Natürlich lassen sich die gefundenen Gründe nicht auf jeden Mann verallgemeinern. Meist sind es eine Reihe von Faktoren, die zur Untreue führen. Aber vielleicht hilft dir einer dieser Gründe, einen Fall aus deinem Leben oder Bekanntenkreis zu verstehen und besser zu verarbeiten. Darum möchten wir hier die ermittelten Gründe, warum Männer fremdgehen, vorstellen:
Goldene Regel: Wer geliebt werden möchte, muss sich zuallererst selbst lieben! Es ist so gut wie unmöglich, einen Mann dazu zu bringen, sich in dich zu verlieben, wenn du dich nicht selbst toll findest. Sei nett zu dir und zeige ihm, wie du behandelt werden möchtest. Verkaufe dich nicht unter Wert und mach dich selber niemals runter vor ihm. Ja, Bescheidenheit ist sympathisch, aber Selbsthass ist ein Turn off. Sätze wie, "Ich seh fett aus!" und Fragen wie "Findest du mich hübsch?" wirken unsicher und nerven nur.
Möchte ein Unternehmen mit Hilfe der Purpose Stiftung die Eigenständigkeit wahren, werden die zwei Regeln im Gesellschaftsvertrag aufgenommen. Um zu verhindern, dass die eigenen Unternehmer die Regeln aushebeln können, bedarf eine Änderung dieser Regeln hundertprozentiger Zustimmung. Ein Prozent der Stimmrechte gibt das Unternehmen, quasi als Vetorecht, an die Purpose Stiftung ab, die darüber hinaus aber keinen Einfluss hat. Die eigene Satzung verpflichtet die Purpose Stiftung dazu, immer ein Veto gegen eine Abschaffung der zwei Regeln einzulegen. So entsteht eine rechtliche Form, die das Privateigentum schützt. Jedes Unternehmen, das auf diese Weise sich selbst gehört, entsendet eine Vertretungsperson in die Stiftung.
Mein Ex und ich sind seit 1 Woche getrennt (waren fast 7 Monate zusammen). Es gab viel Streit, weil er mit anderen Frauen geschrieben hat, ich eifersüchtig war etc… Teufelskreis. Wir befinden uns aktuell in der Kontaktsperre. Ich habe ihn bei WhatsApp blockiert, das erschien mir am leichtesten. Jedenfalls bezüglich des Punktes Social Media… ich habe bei WhatsApp die letzten Tage 3 mal mein Profilbild geändert und 2 Statusbilder gepostet. Seine beste Freundin kann dies sehen, nun habe ich Angst, dass ich es übertrieben habe mit „zeigen, dass ich mein Leben lebe“ und er vermutlich in seiner Meinung bestärkt wurde. Hab ich es nun endgültig versaut?

English: Make Your Boyfriend Miss You, Español: hacer que tu novio te extrañe, Français: faire pour manquer à votre petit ami, Português: Fazer seu Namorado Sentir sua Falta, Italiano: Far Sentire la Tua Mancanza al Tuo Fidanzato, 中文: 让你的男朋友想念你, Русский: заставить парня скучать за вами, Bahasa Indonesia: Membuat Kekasih Merindukan Anda, Nederlands: Ervoor zorgen dat je vriendje je gaat missen, Čeština: Jak zajistit, aby se po vás vašemu partnerovi stýskalo, ไทย: ทำให้แฟนหนุ่มคิดถึงคุณ, हिन्दी: अपने बॉयफ्रेंड को अपनी याद दिलाएँ, Tiếng Việt: Khiến bạn trai nhớ mình, العربية: جعل زوجك يشتاق إليك
Schaffe eine bestimmte Distanz zwischen euch beiden. Aber übertreibe es nicht sonst denkt er du bist nicht mehr interessiert! Ein Mann kann dich nicht vermissen, wenn du einfach immer für ihn zu haben bist. Eine großartige Möglichkeit, ihn dazu zu bringen, dich zu vermissen, ist, etwas Abstand zwischen euch beide zu bringen. Wenn ihr normalerweise das ganze Wochenende lang jede Minute miteinander verbringt, dann nimm dir einfach mal ein bisschen Zeit für dich selbst, ohne ihn. Verbringe mal einen Freitagabend alleine zuhause oder mit Freunden, anstatt mit deinem Freund rumzuhängen. Zunächst wird er die Zeit ohne dich vielleicht genießen, aber wenn deine Soloausflüge zur Gewohnheit werden, wird er dich sehr bald vermissen.

