scheiß egal bin dann würde sowas doch an eine Tag passieren und mittlerweile sind bald 5. Monte rum und es ist immer noch alles da. Ich habe Das Gefühl sie steht zwischen 2 Stühlen wegen mir und ihren Eltern und hat auch 2.meinunge sie sagt sie hat keine fotos von uns auf dem handy vor kurzem fragte ich nochmal ob es stimmt sie meinte sie hätte noch alles. Dann hat sie mich vor kurzem bei WhatsApp von Block genommw wir haben geschrieben und sie meinte das sie aber nicht jeden TV mit mir schreiben will mit der Begründung sie will Abstand haben. Ok ich habe ihr eine Brief geschrieben mitpaar fotos und sachen von uns wo ich ihren Schlüssel samt Kündigung der wohnung rein legen wollte da es für mich schwer ist alleine in der wohnung.
Hey ich habe auch mal ne Frage.ich hatte 6 monate was mit einer frisch getrennten frau die aus einer langen Beziehung mit Kind kam.sie wurde verlassen von ihren ex und kurz danach fing alles mit uns beiden an.sie hat sich so übertrieben ins Zeug gelegt um mich weich zu kochen.ich war skeptisch wegen der frischen Trennung.na ja sie hat es geschafft und es ist mehr passiert.ich sagte lass es uns langsam angehen das sie ja frisch getrennt war.ich habe aber die Rechnung wieder ohne meine Gefühle gemacht.sie waren plötzlich da ich sprach das Thema an und sie fing ab da an sich zu distanzieren.ich habe dann viele Fehler gemacht Behauptungen,Unterstellungen habe geklammert und bin immer weiter auf sie zugegangen.

Mir fällt es schwer da Mut zu fassen und ich weiß nicht recht wie ich auf ihn zugehen soll.. So eine Nachricht wie im Artikel oben beschrieben hatte ich ihm ja schon einmal geschrieben und leider sagt jeder meiner Freunde, dass sowas eh keinen Sinn hätte. Er fehlt mir wirklich sehr und das Gefühl würde ich bei ihm auch gern auslösen. Ich habe bereits eine andere Ex- zurück Strategie angewandt und meine Frage ist deshalb ob die „ex zurück Strategie per SMS“ dann überhaupt noch angewendet werden kann/ etwas nützt?
Nun will ich ihn sehr gerne zurück. Wenn wir uns hin und wieder sehen (was er auch wahrnimmt, auch wenn es nur von mir ausgeht) verhalte mich fröhlich, normal und auch ein bisschen flirty. Trage neue Klamotten und verabschiede mich auch immer kurz und bündig. Eigentlich behandele ich ihn so als wäre er ein anderer Mensch. Wir reden nicht über die Trennung oder Fehler. Trotzdem habe ich nicht das Gefühl dass er mich und die Veränderung wahrnimmt. Es kommt nicht in Fahrt und er sieht mich nicht so an wie ich es mir wünschen würde… 🙁 Ich dachte das ist der bessere Weg als jammern und weinen. Was mache ich falsch?

