Probiere mal ein ganz langsames Lächeln aus. Wenn du mit deinem Auserwählten Augenkontakt hergestellt hast, lächele ihn ganz sanft an, und lass das Lächeln sich dann langsam über dein ganzes Gesicht ausbreiten. Wenn du leicht mal rot anläufst und beschämt zu Boden schaust, wenn er dich ansieht, dann gib dir Mühe, das erst nach diesem zauberhaften Lächeln geschehen zu lassen. Es wird unwiderstehlich wirken!
Irgendwann wird das Universum anfangen dir deiner neuen Vibration entsprechend passende MÖGLICHKEITEN zu geben. Und in diesen Situationen muss man MUTIG sein und BEREIT sein, sich darauf einzulassen. Es wird manchmal keinen Sinn ergeben, aber du wirst spüren, dass es das richtige ist. Du wirst JA sagen müssen, und ob man es glaubt oder nicht – manchmal erfordert es wirklich Mut, denn das neue Unbekannte kann trotz der Schönheit ganz schön Angst machen.
So nun ist meine Frage was soll ich jetzt genau machen?? Ich bin im Ratgeber-Buch noch nicht soweit! Ich möchte ihr am liebsten natürlich schreiben, wie sehr ich sie vermisse und jeden Tag an sie denke usw… aber das wäre ja kontraproduktiv! Aber gar nichts schreiben, wäre sicher auch nicht ideal… Irgendwie möchte ihr schon mitteilen, dass ich sie sicher noch nicht vergessen habe, aber trotzdem mein leben weiter lebe.
Ich (w., 23) habe vor 3 Monaten einen Mann (34) über eine Datingplattform kennengelernt. Wir haben uns gut verstanden, aber es hat sich nur etwas unverbindliches daraus entwickelt, obwohl ich Gefühle für ihn entwickelt habe. Da er zu einem gewissen Zeitpunkt immer weniger Zeit für mich hatte und er mich versetzt hatte kam es zum Streit. Danach hatte er einen Woche nichts von sich hören lassen. Ich entschuldigte mich daraufhin für mein Verhalten bei dem Streit und seitdem haben wir wieder Kontakt. Aber nur sehr unregelmäßig. Wir hatten uns für letztes Wochenende verabredet das Treffen hat er dann aber wieder abgesagt da er an dem Wochenende seinen Sohn hat und ich solle mich doch melden wenn ich wieder Zeit habe. Ich möchte nicht schon wieder ein Treffen vorschlagen, da ich das letzte auch schon vorgeschlagen habe.. Auch habe ich das Gefühl das er bereits jemand anderen hat. Können Sie mir einen Ratschlag geben was ich tun soll? Soll ich mich weiter bei ihm melden oder ihn in Ruhe lassen. Ich bin sehr verliebt in ihn, habe aber meine Gefühle ihm gegenüber nie offen kommuniziert. Vielen Dank
Das gegenseitige Vermissen hat nicht damit zu tun, wie intim oder sexuell die Beziehung war. Gar nichts. Denn man vermisst die Person in ihrem ganzen Wesen uns Sein, es kommt also sehr darauf an wie positiv die gemeinsame Zeit war: Gegenseitige Unterstützung, für einander da sein, einander den Tag aufhellen, gemeinsame schöne Erinnerungen, für einander einstehen, gemeinsame Feste und Routinen, sowie Insider werden vor allem vermisst! Das war bei euch ja alles gegeben. Du musst dir also keine Sorgen machen, dass er dich nicht vermisst, denn du warst ein sehr großer und wichtiger Bestandteil seines Alltags.
