Ich habe es tatsächlich geschaffr die Kontaktsperre einzuhalten. Habe mich dann vor 2 wochen bei ihm gemeldet und er hat dann wirklich geantwortet. Wir haben einige Male geschrieben und dann kurz darauf einmal telefoniert. Am Ende des Telefonates sagte er dann. Ich wäre ja sehr beschäftigt aber wenn ich mal Zeit hätte könnten wir mal essen gehen. Das haben wir nun gestern Abend gemacht . Es wäre schöner Abend. Wir haben viel erzählt gelacht und die ein und andere zufälllige Berührung von ihm kam auch. als ich scherzhaft sagte na ja eigentlich hatten wir ja im Sommer vorgehabt zusammen in die Sonne zu fahren kam die Antwort . Er hätte seinen Urlaub so eingetragen gelassen und er könnte sich vorstellen mit mir zusammen in Urlaub zu fahren. Er hätte sich nicht gemeldet weil er es ja beendet hätte weil er keine feste Beziehung wollte und er mir die Zeit geben wollte es zu verarbeiten und wollte mich nicht nerven mit ewigen Nachrichten aber er würde auch oft an mich denken und mich auch etwas vermissen. Ich weiß jetzt nicht was ich davon halten soll und vor allem wie soll ich jetzt weiter aggieren.? Lg Josefina
Hallo, vor 5 Wochen hat sich mein Partner von mir getrennt…nicht das erste Mal und wie immer von einer Minute auf die andere. In 8 Jahren ist es schon das 4. Mal, leider. Bisher haben wir immer wieder zusammen gefunden, aber dieses Mal…ich weiß es nicht… Vielleicht denken andere, ich wäre verrückt, weil ich ihn nach all den Verletzungen trotzdem zurück möchte, aber ich denke, wir sind einfach füreinander bestimmt!!! Wir haben noch nie zusammen gewohnt, waren aber trotzdem jeden Tag zusammen. Ein halbes Jahr in seiner, das andere halbe in meiner Wohnung. Er hat, denke ich, irgendwie Bindungsangst. Er begründet die Trennung immer damit, dass er mir nicht geben könnte, was ich wirklich bräuchte, ich jemanden für ein ganzes Leben suche, er das aber nicht wäre… Aber wozu geht man dann eine Beziehung ein? Naja, in der letzten Woche hab ich ihm über WhatsApp geschrieben, habe aber glaube ich einen Fehler gemacht, habe ihm geschrieben, wie es in mir aussieht, welche starken Gefühle noch da sind und das dass Vermissen immer größer wird…und habe mich auch mit dafür entschuldigt, dass ich mich überhaupt bei ihm gemeldet habe. Er hat auch geantwortet, aber nur, dass er es verstehen kann… Ich denke, er meinte damit, dass ich ihm geschrieben habe. Letztes setzte ich ein Bild von mir und meinem Hund bei FB ein, ein paar Tage später war dort von ihm ebenfalls ein Bild von ihm mit seinem Hund zu sehen, in genau der gleichen Pose… Was soll ich davon halten? Ich versuche immer, nichts in irgendwas rein zu interpretieren, aber das ist nicht immer einfach. Ja, auch meine „traurigen“ Spruchbilder, die ich in FB gepostet hatte, waren ja wohl nicht wirklich gut, wie ich das hier lese… Ich liebe ihn einfach unendlich! Was soll ich jetzt tun? Leider gibt es ja keine Universallösung, aber vllt könntet ihr mir ja doch einen Rat oder ein paar gute, aufbauende Worte mitgeben. Ach ja, ich bin keine 20 mehr…meine „Freunde“ waren alles eher sein alter Freundeskreis. Die fallen also raus aus der Lösungsstrategie.
