Deshalb verstehe ich den Sinn nicht wieso er jetzt momentan mit ihr in Kontakt bleibt, das zeigt mir aber auch das er vielleicht nur gesagt hat das er Wirklich die Gefühle wieder haben will. Genauso wie er sagte das er Schluss macht um mich nicht zu verletzen, was ja nicht stimmen kann, da es mich natürlich verletzt wenn er weiterhin Kontakt zu meiner "Besten" Freundin hat. Als zweiter Grund des Beendens wurde genannt das er keine Einschränkungen haben möchte, was er aber in einer Beziehung mit mir ja wieder haben wird. (Also mir fallen keine ein er darf weibliche Freunde etc. haben aber natürlich nicht Frauen die ihn lieben Hoffnungen machen.
Wenn es dich zu nervös macht, ihm lange in die Augen zu sehen, oder wenn du meinst, dass es noch etwas zu früh ist, um in ihnen zu versinken, dann kannst du dein Ziel auch mit regelmäßigen kurzen Blicken erreichen. Schau ihn einen Moment an, dann schau wieder weg. So kannst du dich an ihn herantasten, ihm dein Interesse signalisieren und gleichzeitig ausloten, ob er auch an dir interessiert ist.

Wir wohnen ca 75-80km auseinander und denken nun nach fast 5 Jahren Beziehung ans Zusammenziehen. Leider kommt für ihn nur eine Wohnung in seiner Stadt in Frage... Als Gründe nennt er dass sich hier seine Freunde befinden und ihm es hier gefällt und es halt eine Stadt ist und nicht irgendwie ein Dorf oder so... (und das meine Freunde in meiner Stadt sind zählt nicht?...) Für mich ist das ein bisschen, naja kacke... Ich müsste entweder mir einen neuen Job in der neuen Stadt suchen, Freunde, Familie, Haustiere und alles im Heimatort zurück lassen oder im alten Job bleiben und jeden Tag 90min hin und her pendeln... somit könnte ich wenigstens meine Familie noch öfter sehen. Aber das möchte ich nicht auf lange Zeit machen, da es sicher auch anstrengend ist mit der Zeit und einem das angurkt...
Traurig, aber wahr: Laut Studien ist jeder zweite Mann schon einmal fremdgegangen. Doch warum gehen Männer fremd, wenn sie ihre Frau lieben? Es gibt, wie du siehst, die unterschiedlichsten Gründe, wieso die Herren der Schöpfung in fremde Betten hüpfen, dennoch sollte keiner der Gründe als Entschuldigung für den Seitensprung gelten. Ob du das Fremdgehen verzeihen willst, liegt im Endeffekt ganz bei dir.
Ich (w., 23) habe vor 3 Monaten einen Mann (34) über eine Datingplattform kennengelernt. Wir haben uns gut verstanden, aber es hat sich nur etwas unverbindliches daraus entwickelt, obwohl ich Gefühle für ihn entwickelt habe. Da er zu einem gewissen Zeitpunkt immer weniger Zeit für mich hatte und er mich versetzt hatte kam es zum Streit. Danach hatte er einen Woche nichts von sich hören lassen. Ich entschuldigte mich daraufhin für mein Verhalten bei dem Streit und seitdem haben wir wieder Kontakt. Aber nur sehr unregelmäßig. Wir hatten uns für letztes Wochenende verabredet das Treffen hat er dann aber wieder abgesagt da er an dem Wochenende seinen Sohn hat und ich solle mich doch melden wenn ich wieder Zeit habe. Ich möchte nicht schon wieder ein Treffen vorschlagen, da ich das letzte auch schon vorgeschlagen habe.. Auch habe ich das Gefühl das er bereits jemand anderen hat. Können Sie mir einen Ratschlag geben was ich tun soll? Soll ich mich weiter bei ihm melden oder ihn in Ruhe lassen. Ich bin sehr verliebt in ihn, habe aber meine Gefühle ihm gegenüber nie offen kommuniziert. Vielen Dank
Reagiere auf unterstützende Art und Weise. Männer fühlen sich zu Frauen hingezogen, die auf sie eingehen.[2] Wenn dein Freund etwas mit dir teilt und du darauf eingehst, wird er sich auch eher an dich wenden, wenn er ein Problem hat. Um zugänglich zu wirken, musst du deinem Freund zuhören, wenn er ein Problem oder eine persönliche Krise mit dir teilt, und ihn in seinem Kampf unterstützen.