Ich habe letzte Woche angefangen, wieder Dinge auf Facebook zu posten. Habe ein neues (älteres Profilbild rein, was ihm mal sehr gefallen hat). Ich habe auch versucht mit „positiven Gemeinsamkeiten“ zu posten…Ich war an Orten, die uns verbunden hat. Ich war am Sonntag im Gottesdienst (was uns damals zusammengebracht hat, da er sehr gläubig ist, und wir das sonst sehr oft gemeinsam besucht haben). Ich habe meine Selbsttändigkeit gepostet, wie ich selber Dinge organisiere. (Wir hatten eine Fahrgemeinschaft)

ich bin schon seit 5 Jahren von meinem Ex getrennt. Er hat von heute auf morgen Schluss gemacht, weil er seine Arbeit zu Ende schreiben wollte… Zwischendurch hat er mir mal geschrieben, wie es mir geht (haben uns auf Freundschaft geeignet), danach war immer wieder Funkstille (hat sich nicht gemeldet) und ich konnte damit nicht so gut umgehen, weil ich unter einer Freundschaft einfach was anderes verstehe… Hab ihm das auch immer geschrieben und den Kontakt abgebrochen. Konnte aber dann doch irgendwie nie ohne ihn und habe mich 2 Mal wieder gemeldet. Es ging wieder los, halbes Jahr nur selten geschrieben, habe dann den Fehler gemacht, dass ich ihm gesagt habe, dass ich ihn noch liebe und ihn mit whstaspp Nachrichten zugetextet. Und ich bin zu ihm gefahren (700km) ohne das er es wusste… Er hat mich weggeschickt. Jetzt ist wieder seit 6 Monaten Funkstille (er blockiert mich) und meine Freundin sagt, die ihn auch gut kennt, er will nur mit mir in Kontakt treten, wenn ich über die Beziehung hinweg bin… es ist nicht so, dass ich keine Dates habe…. hab sehr viele… aber er fehlt mir und ich hab das Gefühl, ich hab alles kaputt gemacht und er hasst mich 🙁 meine Freundin meint, ich soll ihn in einem halben Jahr nochmal kontaktieren…. (sie weiß auch, warum er keinen Kontakt will, darf es mir aber noch nicht sagen)…. Was mache ich nur?
Zweitens würdest du seinen “Jagdtrieb” killen. Wenn du dich dauernd bei ihm meldest, merkt er wie sehr du an ihm hängst und wie große Verlustängste du hast. Er spürt dann, dass er sich nicht um dich bemühen muss, weil du dich ohnehin von selbst meldest. Du senkst dadurch deinen Stellenwert bei ihm. Umgekehrt kannst du natürlich deinen Stellenwert hoch halten, wenn du dich nicht bei ihm meldest, bevor er sich nicht bei dir gemeldet hat.

Sage seinen Namen. Den Namen deines Freundes zu verwenden, wenn du mit ihm zusammen bist, wird ihn noch mehr an dich binden. Seinen Namen zu verwenden, zeigt ihm, dass du nur an ihn und nicht an etwas oder jemand anderes denkst. Das kann ihm helfen, sich mehr geschätzt zu fühlen und dieses Gefühl kann auch dann anhalten, wenn du nicht mehr bei ihm bist.[3]
Warum gehen Männer fremd? Wenn dein Freund fremdgegangen ist, dann schwirrt dir diese Frage sicher ununterbrochen durch den Kopf. Wie konnte das nur passieren? Ein unbefriedigendes Sexleben, die Lust am Neuen oder zur Selbstbestätigung: Es gibt viele Gründe, wieso ein Mann seiner Partnerin fremdgeht. Wir verraten dir die häufigsten Ursachen, wieso sich die Herren der Schöpfung in anderen Betten vergnügen.
Eines der positivsten Wege, Menschen zu beeinflussen, ist ihnen zu zeigen, dass du wirklich verstehst, wie sie fühlen und dass du eine Empathie ihnen gegenüber hast - dies indem du wiederholst, was sie sagen, nur die Wörter umstellst (auch bekannt als das reflektive Zuhören). Menschen fühlen sich dann so viel wohler in deiner Gegenwart und öffnen sich. Handkehrum hören sie auch dir aufmerksamer zu.
Dass die anfängliche Leidenschaft verblasst und sexuelle Aktivität nachlässt, stellen die meisten Paare fest - oft bereits nach 2 bis 4 Jahren. Je länger die Beziehung, desto weniger Sex. Dies weist in seiner jüngsten Untersuchung der Hamburger Neurowissenschaftler Dietrich Klusmann nach, der 2000 Studentenpaare -zwischen 19 und 32 Jahren - nach ihren sexuellen Gewohnheiten befragte. Schon nach einem Jahr hatten die Paare weniger häufig Geschlechtsverkehr als zu Anfang, nach 6 Jahren war bei 40 Prozent der Männer und bei 80 Prozent der Frauen die sexuelle Lustlosigkeit deutlich angestiegen.