Wir haben viel gestritten die letzten Monate und am Ende hat er seine Zweifel bekommen, aber immer noch gemeint das er ohne mich nicht kann und sehr liebt. Dann hat er aber trotzdem plötzlich Schluss gemacht. Am Montag hatten wir zusammen geredet und er hat sich in vielen Dingen widersprochen, ganze Zeit gesagt das wir es nochmal nach ner Zeit versuchen können und das er weiß das ich seine Person fürs Leben bin… er hat aber auch gesagt das er nicht weiß ob er mich noch liebt. Jedenfalls habe ich von seiner Mama mitbekommen das er den Bilderrahmen den ich am Montag abgegeben habe bei sich auf das Regal gestellt hat und alle Bilder noch nicht weg gemacht hat. Habe ihn bis letzten Freitag in Ruhe gelassen und Freitag Abend angeschrieben, weil es mir voll mies ging und er hat nicht geantwortet. Hab am Samstag dummerweise eine Liebeserklärung geschrieben worauf er nur „ich will nicht das wir uns sehen“ geantwortet hat. Am Sonntag hab ich dann seine Mama besucht und dann hat er auch alle Bilder und Geschenke von mir von der Bildfläche weg gemacht. Ich weiß nicht mehr ob es sich überhaupt lohnt weiter zu kämpfen und habe so ein Gefühl als habe ich meine Chance mit dem anschreiben bei ihm vermasselt
Oft ist es auch so, dass wir in dem Partner ein Idealbild projizieren. Die Person, die aber dahinter steckt, entspricht nicht diesem Bild. Dann kommt früher oder später das böse Erwachen. Dieses kannst du verhindern, indem du eure gemeinsame Vergangenheit Revue passieren lässt. Gab es Dinge, die du bei ihr nicht nachvollziehen konntest? Dinge, die für dich befremdlich waren und Streitereien ausgelöst haben? Reflektiere darüber, was der Grund dafür gewesen ist. Lag der Fehler bei Dir? Oder war es ihr Fehler? Denn was einmal passiert ist, wird auch zweimal vorkommen. Einen Menschen kannst du nicht ändern, das muss er selbst wollen.
Mein Freund hat vor ca. 4 Wochen Schluss gemacht. Er meinte er hat keine Gefühle mehr für mich. Aber mittlerweile weiß ich, dass ich zu sehr geklammert habe und konzentriere mich zur Zeit auf mein Leben, so dass ich mich nie mehr so abhängig von einer Person mache. Dennoch vermisse ich meinen ex sehr und möchte ihn zurück. Aber er meldet sich einfach nicht und ich weiß nicht, ob ich jetzt schon wieder dem ersten Schritt machen soll. Ich will ihm ja auch nicht das Gefühl geben, dass ich ihm hinterher renne.seit der Trennung hatten wir zweimal kurz Kontakt. Das wars. Sonst komplette funkstille. Was soll ich tun, wenn er sich nicht meldet? Hat es dann überhaupt noch einen Sinn?
Wir waren jetzt 5 Monate zusammen. Alles lief super. Am Samstag sagte er auf einmal er wüsste nicht ob er schon bereit für eine neue Beziehung ist. Das Problem ist seine noch Ehefrau. Sie meldet und sich ständig bei ihm. Seid Samstag habe ich nichts mehr gehört von ihm. Außer eine kurze Antwort auf meine Frage ob es für ihn jetzt endgültig vorbei ist mit uns. Die Antwort von ihm war…. mein Kopf ist leer ich kann zur Zeit überhaupt nichts denken………Seid dem leide ich wahnsinnig. Ich Liebe und vermisse ihn so sehr

Ein Pärchen, das hunderte Kilometer voneinander entfernt wohnt, hat es nicht einfach. Während sich Paare, die eine gemeinsame Wohnung haben, ständig miteinander vergnügen können, muss man in einer Fernbeziehung mit Verzicht umgehen. Nimmt das Verlangen nach Sex bei einem Mann zu und kann er dieses nicht mit seiner Partnerin ausleben, steigt das Risiko eines Seitensprungs.
Eine Trennung ist ein traumatisches Erlebnis, dass beide Seiten zunächst erst einmal verkraften und verarbeiten müssen. Gib ihm und vor allem auch Dir Zeit diese Situation, die mit so vielen negativen Gefühlen behaftet ist, die Möglichkeit diese Gefühle in voller Bandbreite wahrzunehmen und zu verarbeiten, denn nur so kann eine Grundlage für, wie schaffe ich es dass er mich vermisst geschaffen werden.
Schaffe eine bestimmte Distanz zwischen euch beiden. Aber übertreibe es nicht sonst denkt er du bist nicht mehr interessiert! Ein Mann kann dich nicht vermissen, wenn du einfach immer für ihn zu haben bist. Eine großartige Möglichkeit, ihn dazu zu bringen, dich zu vermissen, ist, etwas Abstand zwischen euch beide zu bringen. Wenn ihr normalerweise das ganze Wochenende lang jede Minute miteinander verbringt, dann nimm dir einfach mal ein bisschen Zeit für dich selbst, ohne ihn. Verbringe mal einen Freitagabend alleine zuhause oder mit Freunden, anstatt mit deinem Freund rumzuhängen. Zunächst wird er die Zeit ohne dich vielleicht genießen, aber wenn deine Soloausflüge zur Gewohnheit werden, wird er dich sehr bald vermissen.