Ich würde gerne Eure/Deine Sichtweise zu meiner Situation erfahren. Ich bin jetzt 33 und seit zwei Jahren Single. Es hat 1,5 Jahre gedauert, bis ich über Sie hinweg war. Für mich kam es damals sehr plötzlich, ich brauchte Zeit um es zu verarbeiten und jetzt im Nachgang kann ich sagen, es war die richtige Entscheidung die Beziehung zu beenden, weil ich merkte wie sehr ich doch von ihr Abhängig war. In dieser Zeit habe ich viel über Abhängigkeit nachgedacht. Mir viel auf, dass bei mir die emotionale Abhängigkeit ein schleichender Prozess war, vielleicht auch weil ich das erste mal in meinen ganzen Leben eine meiner Partnerin geliebt hatte. Der Ausmaß meiner Abhängigkeit ist mir erst nach der Beziehung klar geworden. Meine sämtlich Freude im Leben war Zeit mit ihr zu verbringen. Nach ihr bin ich verständlicherweise in ein großes tief gefallen. Vor meiner Beziehung hatte ich große Freude jede Gelegenheit zu nutzen um zu flirten, dabei ging es ging nicht mir primär um Sex. Ich bin ein Mensch der sich nie verliebt hat, ich bin ehr ein Mensch der erst mit Verstand sich eine Frau aussucht und sich dann die Liebe mit der Zeit entwickelt (vor meiner Ex dachte ich, ich kann gar nicht lieben). Nach meiner Beziehung kann ich sagen, dass das flirten mir gar kein Spaß mehr macht, es erfüllt mich nicht mehr, viel mehr würde mich eine ernsthafte Beziehung erfüllen als eine kurze Bekanntschaft. Ich habe nach meiner Ex viel privates und geschäftliches gemeistert, aber diese Lebensfreude die ich vor und in der Beziehung hatte ist irgend wie verfolgen. Ich bin zwar lebensfroh, genieße das Leben, ich lache viel, ich komme gut alleine zu recht und ich bin dankbar für so vieles in meinem Leben, aber die Lebensfreude die ich mal hatte fehlt mir sehr so sehr, dass ich mich nicht in der Lage sehe, jemand neues kennenlernen zu können (das ist doch auch schon eine Art von Abhängigkeit, oder !?). Ich würde gerne eine Partnerin wieder haben wollen, aber solange ich weiß, dass ich diese alte Lebensfreude nicht mehr habe blockiert es mich, ohne diese großartige Lebensfreude hab ich keine Kraft und auch keine Lust jemand kennen zu lernen. Teilweise denke ich auch, vllt ist bis jetzt noch keine Frau gekommen die wirklich mein Interesse geweckt wo ich wieder Lust hätte Kraft und Zeit zu investieren.

Väter und Mütter wollen ihren Kindern gute Eltern sein, ihnen Zuwendung geben, sie fördern und beschützen. Sicher gibt es Auseinandersetzungen zwischen Eltern, doch die Kinder sollten erleben, dass Eltern sich streiten und wieder vertragen. In manchen Familien mündet ein Streit in Gewalt. Die meisten Kinder, die häusliche Gewalt miterleben, schämen sich für das Verhalten ihrer Eltern. Das macht es ihnen schwer, sich jemandem anzuvertrauen. Außerdem lastet auf ihnen oft ein enormer Druck, denn sie müssen Aufgaben übernehmen, denen das Opfer nicht mehr gewachsen ist. Damit sind Kinder überfordert.

Sex zu haben gilt eigentlich als die natürlichste Sache der Welt - vielen Menschen bereitet es jedoch Kopfzerbrechen: Viele scheinen es nicht mehr so zu können, wie sie es wollen, oder wollen es gar nicht mehr, jedenfalls nicht mehr so oft wie früher. Jede dritte Frau und jeder vierte Mann in Deutschland ist mit dem Sexleben unzufrieden, dies belegen verschiedene Studien.


Hey Leute, meine noch Freundin und ich sind in einer Art Beziehungspause. Wir sind nicht getrennt aber sie muss sich über ihre Gefühle klar werden usw. Wir hatten einen heftigen Streit nachdem ich erfahren habe, dass sie einen anderen geküsst hat. Jemanden der sich schon seit längerem Zeitraum in Ihr Leben eingeschlichen hat und den sie als „harmlos“ abgestuft hat. Als es zu dem aufklärendem Gespräch kam, habe ich auch gestanden vor 3 Jahren Fremdgeküsst zu haben, was aber für mich nie die Frage nach dem Bestand unserer Beziehung aufwarf.Nun ist sie sich aber unschlüssig. Wir wollten erstmal ca nen Monat keine Kontakt haben, um erstmal „klar“ zu kommen. Es ist gerade mal eine Woche vergangen und sie hat sich bei mir gemeldet. Es ging eig um ganz banale Sachen, die auch später geklärt werden können aber ich merke schon das sie mich vermisst und ich vermisse sie auch. Wir haben dann öfter geschrieben aber es ging immer von ihr aus. Auf so Standardfragen (wie gehts dir?) habe ich nicht geantwortet. Das Ding ist, wie kann ich ein stärkeres Gefühl des Vermissens hervorrufen? Ich habe zwar facebook aber jeder nutzt ja aktuell instagram, um sich zu profilieren. Ich halte von social media gar nichts aber sollte ich damit anfangen, auch wenn sie weiß das es untypisch für mich wäre? Welche Strategie sollte ich am besten verfolgen, damit sie sich wieder für uns entscheidet ?