Eine Trennung ist ein traumatisches Erlebnis, dass beide Seiten zunächst erst einmal verkraften und verarbeiten müssen. Gib ihm und vor allem auch Dir Zeit diese Situation, die mit so vielen negativen Gefühlen behaftet ist, die Möglichkeit diese Gefühle in voller Bandbreite wahrzunehmen und zu verarbeiten, denn nur so kann eine Grundlage für, wie schaffe ich es dass er mich vermisst geschaffen werden.


ich bin mit meinem Freund seit bald 5 Jahren zusammen. Im März diesen Jahres sagte er mir, er wüsste nicht ob er mich noch lieben würde, woraufhin ich mit Sack und Pack weg von ihm bin und mich nicht mehr meldete. Knapp einen Monat danach begann er mich tatsächlich zu vermissen. Er gab sich Mühe und versuchte mich zu erobern. Im Mai habe ich es dann zugelassen und wir wurden erneut ein Paar. Seither sind seine Mühen wie weggeblasen. Im Gegenteil sogar, er zieht andere Frauen vor und lässt mich links liegen.
Perfekt: ich hatte das selbe Problem wie Sophia. Ich LIEBE ihn schon von der ersten Sekunde an! Aber er fühlte sich unter Druck gesetzt und zog sich zurück! Dann schrieb ich ihm das ich verstehe das er viel stress und keine Zeit für eine Beziehung hat, ich auch Angst vor Beziehungen habe und wie er vermutlich meine Freiheiten brauche. Habe ihm eine lockere Affäre angeboten (nach 3 Wochen schreib Pause) und siehe da, er meldete sich SOFORT! Kam auch noch am selben abend!
Wenn Frauen sexuell blockiert sind, liegt es selten an krankheits- oder altersbedingten Ursachen, sondern an gewissen Lebensabschnitten und Lebensumständen: Das ist das Multitasking der modernen Frau, sie hat ihren Job, da muss sie erfolgreich sein, sie hat Kinder noch zu versorgen, sie hat einen Partner, dann sind noch kranke Eltern im Haus, die zu pflegen sind, und diese Multitasking das überfordert sie heute, so dass man sagen kann: Meist liegt eine Burnout -Situation der Lustlosigkeit zugrunde.
Bei euch geht es nämlich erstmal wieder um Annäherung und Kontaktaufbau, und das geschieht durch viele kleine Schritte nach oben und nicht durch einen großen, langen Brief. Du musst dich dabei nämlich an ihrer Antwort orientieren. Ein Brief könnte sie auch etwas „überfahren“, wenn du verstehst, was ich meine, es ist erstmal eine einseitige Kommunikation.
mein Freund hat sich vor über einem Jahr von mir getrennt, da er der Ansicht war, dass er mit mir keine Zukunft haben könnte. Das ganze Jahr über hatten wir Kontakt und haben uns immer wieder getroffen. Nun hat er im Moment diese Phase, dass er den Sinn nicht mehr sieht, warum wir beide Kontakt haben sollten und mir ständig vorwirft, ich hätte einen anderen. Ich weiß nicht, ob ich diese Eifersucht positiv oder negativ werten soll. Meine Angst ist einfach, dass er sich eine andere sucht… oder vielleicht auch schon gefunden hat. Ich hätte ihn so gerne wieder zurück, weil ich für uns eine Zukunft sehe! Das mit der Kontaktsperre habe ich bereits versucht, aber dann löscht er nur meine Nummer und ich bekomme Panik. Es ist ein einziges Katz-und-Mausspiel und ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll.
Momentan ist mein Mann mit seinem Freund und seiner frisch angetrauten ( Sternzeichen Ratte) und noch 3 weiteren Leuten in der Karibik in einem 5 Sterne Hotel auf Hochzeitsreise. Sicherlich hätte ich es nicht soweit kommen lassen dürfen……und ich hab auch ne Menge Fehler gemacht. Aber ich habe keine Lust mehr das meine Gutmütigkeit ausgenutzt wird. Jede andere hätte Ihren Göttergatten gezeigt wo der Maurer das Loch gelassen hat.
Viele Menschen, die eine Trennung gerade frisch durchleben, begehen aufgrund von schweren emotionalen Krisen typische Fehler, die nach einer Trennung unbedingt vermieden werden sollten. Zu diesen typischen Fehlern zählen Situationen, in denen Du immer wieder konstruiert dafür sorgst, dass Dir Dein ehemaliger Partner Aufmerksamkeit schenken soll. Doch ist genau dieses Vorgehen hoch kontraproduktiv, denn es wird ganz genau dafür sorgen, dass derjenige von Dir nachhaltig genervt sein wird.