Doch wenn deine Beziehung eher wie die von Boris und Natascha aussieht, wird er nichts anderes zu hören bekommen, als dass du dich für jede Kleinigkeit, die er tut, aufregst. Ihr beide streitet vielleicht oft, obwohl ihr ineinander verliebt seid. Deswegen wird er nur noch Schmerzen spüren und das wird ihn davon abhalten, dich zu vermissen. Er könnte sich dafür entscheiden, dich zu verlassen, jedes Mal wenn er die Möglichkeit dafür bekommt.
Während viele Männer klagen, dass sie gern mehr Sex mit der Partnerin hätten, beklagen immer mehr Frauen, dass ihnen die Lust auf Sex abhanden gekommen ist. Amerikanische Forscher gehen davon aus, dass jede zweite Frau zwischen 18 und 59 an einer sexuellen Störung erkrankt sei, die behandelt werden müsse. Sie nennen diese Krankheit "HSDD-Syndrom": hypoactive sexual desire disorder, zu Deutsch: Mangel an sexuellem Verlangen. Kritiker sagen jedoch, von einer Störung des sexuellen Verlangens könne man nur dann sprechen, wenn eine Frau unter dieser Störung leidet, und sich dies auf die Beziehung auswirkt - und warnen davor, weibliche Unlust zu pathologisieren.
Er lässt auch überhaupt nicht mit sich reden. Auf meine Frage, ob er denn keine Kompromisse eingehen könne meinte er nur bei diesem Thema nicht. Entweder das oder sonst soll ichs lassen mit ihm zussamen zu ziehen... Und ich meinte dann aber so kann es doch nicht sein, dass einer einfach sagt wos lang geht und der andere muss sich fügen. Bei sowas wichtigem sollten beide Wünsche äussern dürfen. Und er meinte dann nur Na und, das ist eben so.
Nun muss auch ich Ihnen schreiben. Mein Mann – der 2. – hat uns nach 5 Jahren und nicht einmal 3 Jahren Ehe verlassen. Unsere Beziehung war eine sehr intensive, mit vielen Höhen und Tiefen. In diesen 5 Jahren haben wir uns von unseren Expartnern scheiden lassen, inkl. Scheidungskrieg, haben geheiratet, ein Kind bekommen und letztendlich uns getrennt. Unsere Beziehung war überschattet von meinem Misstrauen und meiner Eifersucht.
Mein Mann hat mich nach 17 Jahren Ehe verlassen. Bin jetzt seit einem Jahr mit den Kindern alleine. Aber trotz Trennung, will er keine Scheidung und sagt immer noch, das er mich liebt und das alles wieder gut wird. Allerdings wechselt er alle paar Tage seine Laune. Wie Jekyll & Hyde. Er will mich auch nicht sehen oder reden und selbst nach seiner Tochter fragt er nicht. Wenn ich dann frag, ob er mich überhaupt noch will, kommt keine Antwort. Er liest nur. Ruf ich ihn an, geht er meistens nicht ran oder ist aggressiv. Wie kann das denn Liebe sein, wenn er nichts von mir wissen will. Wie soll ich das alles verstehen?
Ihr fragt euch, warum er sich wünscht, dass ihr schnellstmöglich einschlaft? Sobald ihr süße Träume habt, ist er sich sicher, dass ihr es nicht mitbe^kommen werdet, wenn er ganz langsam den Arm unter euch wegzieht. Klar, will er euch Geborgenheit schenken, aber den Schmerz an seiner Schulter kann und will er einfach nicht die ganze Nacht in Kauf nehmen. 🙄

Und doch gibt es immer wieder diese Trennungen im Leben, nach denen einem schmerzlich bewusst wird, wie kurzsichtig es war, abzuhauen. Weil es solche Menschen wie diesen einen eben nicht so oft gibt. Weil wir es hätten schaffen können. Weil die Liebe noch da war, nur irgendwo versteckt unter den schorfigen Krusten des Alltags, den Verletzungen, unter Langeweile oder Entfremdung.