Wenn dein Ex sagt, dass er noch Zeit braucht, dann würde ich immer nur so viel Energie in eure Beziehung stecken wie er hineinsteckt. Mit anderen Worten: Ich würde sein Verhalten “spiegeln” und ihm nur dann Interesse zeigen, wenn er dir ebenfalls Interesse zeigt. Wenn er aber auf Abstand geht oder sich distanziert, würde ich seine Distanz akzeptieren und mich genauso distanziert verhalten. Bei Männern kommt es oft vor, dass sie etwas Abstand brauchen, um ihre Gedanken und im Allgemeinen auch ihr Leben zu ordnen.
Hi meine Freundin hat sich vor 1 Woche von mir getrennt aus heiterem Himmel …wir waren 5 Jahre zusammen …ich hatte sie erwischt wie sie sich mit einem anderen getroffen hat..sie sagte zu mir da wäre nix und hat zwei Tage später mit mir Schluss gemacht …sie sagte zu mir die Gefühle waren nicht mehr so stark als du mich gedrückt hast …ich bin grad dabei Abstand zu gewinnen das Problem wir sehen uns jeden Tag auf Arbeit …das ist nicht einfach ….gestern habe ich sie gesehen da sah sie sehr geknickt aus ,..ein Kollege hat sie gefragt wie es ihr geht sie sagte …muss ja…ich weiß nun nicht wie ich mich verhalten soll …also ich denke mit dem anderen Kerl ist es schon wieder vorbei das sie deswegen geknickt …und nicht wegen mir ,..ich weiß nun nicht wie ich mich verhalten soll wenn ich sie so sehe möchte ich am liebsten hin gehen und mit ihr reden aber dann denk nein tuh es nicht sie tut dir wieder weh …was soll ich machen ?
In deinem Fall würde ich jetzt noch keine Kontaktsperre machen sondern erstmal die Lange sondieren: Bedeutet das nun Schluss für immer? Oder würde euch ein Klärungsgespräch helfen? Wohin ist die Liebe verschwunden? Liebe verschwindet nicht einfach so, so eine Aussage bedeutet meistens, dass im Alltag etwas nicht passt, man sich nicht erfüllt fühlt, oder die Beziehung keine gemeinsame Vision hat. Hattet ihr euren unterschiedlichen Kinderwunsch jemals gemeinsam gelöst, also eine Entscheidung für die Zukunft getroffen, oder den Konflikt einfach nebenbei „mitlaufen“ lassen?
Hallo 🙋 bin total begeistert dass ich gestern auf diese Seiten geführt wurde. Es gibt ja anscheinend keine Zufälle. Kann das alles nur zu Gut bestätigen. Bin seit 30 Jahren mit meinem Partner beisammen und am 20.8. feiern wir unseren 27. Hochzeitstag. Im Moment zwar kein Grund zum feiern aber ich Krieg das schon wieder hin. Bin vor drei Jahren an dem ganzen Sch…. erkrankt wegen l ich immer versucht hab, die Starke zu sein. Die Seele schreit!!! Jetzt werden es drei Jahre dass mein und ich keine Zärtlichkeiten mehr austauschen. War eine Powerfrau!!! Jetzt zwingt mich mein Körper zur Ruhe. GEDULDIG zu sein. Nicht sonderlich lustig aber ein Lernprozess! Nachdem ich mir diese Seiten durchgelesen habe kann ich nur sagen BRAVO das funktioniert mit hundertprozentiger Sicherheit. Das erstere hab ich schon ausprobiert und bin gescheitert. Genau so wie es beschrieben worden ist. Völliger Rückzug! Jetzt bin ich in der Phase Rückzug und Selbstständigkeit und siehe da! Auf einmal BEMÜHUNGEN! DANKE für den tollen Artikel. Kann es nur jeden ans Herz legen es zu versuchen! Es knistert rundum. Viele Frauen haben im Moment das Problem. Kein Wunder oder?Wurde uns ja lange genug vorgelebt! Nochmals vielen herzlichen Dank.
Ich finde die Tipps an sich ja gar nicht so verkehrt. Aber mal ehrlich. Nicht immer ist die Frau Schuld an dem unmöglichen Verhalten eines Mannes. Wenn er sich abwendet, sich nur noch wiederwillig meldet, vielleicht sogar eine andere hat, Nein dann müssen wir Frauen nicht den Fehler bei uns suchen! Auch Männer machen Fehler und nur weil wir uns dann etwas zurück nehmen heißt es nicht das alles wieder gut wird. Der Tipp ist in soweit nicht verkehrt da man sich mehr um sich selbst kümmert und selber Abstand von der ganzen Sache bekommt. Aber die Frau hat sicherlich nicht immer schuld wenn der Mann sich wie ein Idiot verhält!