Mein Freund hat mich seit 1 Woche total ignoriert. Als ich ihn gestern darauf ansprach sagte er das er nichts mehr für mich empfindet und ist dann auf Arbeit. Was soll mir das jetzt sagen ist jetzt Schluss oder wie? Bin völlig verzweifelt, wir sind seit über 2 Jahren zusammen und wohnen auch zusammen mit Kind. Durch seine Nachtschicht haben wir uns nun auch nicht mehr gesehen, er schreibt mir auch nichts. Wir wollten in einer Woche in den Urlaub fahren, ich weiß nicht was ich jetzt tun soll. Jai
Beginne nach einer Trennung schlicht mit Deinem eigenen Leben und setze Deinen ehemaligen Partner nicht mehr in den Fokus Deiner Handlungen oder gar Deiner Gedanken. Wenn Du Dich davon distanzierst, dass er ständig in Deinen Gedanken ist, weil Du für ihn beispielsweise mitdenkst, so löst das kontraproduktive Handlungsweisen aus. Du wirst so eher verleitet sein Kontakt zu ihm aufzunehmen oder durch merkwürdige Handlungsweisen seine Aufmerksamkeit auf Dich zu ziehen.
Noch verworrener wird die Geschichte, wenn man sich anschaut, woher die Gelder stammen, die auf Aktienmärkten das Geschehen bestimmen. Armin hat sich auf die Suche gemacht und wurde überrascht: „Denn nicht nur die Reichen, die Superreichen oder die Konzerne investieren, sondern wir alle.“ Er bezieht sich auf eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die besagt, dass 87 Prozent der Kapitalanlagen auf Aktienmärkten von Pensionskassen und Versicherungsfirmen stammen. Deren Geld kommt von Personen mit einer Lebensversicherung oder einer Privatrente bei einem Fonds. Am Ende ist es also das Geld von Menschen mit privater Vorsorge, das den Kreislauf der Verantwortungslosigkeit am Leben hält.

Nun liebe ich ihn aber trotzdem sehr, es ist nicht Gewohnheit, nein. Denn das kam mir als erstes in den Sinn… ich liebe ihn tatsächlich…ich habe vor dem Abend mit Beamten auf einer datingwebsite angemeldet, er tat es dann auch…er wurde mir als mein Traummann vorgeschlagen. Er hat erfahren, dass ich dort bin…vermutlich aus Rache hat er das gemacht… nichtsdestotrotz ich will ihn tatsächlich zurück, nicht aus Gewohnheit, aus Liebe. 6 Jahre sind schließlich nicht 6 Wochen..gibt es irgendeine Minichance und was soll ich dafür tun/nicht tun. Es ist eine reife Überlegung, da er einfach mein Mensch war und bis zu diesem Abend, als ich alles rausfand, die Beziehung in meinen Augen perfekt war, so wie jede andere auch.
English: Get Any Boy to Fall in Love With You, Italiano: Fare Innamorare di Te Qualunque Ragazzo, Español: lograr que cualquier chico se enamore de ti, Русский: влюбить в себя парня, 中文: 每一个男孩都爱上你, Français: amener n'importe quel garçon à tomber amoureux de vous, Português: Fazer Qualquer Garoto se Apaixonar por Você, Bahasa Indonesia: Membuat Lelaki Manapun Jatuh Cinta Pada Anda, Nederlands: Ervoor zorgen dat welke jongen dan ook verliefd op je wordt, Čeština: Jak zajistit, aby se do vás zamiloval každý muž, ไทย: ทำให้ผู้ชายตกหลุมรักคุณ, العربية: اجتذاب أي شاب للوقوع في حبك, Tiếng Việt: Khiến bất cứ chàng trai nào cũng say mê bạn, 日本語: 男の子を落とす, 한국어: 어떤 남자든 나를 좋아하도록 만드는 방법, हिन्दी: किसी भी लड़के को आपके प्यार में डालें (Get Any Boy to Fall in Love With You)
Doch wenn deine Beziehung eher wie die von Boris und Natascha aussieht, wird er nichts anderes zu hören bekommen, als dass du dich für jede Kleinigkeit, die er tut, aufregst. Ihr beide streitet vielleicht oft, obwohl ihr ineinander verliebt seid. Deswegen wird er nur noch Schmerzen spüren und das wird ihn davon abhalten, dich zu vermissen. Er könnte sich dafür entscheiden, dich zu verlassen, jedes Mal wenn er die Möglichkeit dafür bekommt.

Wer liebt, verliebt sich nicht in Geld, denn das macht die Seele nicht reich. Aber Knausrigkeit nervt schon: 80 Prozent der Frauen schreckt Geiz bei einem Partner ab, hat die Agentur Elitepartner rausgefunden. "Über jeden Einkauf Rechenschaft ablegen zu müssen, gibt dem Partner das Gefühl, nicht wertgeschätzt zu werden", erklärt Theologe und Pädagoge Prof. Anton A. Bucher. "Und knausert der Partner auch noch bei Trinkgeld oder beim Abendessen mit Freunden, ist das entsetzlich peinlich."