muss pacjam hier zustimmen! Wir alle brauchen die Zeit um uns über unsere Gefühle und Wüsche klar zu werden. Du bist dabei nicht der richtige Ansprechpartner. Hier suchen wir und eher Freunde und Familie. Kann dir auch nur den Rat geben auf Abstand zu gehen, wie ich lese hast du es ja schon getan. Ich finde es nur immer sehr Erschreckend wie schnell die Liebe verschwindet. Wie schnell einer bereit ist, seine große Liebe aufzugeben. Wenn du in liebst wirst du kämpfen, denn es gibt für Ihn keine bessere. Ok du bist Verletzt, aber hassen? Nein, einen Menschen den man liebt kann man nicht hassen! Wenn dir sein Glück nicht am Herzen liegt dann liebst du ihn auch nicht. Schreibe Ihm wie du Empfindest, was du herausgefunden hast und wie lange du auf ihn warten wirst.
ich bin völlig fertig. Vor zwei Monaten hat mein Freund nach 13 Jahren Beziehung schluss gemacht. Und das ohne Vorankündigung. Ich bin mit unserem gemeinsamen 10-jährigen Sohn ausgezogen. Wir hatten bis vor 5 Tagen eigentlich regelmäßigen Kontakt. Der war aber nicht immer nur nett. Ich habe vor 1,5 Jahren erfahren, dass er eine Affäre hatte. Habe ihm damals verziehen. Nun habe ich vor 2 Wochen erfahren das er mit seiner Affäre auch noch ein Kind hat. Dies wusste er selbst nicht. Ich habe herausgefunden, dass er dieses Kind gesehen hat. Der Bestern Freundin seiner Affäre hat er dann so komische Nachrichten geschrieben, dass er glücklich ist sich getrennt zu haben und sich nunmehr vorstellen kann mit der anderen Frau und dem anderen Kind glücklich zu werden. Er hat mir gesagt, dass er das nur geschrieben hätte, weil er sich in einem Gefühlschaos befindet seit dem er das weiß. Unser Sohn und ich leiden darunter sehr. Er schwört aber, dass er allein ist und nicht mit denen zusammen kommen will. Kann es aber auch nicht ausschließen… Ich habe das Gefühl (obwohl er mir immer wieder sagt, dass ich ihm immer wichtig sein werde) das es ihm egal ist keinen Kontakt mehr zu haben und er sich darüber eher freut… Was soll ich nur tun? Ich vermisse ihn so sehr. Er war die Liebe meines Lebens…
Denn auf die erste Kontaktsperre hat er ziemlich gut reagiert, ihr seid euch dann wieder näher gekommen. Man müsste noch mal genauer analysieren, warum er dich dann plötzlich angeschrien hat und herausfinden, was da schief gelaufen ist. Doch erstmal braucht er wahrscheinlich abstand um sich wieder neutral dir gegenüber zu fühlen, bevor er neue Gefühle bekommen kann.

Der weitaus häufigste Schauplatz von Gewalt gegen Frauen sind die eigenen vier Wände. Männer jeden Alters, jeder gesellschaftlichen Schicht, jeden Bildungsstands, ob mit ihrer Partnerin verheiratet oder nicht, schlagen, treten, demütigen, vergewaltigen die Frau, die sie angeblich lieben. In den seltensten Fällen gelangt diese Tatsache an die Öffentlichkeit. Weil die Nachbarn, Verwandte und Bekannte wegschauen und die betroffenen Frauen schweigen: Aus Angst, aus Scham, weil sie sich verantwortlich fühlen, weil sie hoffen, dass er sich ändert...