Mache dir die sozialen Medien zunutze und berichte dort über die ganzen Dinge, die du völlig unabhängig von irgendwelchen Kerlen unternimmst. Poste Bilder und Statusupdates darüber, wie viel Spaß du dabei hast. Das ist eine sehr effektive Methode, wenn du willst, dass dich ein Exfreund vermisst. Zeige deutlich, wie sehr du dein Leben allein genießt, und dein Ex wird darum betteln, wieder Zeit mit dir verbringen zu dürfen, weil er dich so sehr vermisst.


Eine Garantie gibt es natürlich trotzdem für gar nix. Kann schon sein, dass du am Ende kostbare Lebenszeit verschwendet haben wirst, um festzustellen: Dieser Mensch war es wirklich nicht. Aber dann weißt du das wenigstens sicher, und musst dir nicht wie ich nach meiner ersten langen Beziehung über Jahre hinweg quälende Gedanken darüber machen, ob du vielleicht den größten Fehler deines Lebens bereits in deinen Zwanzigern begangen hast.
mein Name ist J. und ich war fast 20 Jahre mit meiner Frau zusammen. Verheiratet sind wir seit 10 Jahren und haben 2 kleine Kinder (6 & 8). Vor 3 Monaten hat sie sich von mir getrennt. Seitdem lebe ich nicht mehr in der gemeinsamen Wohnung. Aufgrund ihrer Arbeitszeit bin ich recht häufig bei den Kindern. Dort sehen wir uns dann kurz und sprechen auch etwas aber meist nur über die Kinder. Zu Beginn der Trennung habe ich auch viel geheult und gebettelt. Das mache ich nachdem ich hier gelesen habe nicht mehr. Ich möchte sie unbedingt zurück weil ich sie liebe und vermisse. Die Kontaktsperre macht mir aufgrund der Kinder Probleme und ich habe Angst das sie sich aufgrund der häufigen kurzen Begegnungen von mir entwöhnt.
Anfang Februar diesen Jahres trennten wir uns beide endgültig , allerdings beide mit tränen in den Augen und mit den Worten wir verletzen uns nur gegenseitig und das müsse aufhören. ich schrieb ihr danach noch einige male und plötzlich blockierte sie mich in Whats app facebook usw. ebenfalls meine telefonnummer das ich nicht mehr anrufen konnte. Es hat ein paar wochen gedauert aber meine gefühle kamen wieder, jeden tag denk ich mittlerweile an sie und mein herz klopft wie wild dabei. ich vermisse alles an ihr, und würde mir wünschen wieder mit ihr zusammen zu sein.. also schrieb ich ihr eine lange email mit meinen gefühlen und das ich sie noch liebe und vermisse. Die Antwort von ihr: sie hat damit abgeschlossen und das sollte ich bitte auch tun! Lass mich bitte in Ruhe. von dem tag an wird es immer schlimmer bei mir. ich klingelte sogar letzte woche an ihrer türe, und sie flippte aus und sagte ich soll abhauen und sie in Ruhe lassen. Ich erkenne sie kein Stück mehr wieder und es tut wirklich weh! Ich schrieb ihr als Abschluss noch eine Mail das sie nichts mehr von mir hören wird… gibt es noch eine Chance für uns?
Warte eine Weile, bevor du zurückrufst oder seine Nachrichten beantwortest. Wenn wir jemanden mögen, sind wir meistens fürchterlich aufgeregt, wenn das Display eine neue Nachricht oder einen verpassten Anruf anzeigt, und wir möchten am liebsten sofort zurückrufen und antworten. Aber wenn du möchtest, dass ein Mann dich vermisst, musst du dafür sorgen, dass er seinerseits eine Weile sehnsüchtig auf das Display seines Telefons starren kann.