Ich habe ihr dann gesagt, dass ich sie in Ruhe lasse und postete auf Social-Media Seiten ( Insta etc. ) diverse Bilder und Aktivitäten. Sie wurde daraufhin sauer und gab an, dass ich doch nur andere Frauen damit anlocken wollen würde und versuche sie zu provozieren. Es führte wieder zum Streit. Ich habe erneut nachgelassen und ihr erneut gesagt, dass ich nur Interesse für sie hätte. Sie äußerte sich wieder nicht dazu, so als ob es sie befriedigen würde weil ich sie ein Jahr warten lassen ließ.
vor knapp einer Woche hat sich mein Freund nach 17 Monaten Beziehung von mir getrennt. Er meinte, er habe schon länger darüber nachgedacht, weil wir uns häufiger wegen Kleinigkeiten gestritten hatten und er sich daher nicht über seine Gefühle im Klaren ist und ob die Beziehung das Richtige ist. Dazu muss man aber auch sagen, dass wir uns jeden Tag sehen und er jeden Tag bei mir geschlafen hat, weshalb die Trennung sehr hart gerade ist. Und in der meisten Zeit verbrachten wir wunderschöne Stunden zusammen. Auch zum Schluss, also sogar einen Tag vor der Trennung. Letzte Woche ist die Situation etwas eskaliert was womöglich das Fass zum Überlaufen brachte: Wir stritten uns mal wieder wegen irgendeiner Lappalie und wurden beide handgreiflich haben uns gegenseitig in Anwesenheit anderer (zunächst leichte) Ohrfeigen gegeben, die zunehmend härter wurden. Schließlich hat er mir sein Getränk übergeschüttet. Ich habe ihm daraufhin ausversehen das Bierglas gegen den Kopf gedonnert, sodass er eine kleine Schnittwunde hatte, obwohl ich ihm eigentlich auch „nur“ das Bier überkippen wollte. Daraufhin ist er gegangen und rief mir hinterher es wäre aus. Persönlich darüber sprechen wollte er seit dem nicht mehr. Ich weiß es geht garnicht, wenn man handgreiflich wird aber sonst ist sowas noch nie passiert. Ich vermisse ihn sehr und weiß, dass ich ihn zu stark in der Beziehung eingeengt habe, was ich jetzt auch ändern würde. Nun hab ich aber Angst, dass er nicht mehr zurückkommt und mich nach der ganzen Sache verabscheut. Ich liebe ihn immer noch und bin bereit an unseren Problemen zu arbeiten. Ich wünsche mir, dass wir eine harmonische Beziehung wie am Anfang führen können, aber weiß nicht was ich tun soll.
Ich danke dir sehr für deine Offenheit und respektiere natürlich deine Meinung, was du von all dem hältst. Aber ich will dir auch sagen, dass es dich sehr wahrscheinlich nicht weiterbringen wird, wenn du auf dieser Meinung hocken bleibst. Du bist ja selbst der lebendige Beweis dafür, dass dich deine Einstellung bisher in der Sache nicht wirklich weitergebracht hat, also wäre vielleicht etwas mehr Offenheit für dich selbst eine bessere Alternative =)
deine Aussagen zum Thema „Warum Du keinen Partner findest“ und mehr, habe ich mit großem Interesse gelesen und verinnerlicht. Ich lebe in Freiheit und in einer Unabhängigkeit, all dies macht mich glücklich, aber gleichzeitig auch traurig und unglücklich. Ich lebe seit 2 Jahren „Allein“, treffe mich mit Bekannten und Freundinnen (welche bekanntlich Kommen und Gehen), aber zuletzt bin ich ja doch Allein! Mehrere Datingtreffs habe ich wahrgenommen, alles nur mehr Schein als Sein.Ich habe keine großen Erwartungen, lediglich die Erwartung mich nicht verändern zu müssen (innerlich und äußerlich). Ich wünsche und träume (ist ja erlaubt), dass ich einen Partner begegne, welcher nicht hinter mir, nicht vor mir, sondern neben mir und mit mir durch das Bunte Leben wandert.
Du schreibst am Ende „…und wenn das alles stimmt verliebe ich mich in diese Person.“. Ist das wirklich Verlieben? Ich hatte immer den Eindruck, dass Verlieben ohne Bedingungen geschieht. Aus heiterem Himmel. Klar müssen gewisse Attraktivitäts- und auch andere Kriterien erfüllt sein, aber ich wundere mich, ob es bei dir nicht vielleicht eher ein bewusstes Verlangen als wirkliche Verliebtheit ist. Nur so am Rande und zu deiner Reflektion und vielleicht auch um auf der anderen Seite etwas besser nachvollziehen zu können, warum sich trotz aller Logik manche Männer eben nicht in dich verlieben.
Manchmal bedarf es nur eines sanften Anstoßes, z.B. einer begleiteten Aussprache, um wieder zueinander zu finden. Manchmal muss man in die Tiefe gehen, bei sich selbst schauen, wie man mit sich, dem Leben und dem Partner umgeht, eine andere Form des Miteinanders finden. Doch fast immer ist es möglich, eine Beziehung, die einmal gut war, aber heute nicht mehr passt, zu "reparieren".
Er sagt, dass er mich liebt, hat bei der Trennung selbst viel geweint. Aber er hat das Gefühl, dass er im Streit immer wieder an den Punkt kommt, dass er nicht mehr kann und denkt, es sei besser sich jetzt noch „im Guten“ zu trennen. Er ist dann zu Freunden gezogen. Seit dem war er öfter da, um ein paar Sachen zu holen und wir haben uns jedes Mal lange umarmt oder er hat mich gestreichelt und an sich gezogen, es kam jedoch nicht zu einem Kuss oder mehr, da er sagt, er will es mir nicht noch schwerer machen und mir nicht wehtun.
Denn auf die erste Kontaktsperre hat er ziemlich gut reagiert, ihr seid euch dann wieder näher gekommen. Man müsste noch mal genauer analysieren, warum er dich dann plötzlich angeschrien hat und herausfinden, was da schief gelaufen ist. Doch erstmal braucht er wahrscheinlich abstand um sich wieder neutral dir gegenüber zu fühlen, bevor er neue Gefühle bekommen kann.