In diesem Artikel möchte Ihnen einen wichtigen Gedankenanstoß geben, um einen Mann emotional an sich zu binden, wenn dieser nach einer kürzeren intensiven Anfangsphase der Beziehung sich von Ihnen emotional entfernt hat und seine Gefühle verloren hat. Falls Sie also in der Situation sind, dass er sagt Er weiß nicht was er will,möchte ich Sie fragen:
Mein Freund und ich waren bisschen länger als ein Jahr zusammen. Bis vor kurzem lief alles gut, bis ich herausgefunden habe dass er mit anderen Mädchen während unserer Beziehung schrieb. Die sache habe ich ihm verziehen und es dauerte bisschen bis ich mich ihm wieder öffnen konnte. Vor einem monat habe ich erneut herausgefunden dass er was mit seiner besten freundin hinter meinem rücken gemacht hat. Ich habe daraufhin schluss gemacht, aber in den letzten vier wochen war es eher so ein on off ding. Er schrieb mir viel und ich hatte zu viel hoffnung um uns aufzugeben. Wir trafen uns auch ein paar male aber jedes mal fühlte ich mich schlecht danach weil Er sich danach kaum meldete. Was soll ich jetzt tun? Ich liebe ihn so sehr und will ihn nicht verlieren aber will ihm nicht wieder direkt in die arme rennen. Ich danke Ihnen im voraus!!

Hallo! Ich habe die Kontaktsperre bei meiner Ex Freundin nach der Trennung erfolgreich angewandt. Nach 30 Tagen trafen wir uns wieder und fühlten uns wie am Anfang unserer Beziehung. Als ich Zweifel äußerte und alles langsam angehen lassen wollte, entfernte sie sich wieder von mir. Als ich ihr meine Liebe gestehen wollte, sagte sie dass die Gefühle nicht reicchen. Sie sagte mir aber sie vermisst mich und will mit mir befreundet sein. Ich sagte, dass Freundschaft für mich keine Option sein. Daraufhin weinten wir beide und halten seitdem Kontaktsperre. Ist es sinnvoll auch beim zweiten Mal Kontaktsperre zu halten oder muss anders vorgegangen werden? Kann das ganze nochmal erfolgreich sein? Wie lang muss die Kontaktsperre hier angewandt werden? oder was soll ich tun?
Das dritte Treffen war sehr emotional, wir redeten knapp 3 Stunden. Bei diesem Gespräch sagte sie mir, das sie mich noch sehr liebt und auch eine Zukunft mit mir haben möchte oder es sich vorstellen könnte. Aber wir müssen uns trennen, weil wir erst mal reifer werden müssen(mit 16 kamen wir zsm. Mittlerweile beide 21.) dazu sagte sie, wenn wir jetzt direkt weiter machen, würde es so weiter gehen wie vorher. Ich musste dies akzeptieren und sagte es ihr auch. Bei diesem Gespräch saßen wir auf einer Parkbank. Wir küssten uns mehrere Male und kuschelten auch bzw hatten uns weinend im Arm. Ich sagte 1000000x mal auch das das für mich einer der schlimmsten Tage meines Lebens ist und versuchte mit allen Mitteln doch noch die Beziehung zu retten, zwecklos. Wir haben beide die gleiche Ausbildung und sind in einer Klasse.. Somit fällt es auch schwer die Komtaktsperre einzuhalten. Ich sagte ihr das sie das Mädchen ist, was ich heiraten will und das ich meine Zukunft mit ihr zusammen verbringen will.
Wähle einen unverkennbaren Duft. Düfte können Erinnerungen hervorrufen. Achte also darauf, dass du immer ein bestimmtes Parfüm oder einen bestimmten Körperduft trägst, wenn du mit deinem Freund zusammen bist.[9] Mit der Zeit wird er den Duft mit den positiven Gefühlen zu dir in Verbindung bringen und den Duft zu riechen, kann ihn dazu bringen, dich zu vermissen.
Deswegen wollte ich mal Fragen, was das schlauste Vorgehen wäre. Ist das das typische „Herz sagt ja, Kopf sagt nein“, bei dem ich einfach entspannt bleiben und weitermachen sollte? Oder ist es besser ich mache nochmal eine Kontaktsperre zu ihr? Und wenn ja, sollte ich villeicht vorher nochmal mit ihr reden und fragen, ob ihr das momentan noch zu früh ist, um wieder gemeinsam Dinge zu unternhemen?