Auch Männer sind nicht davor gefeit, in sexuelle Apathie zu fallen: z.B. wenn sie am Arbeitsplatz stark gefordert sind und sexuelle "Hochleistungsmanöver" vollbringen wollen. Dann geht oft gar nichts. Wenn Männer keine Lust haben, können sich dahinter seelische Verstimmungen, Krankheiten, Potenzprobleme dahinter verbergen, - oder auch ein geringes Selbstwertgefühl, sagen Experten.
„Du hast recht, ich habe mich nicht mehr bei dir gemeldet. Das hat den Hintergrund, dass ich deinen Entschluss zur Trennung ernst nehme, weil ich dich ernst nehme und du mir wichtig bist. Ich brauche auch Zeit, um all was war zu verarbeiten. Wenn wir wieder Kontakt haben, will ich das aus vollster Überzeugung tun, um ja kein krummes Spiel mit dir zu spielen oder impulsiv zu handeln, sondern bewusst und völlig klar, so wie du es verdienst.“
Mache ihm Komplimente. Du musst ihn nicht mit Lob ersticken, damit er weiß, dass er etwas Besonderes ist, aber du solltest ihm ab und zu ein ernst gemeintes Komplimente machen. Du kannst ihm persönlich ein Kompliment machen, durch Textnachrichten oder indem du einen Zettel auf seinen Schreibtisch legst. Das wird ihm zeigen, dass dir bewusst ist, wie großartig er ist.
Hallo ich und meine Frau sind jetzt seit einem monat getrennt wohnen aber noch im gleichen haushalt ….wir sind seit 5 jahren zusammen und seit 2 jahren verheiratet …leider hab ich ein paar fehler gemacht und sie belogen das ich mich ändern würde….leider hab ich es so lange rausgezögert bis es ihr zuviel war und die trennung wollte…wir haben jetzt die wohnung gekündigt und in 3 monaten möchte sie mit einer kollegin zusammen ziehen …es bricht mir das herz und möchte sie nicht verliehren ……wir sind zwar nicht im streit oder so aber bis auf hallo und unser hund ist da keine verbindung …einafach sehr kalt…. ich weis nicht was ich tun soll …..und hab angst das ich was falsch machen kann …. was soll ich tun ausziehen für ne weile und ihr den freiraum geben …. mfg carmine
Ja Ladies, wir wissen, dass die Männer der Löffelchen-Stellung nicht allzu viel abverlangen. Sie müssen euren Hinterkopf anstarren, während ihr euren Hintern an ihrem Schritt reibt, sie gleichzeitig aufpassen müssen, dass sie diese Tatsache nicht zu sehr freut und dann sind da noch eure Haare… Diese kitzeln nicht nur an ihrer Nase, sondern hängen auch noch in seinem Mund, widerlich!

Frauen in quälenden oder zähen Beziehungen können jedoch für sich sorgen, in dem sie mit professioneller Hilfe schauen, wo die Gründe für das eigene Verhalten liegen. Das empfiehlt sich besonders, wenn Beziehungen immer wieder auf eine ähnliche Weise scheitern. Dann läuft im Hintergrund unbemerkt ein altes Programm ab, das uns und anderen das Leben schwer macht.


Was tut man denn wenn dieser Gefühle-Zurück-Hol-Prozess nicht zum ertsen Mal passiert und man denkt dass man es komplett vermasselt hat? also ich glaube nämlich er hat kein Interesse mehr weil ich für ihn nicht genug interesse gezeigt habe und er sich vor Enttäuschungen schützen will. Soll ich dann noch Abstand halten oder ihm zeigen dass ich ihn liebe? Weil wenn ich es ihm zeige, habe ich das Gefühl es nur noch schlimmer zu machen, also sein Interesse schwindet noch mehr… ich glaube ich muss mich wie beschrieben wieder mehr auf mich konzentrieren
Hallo, vor 5 Wochen hat sich mein Partner von mir getrennt…nicht das erste Mal und wie immer von einer Minute auf die andere. In 8 Jahren ist es schon das 4. Mal, leider. Bisher haben wir immer wieder zusammen gefunden, aber dieses Mal…ich weiß es nicht… Vielleicht denken andere, ich wäre verrückt, weil ich ihn nach all den Verletzungen trotzdem zurück möchte, aber ich denke, wir sind einfach füreinander bestimmt!!! Wir haben noch nie zusammen gewohnt, waren aber trotzdem jeden Tag zusammen. Ein halbes Jahr in seiner, das andere halbe in meiner Wohnung. Er hat, denke ich, irgendwie Bindungsangst. Er