Dass die anfängliche Leidenschaft verblasst und sexuelle Aktivität nachlässt, stellen die meisten Paare fest - oft bereits nach 2 bis 4 Jahren. Je länger die Beziehung, desto weniger Sex. Dies weist in seiner jüngsten Untersuchung der Hamburger Neurowissenschaftler Dietrich Klusmann nach, der 2000 Studentenpaare -zwischen 19 und 32 Jahren - nach ihren sexuellen Gewohnheiten befragte. Schon nach einem Jahr hatten die Paare weniger häufig Geschlechtsverkehr als zu Anfang, nach 6 Jahren war bei 40 Prozent der Männer und bei 80 Prozent der Frauen die sexuelle Lustlosigkeit deutlich angestiegen.
Sage seinen Namen. Den Namen deines Freundes zu verwenden, wenn du mit ihm zusammen bist, wird ihn noch mehr an dich binden. Seinen Namen zu verwenden, zeigt ihm, dass du nur an ihn und nicht an etwas oder jemand anderes denkst. Das kann ihm helfen, sich mehr geschätzt zu fühlen und dieses Gefühl kann auch dann anhalten, wenn du nicht mehr bei ihm bist.[3]

wir haben uns am 24.05.2013 getrennt und seither immer mal wieder Kontakt (z.T. auch sehr kontrovers), obwohl mein Ex bereits mit einer neuen Frau (mit 3 Kindern, die aber nicht ständig bei ihr sind) zusammenlebt, die auch schon bei ihm wohnt. Ende August gegen 22.00 Uhr hat er nach 1 Woche ohne Kontakt über den Skype-Chat Kontakt mit mir aufgenommen (vermutlich war seine Neue nicht da) und dann auch noch gefragt, ob wir skypen sollen…….. Ich war etwas verdutzt und bevor ich reagieren konnte, hat er über skype schon angerufen und wir haben dann 20 min ganz normal miteinander geredet. Am Samstag drauf kam er dann zum Kaffee vorbei (vermutlich war seine Neue längere Zeit weg). Die
Ihr alte Beziehung ist in die Brüche gegangen weil ihr ex sie geschlagen hat etc. Pp das fing bis vors Gericht so kleine Vorgeschichte sie kam damit nicht ganz klar gibt in die jljnikauf Besserung. Das hatte sie mir erzählt damals wo wir uns kenne. Lernten. Auf jedenfall war oder ist sie ein sehr impulsiver Mensch sie ist eifersüchtig launisch und bei Streit drohte sie immer mit Schluss machen ist kein Mensch der gut reden kann sondern gerne ignoriert oder wenn sie etwas sagt dann sind es dumme sachen die sie nunmal aus Wut sagt. Unsere Beziehung war immer sehr angespannt wenn es zum Streit kam und sie mich ignorierte weil ich dinge klären will und rede da wurde ich sehr schnell aufbrausend wurde nie handgreiflich habe aber stark gestikuliert und bin ihr nah gekommen weil es. Mich provozierte ignoriert zu werden, sie ist darauf. Auch meist geflohen.
×