Falls er negativ oder gar nicht auf deine letzten Nachrichten reagiert hat, dann macht es keinen Sinn, ihn mit weiteren Nachrichten zu überschütten. In dem Fall solltest du dich  nicht bei ihm melden und dich auf dein Leben und deine Zufriedenheit konzentrieren. Wenn er merkt, dass es dir gut geht, wird ihm das am meisten zu schaffen machen! Denn dann zweifelt er daran, dass du wirklich Gefühle für ihn hattest. Er wird sich schon bald nach deiner Aufmerksamkeit und Bestätigung sehnen.
Die Beziehungsunfähigkeit stellt eine ernst zu nehmende Problematik dar. Die Ursachen sind häufig tief im Unterbewusstsein verwurzelt. Der Grat zwischen Beziehungsangst und tatsächlicher Beziehungsunfähigkeit ist schmal. Während sich die Ängste vor einer festen Bindung durchaus überwinden oder lindern lassen, leiden beziehungsunfähige Menschen unter einem schwer wiegenden Problem, das selbstständig nur schwer zu lösen ist. Weiterlesen…

Ich schrieb das ich sie noch sehr liebe aber auch die Trennung mittlerweile aktzeptiere. Und das sie falls sie villeicht nen Neuen hat oder bald haben wird oder wenn sie keine Gefühle mehr für mich hat, das sie dann nicht antworten soll. Das tat sie und ich hatte endlich Klarheit. Trotzdem denke ich noch sehr oft an sie und habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll. Habe sie auserdem beim fortgehen gesehn vor 5 Tagen ich griff ihr kurz auf die Schulter und bei ihr kam ein ganz kleines Hy mehr nicht dann ging ich wieder. Sie tanzte und jede Menge Männer tanzten sie an aber das sie mit jemanden was hatte hätte ich nicht mitbekommen. Ich kann das alles nicht einschätzen 🙁 ???
Die Legende besagt, dass Benjamin Franklin einmal einen Mann für sich gewinnen wollte, der ihn nicht mochte. Er bat den Mann, ihm ein seltenes Buch auszuleihen und als er das Buch erhielt, bedankte er sich sehr freundlich. Als Resultat wurde der Mann, der zuvor nie mit Franklin sprechen wollte, sein guter Freund. Franklin sagte: «Wenn dir jemand einmal einen Gefallen tut, wird er auch in Zukunft bereit sein, dir einen weiteren zu tun, im Vergleich zu jemandem, dem du einen Gefallen getan hast.»
Dale Carnegie, der Autor von «Wie gewinnt man Freunde und beeinflusst Menschen» meinte, dass der Gebrauch jemandes Namen unglaublich wichtig ist. Denn der Klang des eigenen Namens ist - egal in welcher Sprache - eines der schönsten Dinge in den Ohren eines Menschen. Der Name ist ein Teil unserer Identität, und das Hören dessen bestätigt unsere Existenz, was uns dazu bringt, die Person, die unsere Existenz bestätigt, zu mögen. Aber auch eine Bezeichnung von jemandem zu verwenden, kann starke Effekte haben. Um andere zu beeinflussen, kann man diese Menschen so nennen, wie man sie haben möchte, so dass sie anfangen, selbst so über sich zu denken. Zum Beispiel kann man jemanden, zu dem man ein engeres Verhältnis aufbauen möchte, Freund/Liebster/Guter nennen - jedes Mal, wenn man ihn sieht. Aber Achtung, es soll nicht zu abgedroschen klingen.