begründet die Trennung immer damit, dass er mir nicht geben könnte, was ich wirklich bräuchte, ich jemanden für ein ganzes Leben suche, er das aber nicht wäre… Aber wozu geht man dann eine Beziehung ein? Naja, in der letzten Woche hab ich ihm über WhatsApp geschrieben, habe aber glaube ich einen Fehler gemacht, habe ihm geschrieben, wie es in mir aussieht, welche starken Gefühle noch da sind und das dass Vermissen immer größer wird…und habe mich auch mit dafür entschuldigt, dass ich mich überhaupt bei ihm gemeldet habe. Er hat auch geantwortet, aber nur, dass er es verstehen kann… Ich denke, er meinte damit, dass ich ihm geschrieben habe. Letztes setzte ich ein Bild von mir und meinem Hund bei FB ein, ein paar Tage später war dort von ihm ebenfalls ein Bild von ihm mit seinem Hund zu sehen, in genau der gleichen Pose… Was soll ich davon halten? Ich versuche immer, nichts in irgendwas rein zu interpretieren, aber das ist nicht immer einfach. Ja, auch meine „traurigen“ Spruchbilder, die ich in FB gepostet hatte, waren ja wohl nicht wirklich gut, wie ich das hier lese… Ich liebe ihn einfach unendlich! Was soll ich jetzt tun? Leider gibt es ja keine Universallösung, aber vllt könntet ihr mir ja doch einen Rat oder ein paar gute, aufbauende Worte mitgeben. Ach ja, ich bin keine 20 mehr…meine „Freunde“ waren alles eher sein alter Freundeskreis. Die fallen also raus aus der Lösungsstrategie.
Ich bin gerade sehr sauer und wütend, denn ich interpretiere das so: „ich will mich erstmal noch austoben und wenn dann nix besseres vorbei kommt könnte es vielleicht was werden“. Ich glaube er hält mich hin und sagt mir nicht die vorstellen Wahrheit Immerhin hat er die Beziehung beendet und wir haben unsere gemeinsame Wohnung aufgelöst und viel Geld für die Trennung ausgeben müssen. Wie viel Zeit braucht er denn noch? Ist das ein schlechtes Zeichen?
Wissenschaftler haben sich dieser Theorie angenommen und herausgefunden, dass diejenigen, die vom Forscher um einen persönlichen Gefallen gebeten wurden, ihn später als positiver einstuften, als andere Gruppen das taten. Das bedeutet, wenn dir jemand einen Gefallen tut, entscheidet er sich auf rationaler Ebene, dass du den Gefallen wert bist und er dich aus diesen Gründen mögen muss.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Personen in Ehe, eingetragener Partnerschaft oder einfach nur so zusammenleben, welche sexuelle Orientierung vorliegt oder ob es sich um eine Gemeinschaft mehrerer Generationen handelt. Wichtig ist, dass es sich um eine die Beziehung handelt (die noch besteht, in Auflösung befindlich ist oder seit einiger Zeit aufgelöst ist). Der Ort des Geschehens kann dabei auch außerhalb der Wohnung liegen, z.B. Straße, Geschäft und Arbeitsstelle, häufig ist jedoch die Wohnung selbst der Tatort.
das tut weh. Tut mir echt leid für dich. Aber so einen Idiot brauchst du nicht! Dir geht es schlecht und du überlegst, wie die du Beziehung noch retten könntest, während er sich schon längst um eine andere Frau kümmert. Das kann es nicht sein! Vielleicht merkt er irgendwann, was für einen Fehler er gemacht hat, auch wenn dir das jetzt nichts bringt. Kopf hoch!
Das ist das Gegenteil der «Tür-ins-Gesicht-Technik». Statt gross anzufangen und die Ansprüche dann runterzuschrauben, fängst mit etwas recht Kleinem an. Sobald sich jemand verpflichtet, dir zu helfen, ist er auch eher dazu geneigt, bei einem grössen Gefallen zuzustimmen. Wissenschaftler haben dieses Phänomen in Bezug auf Marketing untersucht. Sie haben damit angefangen, Menschen vom Sinn der Unterstützung für den Regenwald zu überzeugen - eine recht einfache Bitte. Sobald die Menschen ihr Einverständnis gaben, konnten sie auch gleich zu einem Kauf von Produkten, die die Regenwald-Erhaltung fördern, überredet werden. Allerdings darf die zweite Bitte nicht zu schnell auf die erste folgen - ein bis zwei Tage sollten dazwischen liegen.