Lass ihn sehen, was dich einzigartig macht. Wenn du willst, dass ein Mann sich für dich interessiert, musst du ihm einen guten Grund dafür geben. Zeige, was für ein guter Fang du wärst! Wenn du ein Instrument besonders gut beherrschst, schaffe eine Gelegenheit, für ihn zu spielen. Wenn du hervorragend backen kannst, zaubere deine leckersten Kekse und lass ihn davon naschen. [9]
Hallo, vor 5 Wochen hat sich mein Partner von mir getrennt…nicht das erste Mal und wie immer von einer Minute auf die andere. In 8 Jahren ist es schon das 4. Mal, leider. Bisher haben wir immer wieder zusammen gefunden, aber dieses Mal…ich weiß es nicht… Vielleicht denken andere, ich wäre verrückt, weil ich ihn nach all den Verletzungen trotzdem zurück möchte, aber ich denke, wir sind einfach füreinander bestimmt!!! Wir haben noch nie zusammen gewohnt, waren aber trotzdem jeden Tag zusammen. Ein halbes Jahr in seiner, das andere halbe in meiner Wohnung. Er hat, denke ich, irgendwie Bindungsangst. Er begründet die Trennung immer damit, dass er mir nicht geben könnte, was ich wirklich bräuchte, ich jemanden für ein ganzes Leben suche, er das aber nicht wäre… Aber wozu geht man dann eine Beziehung ein? Naja, in der letzten Woche hab ich ihm über WhatsApp geschrieben, habe aber glaube ich einen Fehler gemacht, habe ihm geschrieben, wie es in mir aussieht, welche starken Gefühle noch da sind und das dass Vermissen immer größer wird…und habe mich auch mit dafür entschuldigt, dass ich mich überhaupt bei ihm gemeldet habe. Er hat auch geantwortet, aber nur, dass er es verstehen kann… Ich denke, er meinte damit, dass ich ihm geschrieben habe. Letztes setzte ich ein Bild von mir und meinem Hund bei FB ein, ein paar Tage später war dort von ihm ebenfalls ein Bild von ihm mit seinem Hund zu sehen, in genau der gleichen Pose… Was soll ich davon halten? Ich versuche immer, nichts in irgendwas rein zu interpretieren, aber das ist nicht immer einfach. Ja, auch meine „traurigen“ Spruchbilder, die ich in FB gepostet hatte, waren ja wohl nicht wirklich gut, wie ich das hier lese… Ich liebe ihn einfach unendlich! Was soll ich jetzt tun? Leider gibt es ja keine Universallösung, aber vllt könntet ihr mir ja doch einen Rat oder ein paar gute, aufbauende Worte mitgeben. Ach ja, ich bin keine 20 mehr…meine „Freunde“ waren alles eher sein alter Freundeskreis. Die fallen also raus aus der Lösungsstrategie.
vor knapp einer Woche hat sich mein Freund nach 17 Monaten Beziehung von mir getrennt. Er meinte, er habe schon länger darüber nachgedacht, weil wir uns häufiger wegen Kleinigkeiten gestritten hatten und er sich daher nicht über seine Gefühle im Klaren ist und ob die Beziehung das Richtige ist. Dazu muss man aber auch sagen, dass wir uns jeden Tag sehen und er jeden Tag bei mir geschlafen hat, weshalb die Trennung sehr hart gerade ist. Und in der meisten Zeit verbrachten wir wunderschöne Stunden zusammen. Auch zum Schluss, also sogar einen Tag vor der Trennung. Letzte Woche ist die Situation etwas eskaliert was womöglich das Fass zum Überlaufen brachte: Wir stritten uns mal wieder wegen irgendeiner Lappalie und wurden beide handgreiflich haben uns gegenseitig in Anwesenheit anderer (zunächst leichte) Ohrfeigen gegeben, die zunehmend härter wurden. Schließlich hat er mir sein Getränk übergeschüttet. Ich habe ihm daraufhin ausversehen das Bierglas gegen den Kopf gedonnert, sodass er eine kleine Schnittwunde hatte, obwohl ich ihm eigentlich auch „nur“ das Bier überkippen wollte. Daraufhin ist er gegangen und rief mir hinterher es wäre aus. Persönlich darüber sprechen wollte er seit dem nicht mehr. Ich weiß es geht garnicht, wenn man handgreiflich wird aber sonst ist sowas noch nie passiert. Ich vermisse ihn sehr und weiß, dass ich ihn zu stark in der Beziehung eingeengt habe, was ich jetzt auch ändern würde. Nun hab ich aber Angst, dass er nicht mehr zurückkommt und mich nach der ganzen Sache verabscheut. Ich liebe ihn immer noch und bin bereit an unseren Problemen zu arbeiten. Ich wünsche mir, dass wir eine harmonische Beziehung wie am Anfang führen können, aber weiß nicht was ich tun soll.