Momentan ist mein Mann mit seinem Freund und seiner frisch angetrauten ( Sternzeichen Ratte) und noch 3 weiteren Leuten in der Karibik in einem 5 Sterne Hotel auf Hochzeitsreise. Sicherlich hätte ich es nicht soweit kommen lassen dürfen……und ich hab auch ne Menge Fehler gemacht. Aber ich habe keine Lust mehr das meine Gutmütigkeit ausgenutzt wird. Jede andere hätte Ihren Göttergatten gezeigt wo der Maurer das Loch gelassen hat.
Hallo, mein Freund hat sich von mir vor drei Wochen getrennt. Sein Argument war, dass er keine Beziehung möchte und dass er solch er Mensch ist, der gerne allein ist. Es kann damit zusammenhängen, dass seine Ex-Freundin Depressionen hatte und alkoholabhängig war, weshalb sie ihn sehr enttäuscht hat. Ich habe die Kontaktsperre eingeleitet, aber er hat mich nach ein paar Tagen selbst kontaktiert. Ich habe Ihre Ratschläge befolgt, wir schreiben uns regelmäßig und vor zwei Tagen hat er mich angerufen. Ich habe von ihm erfahren, dass er den Kontakt nicht abbrechen möchte, aber dennoch wünscht er jetzt keine Beziehung. Was halten Sie davon? Ist etwas, was ich machen könnte?
Danke für die Antwort. Ich habe ihm vorher einfach mal geschrieben wie es ihm geht. Darauf kam dann das es ihm ganz gut geht und wie es bei mir so ist. Natürlich hab ich geschrieben das es mir gut geht und gefragt was er so macht. Ich habe mir vorgenommen das des erstmal so reicht und ich mich in paar Tagen wieder melde wenn er es nicht tut. An und für sich geht’s mir wirklich gut es sind nur diese Gedanken, diese Ungewissheit nicht zu wissen was er will.. soll ich noch etwas beachten?
Mein Freund hat mich seit 1 Woche total ignoriert. Als ich ihn gestern darauf ansprach sagte er das er nichts mehr für mich empfindet und ist dann auf Arbeit. Was soll mir das jetzt sagen ist jetzt Schluss oder wie? Bin völlig verzweifelt, wir sind seit über 2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen mit Kind. Durch seine Nachtschicht haben wir uns nun auch nicht mehr gesehen, er schreibt mir auch nichts. Wir wollten in einer Woche in den Urlaub fahren, ich weiß nicht was ich jetzt tun soll. Jai
es stehen lauter solche Sachen in der Mail. Sie hat sich auch mit der Freundin meines besten Freundes getroffen und mit dieser etwas geredet… Diese hat ihr gesagt, dass es mir eigentlich recht gut geht und ich nun eine Reise plane usw… Das es mir gut geht habe ich sie beauftragt zu sagen, denn es stimmt ja nicht. Eigentlich geht es mir dreckig ohne meine Ex, doch es scheint Wirkung gezeigt zu haben…
Hallo, ich bin seit einer Woche von meinem Ex getrennt, wir waren 1 1/2 Jahre zusammen. Ich möchte ihn nicht verlieren da unsere Beziehung das erste Jahr nahezu perfekt war und wir eigentlich sehr gut zusammen passen. Er hat Schluss gemacht mit der Begründung das die Gefühle seiner seits nicht mehr so stark waren wie gewünscht und er sich in der Beziehung nicht mehr wohlfühlte, er weiß aber selber nicht wieso.
Am nächsten Tag habe ich wieder versucht sie nach und nach zu erreichen. Erfolglos. Am Abend dann (den 22.03. Bzw früh morgens um 1 Uhr den 23.03.) Sagte sie mir dann schließlich, ohne dass ich als erster zu Wort kommen konnte: „ich habe noch einmal drüber geschlafen und so wie es derzeit aussieht würde ich es besser finden, wenn du erstmal nach Hause fährst. Ich habe keine bzw nicht mehr so starke Gefühle für dich. Selbst wenn ich dir noch eine Chance geben würde, würde es wenig Sinn machen, da ich keine Gefühle mehr für dich habe.“
×