Ich hätte mal eine kurze Frage. Meine Ex und ich sind jetzt seit knapp 2 Monaten getrennt. Wir waren 5,5 Jahre zusammen und nur einen Tag nach der Trennung hatte sie bereits einen neuen Mann an ihrer Seite, welcher mir auch sehr unsanft bei Facebook präsentiert wurde. Ich habe direkt die Kontaktsperre eingeläutet und seit der Trennung hat sie mich mehrfach von sich aus angeschrieben. Seit der Trennung haben wir uns, unter „fadenscheinigen“ Gründen noch einmal gesehen. Beide Male merkte ich, daß sie selber nicht wußte, ob sie jetzt „Fleisch“ oder „Fisch“ sein wollte. Ich selber habe mir nicht viel anmerken lassen und war auch sehr freundlich ihr gegenüber. Der letzte Kontakt liegt jetzt 4 Tage zurück und wieder schrieb sie mir. Wir haben uns angenehm unterhalten und er endete mit Gute-Nacht-Wünschen von beiden Seiten. Kurz darauf entfreundete sie mich bei Facebook. Ich dachte, es würde jetzt wieder positiver zwischen uns laufen (trotz dem neuen Freund), da sie auch noch immer alle unsere gemeinsamen Fotos in ihrem Profil hat, aber das war jetzt ein echter Schlag ins Gesicht. Wie darf ich diese Reaktion jetzt deuten? Besonders nach dem letzten Kontakt und ihrem Wunsch mich zu sehen?

Was im schlimmsten Fall bedeutet: Meldet er sich gar nicht bei Dir, bleibt er trotz allem still und stumm: Dann ist es von seiner Seite wohl wirklich aus. Und das – siehe oben – solltest Du auch annehmen. Und die Konsequenzen ziehen. Was in diesem Fall bedeutet: Gehe weiter! Schließe dieses Kapitel der Vergangenheit ab. Und konzentriere Dich auf die Gegenwart…
Mit zunehmendem Alter wird es wahrscheinlicher, dass man weniger sexuelles Verlangen hat. Aber auch körperliche oder psychische Erkrankungen können dazu beitragen. Zum Beispiel kann sexuelle Unlust auch im Rahmen von einer depressiven Erkrankung auftreten, oder wenn partnerschaftliche Schwierigkeiten auftreten. Auch Medikamente können die sexuelle Lust blockieren. Aber es gibt auch viele Paare, die sich in Partnerschaft wohlfühlen, die seit vielen Jahren glücklich zusammen sind, bei denen aber die sexuelle Lust trotzdem nachgelassen hat.
Sie haben keine Beziehungsprobleme? Na wunderbar, dann kaufen Sie dieses Buch :) Es sind meist Kleinigkeiten, die das Beziehungskonto leeren. So geht es auch meinem Partner und mir. Der Geschirrspüler wird nicht ausgeräumt, Verabredungen nicht eingehalten, nerviger Kleinkram, oder? Damit diese kleinen Unannehmlichkeiten nicht zu großen werden, nehme ich regelmäßig Angelika Kaddiks Buch zur Hand. In ihren vielen Praxisbeispielen erkenne ich mich selbst und bin froh darum, dass Frau Kaddik zu jedem ihrer „Problemkapitel“ Übungen und Lösungen anbietet. Ich empfehle dieses Buch nicht allzuweit weg zu stellen, für die Beziehungspflege gehört es eigentlich auf den Nachttisch. Mir gefällt an diesem Buch besonders die liebevolle Art, in der es verfasst wurde. Diese zeigt sich ebenfalls im Design: hübsch und gut strukturiert. Klasse :)
Den für mich ist er alles, was ich brauche! Ich habe damals nicht die Kraft genutzt um eine Kontaktsperre einzuhalten sondern um um ihn zu kämpfen und es war auch eine der schlimmsten Zeiten da er sich viel abgelenkt hat auch indem er mit Frauen geschrieben hat das hat mich sehr fertig gemacht aber ich habe dennoch um ihn gekämpft stand oft weinend vor seiner Tür und habe ihn merken lassen ohne ihn bricht meine Welt zusammen.
×