Und als letztes würde ich auch gern wissen, ob die Chancen gegeben sind, weil wir schon kürzere Pausen hatten , also wir schon mal ähnlich wie die Ex-Kontaktstrategie wieder zusammenkamen (als Freundschaft aber nur). Kann es ein zweites Mal wirken und diesmal so, dass wir richtig zusammenkommen? Oder würde er auf scheinbare Änderungen bei mir nicht mehr vertrauen, weil er schonmal dachte, es würde anders aber er dann sah, dass die alten Stressmomente (dass ich fragem ob er Frauen hat) immer mal wieder nach Monaten als Streit hochkamen. (Insgesamt hatten wir ca. 4 große Streite, sonst stritten wir uns aber nie.)
Momentan ist mein Mann mit seinem Freund und seiner frisch angetrauten ( Sternzeichen Ratte) und noch 3 weiteren Leuten in der Karibik in einem 5 Sterne Hotel auf Hochzeitsreise. Sicherlich hätte ich es nicht soweit kommen lassen dürfen……und ich hab auch ne Menge Fehler gemacht. Aber ich habe keine Lust mehr das meine Gutmütigkeit ausgenutzt wird. Jede andere hätte Ihren Göttergatten gezeigt wo der Maurer das Loch gelassen hat.
Betone eure Gemeinsamkeiten. Sehr häufig fühlen sich Menschen zueinander hingezogen, wenn sie spüren, dass sie etwas verbindet. Wenn ihr also Gemeinsamkeiten habt, dann lass ihn diese erkennen. Ihr steht beide auf dieselbe Band? Dann mach die Musik zum Gesprächsthema. Achte nur darauf, dass du es nicht übertreibst, und gib nicht vor, etwas zu mögen, nur weil er es mag. Sollte deine Schwindelei auffliegen, wird er dich nur als verzweifelt und unehrlich abstempeln.
Ihr seid also ziemlich „erhitzt“ auseinander, noch dazu aus einem ziemlich gutem Grund. Wenn dein Ex meint, er will dich vor ihm schützen, dann bedeutet das eigentlich, dass er sich selbst in diesem Ereignis nicht stellen will. Er will eher sich selbst, als dich schützen. Durch das Schluss machen erspart er es sich, sich mit seinem Betrug konfrontieren zu müssen.

Durch ein Festklammern an alten Erinnerungen wirst du ihn nicht zurückbekommen – den Trennungsschmerz aufrechtzuerhalten tut dir nur weh. Konzentrier dich darauf, dich an die guten gemeinsamen Zeiten zu erinnern, während du dich immer weiter vom Trennungsschmerz entfernst. Oftmals verlängern Menschen unnötig die „Wartezeit“ bis sie wieder glücklich sind, weil sie fälschlicherweise denken, sie müssten sich wirklich schlecht fühlen, um den Funken wieder überspringen zu lassen. Quatsch. Indem du dir selbst erlaubst über den Schmerz hinwegzukommen, wirst du automatisch ein fröhlicherer, produktiverer Mensch und das ist viel wertvoller und erfüllender als die pure Verzweiflung.
nach Wochen langer/ paar Monate lang Funkstille habe ich gemerkt dass ich immer noch Gefühl für ihn habe und ihn sehr vermisse. Habe aber keine Kontaktaufnahme als erstes gestartet. Er hat es mit seinen nächtlichen anrufen von Samstag auf Sonntag und auch per sms, also betrunkener Zustand, versucht mich zu kontaktieren. Ich bin nicht ran, aber zudem eh geschlafen. Habe ihn wiederum geschrieben was das wieder alles soll, es ging wieder mal hin und her, bis wir uns einigten uns wiederzusehen. Er kam zu mir, ist aber außer Küssen nichts weitergewesen, zur Info, war aber auch durch meine abblockung bedingt. Beim zwoten treffen lief es schon anders. Aber eine richtige aussspache gab es nie, hab mich zwar entschuldigt für meine Aktion mit dem Anruf aber viel mehr Aussprache gab es leider nicht. Dies habe ich gemerkt, sowie seine sporadischen Nachrichten haben bei mir fragen und Unsicherheiten ausgelöst was das ganze soll, was er eigentlich von mir möchte etc. Nach zwei Wochen nicht