Meine Ex Freundin hat nach 10 Monaten Beziehung Schluss gemacht. Ich habe ihr oft nicht zugehört, habe sie nach dem Feiern bei ihren Freunden stehen lassen und bin zu mir nach Hause und wenn sie geweint hat war ich auch nicht für sie da. Jedes Mal wenn sie geweint hat ist etwas in ihr gestorben, die Gefühle die man für eine Beziehung braucht sind weg, und alles was hilft ist Zeit. Ich bereue mein Verhalten zutiefs und arbeite an mir. Sie ist eine extrem starke Frau, und für die ist es vorbei, sie kann nicht mehr. Sie kann mir nicht sagen wie es irgendwann später ist, jedoch ist sie für alles was kommt offen, sei das eine Versöhnung, dass wir uns verlieren oder wieder zusammen kommen. Sie meinte, ich sei das non plus ultra für sie gewesen und sie hat mich so unendlich dolle geliebt. Mein Plan war jetzt, erstmal einige Wochen Funkstille und dann ab und zu mal ein Bild zu posten während dem lernen, oder einer guten Klausur. Mit gemeinsamen Freunden was unternehmen um diesen meine positive Entwicklung zu zeigen. Sie sagt Gefühle wie Respekt, vertrauen und das Gefühl der Geborgenheit fehlt. Ich weiß einfach nicht wie ich mit allem umgehen soll…
Gestern war ich auch wieder bei ihm. Hatten einen schönen Abend. Aber als wir in der Stadt unterwegs waren um Eis zu essen habe ich gemerkt, dass er sich unwohl fühlt. Wir haben einen Kollegen von ihm gesehen und ab da war er echt unruhig. Als ich ihn drauf angesprochen habe was los ist meinte er, dass er sich ja unter vielen Menschen nicht wohlfühlt. Zudem kam noch, dass er bei Kollegen nicht geoutet ist und er meinte er hat dann angst, dass die was merken.

Traurig, aber wahr: Laut Studien ist jeder zweite Mann schon einmal fremdgegangen. Doch warum gehen Männer fremd, wenn sie ihre Frau lieben? Es gibt, wie du siehst, die unterschiedlichsten Gründe, wieso die Herren der Schöpfung in fremde Betten hüpfen, dennoch sollte keiner der Gründe als Entschuldigung für den Seitensprung gelten. Ob du das Fremdgehen verzeihen willst, liegt im Endeffekt ganz bei dir.
Hallo 🙋 bin total begeistert dass ich gestern auf diese Seiten geführt wurde. Es gibt ja anscheinend keine Zufälle. Kann das alles nur zu Gut bestätigen. Bin seit 30 Jahren mit meinem Partner beisammen und am 20.8. feiern wir unseren 27. Hochzeitstag. Im Moment zwar kein Grund zum feiern aber ich Krieg das schon wieder hin. Bin vor drei Jahren an dem ganzen Sch…. erkrankt wegen l ich immer versucht hab, die Starke zu sein. Die Seele schreit!!! Jetzt werden es drei Jahre dass mein und ich keine Zärtlichkeiten mehr austauschen. War eine Powerfrau!!! Jetzt zwingt mich mein Körper zur Ruhe. GEDULDIG zu sein. Nicht sonderlich lustig aber ein Lernprozess! Nachdem ich mir diese Seiten durchgelesen habe kann ich nur sagen BRAVO das funktioniert mit hundertprozentiger Sicherheit. Das erstere hab ich schon ausprobiert und bin gescheitert. Genau so wie es beschrieben worden ist. Völliger Rückzug! Jetzt bin ich in der Phase Rückzug und Selbstständigkeit und siehe da! Auf einmal BEMÜHUNGEN! DANKE für den tollen Artikel. Kann es nur jeden ans Herz legen es zu versuchen! Es knistert rundum. Viele Frauen haben im Moment das Problem. Kein Wunder oder?Wurde uns ja lange genug vorgelebt! Nochmals vielen herzlichen Dank.
Ein paar monate später nach unserer Hochzeit meinte er ich würde mich nicht an Kompromisse halten die wir zusammen vereinbart hätten. Was ich meine er sagt ich soll einkaufen gehen und nur das holen und bei mir ist es so das ich dann noch was anderes geholt habe und das sei nicht ok. Ich muß allerdings dazu sagen das von anfang an wir kein Sexleben mehr hatten weil er dann Medikamente nehmen musste und das ging über 6 Monate. Dann kam es dazu aber immer nur dann wenn er wollte und ich habe mich dadurch nicht entspannt gefühlt und konnte mich nicht fallen lassen. Es ist schwierig für mich da ich ein Mensch bin der auch mal die Worte ICH LIEBE DICH hören möchte und nicht nach dem Sex. Ich Liebe meinen Mann aber ich habe immer das Gefühl das ich irgendwie nicht mehr die Frau bin die er mal geheiratet hat. Da er in letzter Zeit immer mehr sich von mir abgewandt hat habe ich natürlich versucht mit Ihm darüber zu reden.