Wiedersehen hätten wir zuvor den Freitag Abend für uns ausgemacht, er hat mittags dann geschrieben, ob es auch Sonntag ginge, da er seinen Bruder kurzfristig bei seinem auslandtrip helfen muss. Das war für mich ein ko Kriterium für alles und ich habe die Welt nicht mehr verstanden. Wie man nach zwei Wochen den Termin nicht halten kann und zudem nicht dann Samstag sondern Sonntag vorschlägt. Das hat bei mir unglaubliches Misstrauen geweckt. Ich habe also drauf hin ihm geantwortet dass ich Sonntag schon verplant wäre, und wir es auf wann anders verschieben müssen, ohne ein Termin zu nennen. So danach war Funkstille. Danach nach paar Tagen hat er sich gemeldet etc ging hin und her bis ich ihm einiges per sms erläutert habe, das vieles für mich offen ist etc. Er meinte (Kurzfassung) dass er gerne weiterhin Kontakt hätte aber scheinbar reicht es für eine harmonische, romantische Beziehung nicht, aber möchte weiterhin gerne Kontakt, ganz ohne Hintergedanken. Danach war Funkstille bis kurz vor meinem Geburtstag hat er mir vorab gratuliert, da er nicht mehr genau mein Datum wusste. Hab mich bedankt. Zwei Wochen drauf kam wieder an einem Samstag seine nächtlicher Anruf und Nachricht, dass ich auch in dem Club wäre. Habe am nächsten Tag reagiert, dass ich auf dem Geburtstag war. Dann ging das wieder mit Nachrichten hin und her. Paar Wochen später haben wir uns zum Essen und trinken getroffen, als Vorwand dass er mir tips für einen Städtetrip gibt. Ich muss sagen ich war an dem Abend sehr unangenehm vom Verhalten, fast schon Konfliktfreudig und nicht sehr gesprächig und teils abwesend, weil ich gemerkt habe, dass mich noch einiges beschäftigt etc. Zudem wollte er auch von meiner Reise eine Karte. Soll ich ihm die schicken? Ich brauche generell deinen Rat was ich machen soll, wie ich mich weiter verhalten soll? Ich würde es gerne mit ihm weiter/wiederveruschen, jedoch frage ich mich, ob er es wirklich mit mir ernst meint. Ich brauche eine neutrale Ansicht und Meinung zu der ganzen Situation. Danke dir.
Nach der Trennung wollte ich ihn zurück, er wollte mir nicht zuhören und ging total dagegen. Wir hatten zwischendurch immer wieder Kontakt über belanglose Sachen. Inzwischen wieder mehr. Er hat eine neue Freundin seit kurzem, in die er aber wohl nicht mal verknallt zu sein scheint, sie aber in ihn und er will sie nicht verletzen. Ich weiß, dass er seine Entscheidung inzwischen bereut und telefonierte nochmal mit ihm. Er fühle sich derzeit ganz wohl meinte er (das klang eher so nach „ach, probiere ich halt mal mit der oder sonst der nächsten“). Allerdings ist er Ende 30 und ich weiß, dass er sich nichts mehr, als Familie und Kinder wünscht, so wie ich auch und dass wir sehr gut zusammen gepasst haben. Wir hatten wenig Zeit für uns und im Streit ist es dann eskaliert. Jetzt hätten wir beide mehr Zeit für uns und zum reden. Ich bat nun um einen neuen Anfang.
Denn man muss seinem ehemaligen Partner die Möglichkeit einräumen ihn zu vermissen. Wie soll derjenige denn die Möglichkeit haben sich an die guten Zeiten mit Dir zu erinnern, wenn Du aktuell wahrscheinlich sein größtes Problem bist? Du merkst, das kann so nicht funktionieren! Deshalb nimm bitte Abstand von ihm und sei für ihn bitte nicht mehr erreichbar, denn nur so findet Deine Frage, wie schaffe ich es dass er mich vermisst auch eine Antwort. Verhängt entweder gemeinsam oder Du alleine Deinem Partner gegenüber eine Kontaktsperre, somit löst Du in ihm zwangsläufig die Frage des Vermissens aus und Du möchtest Doch wissen wie schaffe ich es dass er mich vermisst?

wir sind seid 2 Monaten getrennt und sie will nix hören und sehen von mir. hält aber Sachen von mir zurück und wir sind noch zusammen im Mietvertrag eingetragen. wenn ich sie anschreibe ob sie das bitte langsam klärt und mir meinen Rest zurück gibt bekomme ich keine Antwort. es kommt garnichts. stehe mit der Vermieterin in Verbindung, doch da meldet sie sich nicht deswegen. sie hat aber noch überall unsere bilder hängen aber sagt jedem das sie nix mit mir zu tun haben möchte. ich versuche den Kontakt zu vermeiden, da ich schon eh jeden Fehler gemacht habe. aber ich verstehe ihr Verhalten nicht… wir haben uns sehr geliebt. Danke
Frauen in quälenden oder zähen Beziehungen können jedoch für sich sorgen, in dem sie mit professioneller Hilfe schauen, wo die Gründe für das eigene Verhalten liegen. Das empfiehlt sich besonders, wenn Beziehungen immer wieder auf eine ähnliche Weise scheitern. Dann läuft im Hintergrund unbemerkt ein altes Programm ab, das uns und anderen das Leben schwer macht.
Danke für die Antwort. Ich habe ihm vorher einfach mal geschrieben wie es ihm geht. Darauf kam dann das es ihm ganz gut geht und wie es bei mir so ist. Natürlich hab ich geschrieben das es mir gut geht und gefragt was er so macht. Ich habe mir vorgenommen das des erstmal so reicht und ich mich in paar Tagen wieder melde wenn er es nicht tut. An und für sich geht’s mir wirklich gut es sind nur diese Gedanken, diese Ungewissheit nicht zu wissen was er will.. soll ich noch etwas beachten?
“Vergiss“ Kleinigkeiten in seinem Auto oder bei ihm zuhause. Wenn du ganz zufällig irgendeinen persönlichen Gegenstand von dir bei ihm liegen lässt, wird dieser ihn permanent an dich erinnern. Wenn er an dich erinnert wird, denkt er an dich und wird dich vermissen. Am besten funktioniert diese Erinnerungsstrategie mit kleinen persönlichen Dingen, die du nicht jeden Tag brauchst. [5]
Dazu muss ich noch sagen, er hat sich immer wohl gefühlt bei mir wir haben uns nie gestritten, hatten immer bei allem Spaß er war egal wo gerne mit mir Hauptsache er war bei mir. Er hat gesagt das Er sich auf das Leben mit mit freut und ich das beste wäre was ihm je Passieren könnte.dies sagt er mir seit zwei Jahren, Wir sind uns sehr vertraut.aber jedes Mal macht er einen Rückzieher und auf einmal bin ich ihm egal. Vermisst er mich noch? Oder hat er jetzt wirklich abgeschlossen und das ohne sich zu äußern? Wird er sich melden ? Wird er überhaupt glücklich in seiner 25 jährigen Beziehung wo schon so viel belogen und betrogen worden ist?
Was ist nur mit den Männern los? Ich lasse ihm die Freiheit, freue mich Zeit mit ihm verbringen zu wollen und muss mir dann beleidigende unnötige Eifersuchtsunterstellungen antun. Dann kommt die Bestrafung, nämlich kein Melden oder Antworten von ihm und mir soll es dann schlecht gehen? Wegen einem Mann, dem sein männliches Ego fehlt und sich selbst zum Opfer macht? Dann wohl möglich noch fremdgeht und wieder ist es die Frau, die sich auseinander nehmen soll?
Ich nicht, ich bin da voll auf dessen Seite. Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit. Meine Frau hatte damals, als sie schwanger war, noch 4 Wochen vor der Entbindung die Führerschein Prüfung bestanden. Wenn du ja bereits "hochschwanger" (9.Monat???) bist, dann ist das aber ja auch bald vorbei. Eine OP ist meist ja auch nur ein sehr kurzzeitiger Eingriff. Nach der Entbindung und der OP sollte dann ja alles wieder im Lot sein.
ich habe mir vor etwa einem 3/4 Jahr ein Ebook von dir gekauft und muss sagen: Ich finde es klasse!! Ich habe sehr viel dazugelernt, konnte Vieles aus meiner Vergangenheit plötzlich logisch nachvollziehen und mittlerweile macht es mir großen Spaß das Verhalten von Männern zu beobachten, zu analysieren und ggf vorauszusagen 😉 …ich bin jetzt auch in einer (glücklichen!) Beziehung – tja, gewusst WIE! Denke das hab ich auch zu einem Großteil dir zu verdanken… ohne die Lektüre des Ebooks hätte ich wohl wieder einige Fehler gemacht… Bitte mach weiter so!!
×