Er plant irre Sachen für euer Wiedersehen. Vor allem wenn ihr in einer Fernbeziehung lebt: Für euer Wiedersehen hat er bereits einen Tisch in einem sündhaft teuren Restaurant reserviert, er hat die Wohnung bis in den letzten Winkel geputzt und den Kühlschrank mit deinen Lieblingsspeisen befüllt? Keine Frage: Er will, dass eure knapp bemessene gemeinsame Zeit ganz besonders wird.


Seit der Erkenntnis halte ich mich für JETZT SCHON komplett und vollständig, es braucht keinen der mich „ergänzt“. und ich bin auch JETZT SCHON liebenswert, und kann auch JETZT SCHON liebe in die welt geben, nicht erst wenn es einen Partner gibt! Wenn jemand denkt, er empfängt erst durch einen Partner liebe und kann auch erst dann liebe geben, dann hat die Person vllt. ein sehr begrenztes Verständnis?! Die Partnerschaftsliebe ist nur ein Teil der Liebe…eigentlich kann man alles der Parnerschaftsbindung auch in anderen Formen ausleben…naja wenn man denn so offen ist, gerade in sexueller Hinsicht :-/…
Ich finde, der Artikel erklärt ganz gut, dass es einfach wichtig ist, selbstbestimmt und überhaupt man/frau Selbst zu bleiben in einer Beziehung und eben nicht sich vollkommen abhängig vom Partner/von der Partnerin zu machen, dabei den/die Andere für sich vollständig zu vereinnahmen – eben bis es nicht mehr geht. Was mir in meiner letzten Beziehung leider geschehen ist. Also schreibe ich auch aus eigener Erfahrung.
Wenn es dich zu nervös macht, ihm lange in die Augen zu sehen, oder wenn du meinst, dass es noch etwas zu früh ist, um in ihnen zu versinken, dann kannst du dein Ziel auch mit regelmäßigen kurzen Blicken erreichen. Schau ihn einen Moment an, dann schau wieder weg. So kannst du dich an ihn herantasten, ihm dein Interesse signalisieren und gleichzeitig ausloten, ob er auch an dir interessiert ist.
Das dritte Treffen war sehr emotional, wir redeten knapp 3 Stunden. Bei diesem Gespräch sagte sie mir, das sie mich noch sehr liebt und auch eine Zukunft mit mir haben möchte oder es sich vorstellen könnte. Aber wir müssen uns trennen, weil wir erst mal reifer werden müssen(mit 16 kamen wir zsm. Mittlerweile beide 21.) dazu sagte sie, wenn wir jetzt direkt weiter machen, würde es so weiter gehen wie vorher. Ich musste dies akzeptieren und sagte es ihr auch. Bei diesem Gespräch saßen wir auf einer Parkbank. Wir küssten uns mehrere Male und kuschelten auch bzw hatten uns weinend im Arm. Ich sagte 1000000x mal auch das das für mich einer der schlimmsten Tage meines Lebens ist und versuchte mit allen Mitteln doch noch die Beziehung zu retten, zwecklos. Wir haben beide die gleiche Ausbildung und sind in einer Klasse.. Somit fällt es auch schwer die Komtaktsperre einzuhalten. Ich sagte ihr das sie das Mädchen ist, was ich heiraten will und das ich meine Zukunft mit ihr zusammen verbringen will.

Du fragst dich bestimmt Wann vermissen Männer Ihre Ex wirklich? Wie du sicherlich weist, haben Männer ihren eigenen Stolz und geben Ihre Gefühle natürlich nicht zu. Doch sei dir in einem sicher, Männer Leiden und Vermissen genau so stark wie Frauen. Männer vermissen und Leiden sogar Länger als Frauen. Sie können es nur wie schon erwähnt besser überspielen und versuchen sich meist mit aller Kraft zusammen zu reisen. Die Männer fangen meist dann an zu Leiden, wenn sie keine Ablenkung mehr haben. Sprich wenn sie abends Heim kommen und sich alleine ins Bett Legen.
Erkenne, wann du aufhören solltest. Wenn die Verliebtheit vergeht oder wenn du von Anfang an keine richtige Liebe fühlst, dann macht es keinen Sinn, etwas zu erzwingen, das nicht da ist. Das wird euch beide nur unglücklich machen. Es ist besser, die Sache schnell zu beenden, wenn ihr beide erst mal wisst, dass es nicht funktionieren wird, anstatt die Beziehung einen langsamen, schmerzvollen Tod sterben zu lassen. 
×